Aaseetreppe



Alles zum Schlagwort "Aaseetreppe"


  • Konzert des Arab-Jewish Orchestra aus Tel Aviv

    Fr., 11.05.2018

    Musik überwindet Feindschaften

    Trotz ungemütlich nasskalten Wetters löste das Arab-Jewish Orchestra aus Tel Aviv bei seinem Konzert auf der Aaseebühne Begeisterung aus. Am Ende riss es die Zuhörer von den Sitzen.

    „Zugabe!“ Die begeisterten Rufe hallten von den Aaseetreppen bis zur Bühne. Viele hatten sich von den Sitzen erhoben. Was die Begeisterung ausgelöst hatte, war wohl nicht die Musik alleine – es war das Gefühl, eine Völkerversöhnung in Tönen erlebt zu haben.

  • Bilanz zum "Masterplan Aasee"

    Fr., 16.09.2016

    Anlieger lassen Dampf ab

    Beim Rundgang zum „Masterplan Aasee“ berichteten Anlieger von ihren Problemen und lobten die AWM.

    Zu einer aktuellen Bestandsaufnahme nach fünf Jahren „Masterplan Aasee“ hatte die Stadt am Freitagnachmittag eingeladen. An heißen Tagen ist der Lärm bis weit nach Mitternacht für Anlieger belastend.

  • Aaseedichter am Werk

    So., 07.08.2016

    Manuskripte, die im Winde flattern

    Mal rein poetisch, dann wieder politisch:  Bei den Aaseedichtern, hier Organisatorin Claudia Ratering und Benedikt Kölsche am Mikrofon, kamen am Sonntag so einige Autoren und Themen zur Sprache.

    Auf den Aaseetreppen geht es beschaulich zu an diesem Sonntagnachmittag. Die meisten, die sich hier niedergelassen haben, schauen auf den See hinaus. Einige spielen an ihren Smartphones herum, andere haben ein Buch in der Hand. Wieder andere hantieren mit Manuskripten, die im Wind flattern. Das sind die Aaseedichter – eine Handvoll Leute, die sich hier getroffen haben, um coram publico Gedichte und Prosa zu Gehör zu bringen.

  • Zu wenig Toiletten am Aasee

    Sa., 04.07.2015

    Ein dringendes Bedürfnis am Aasee

    Origineller Hinweis auf fehlende Toiletten am Aasee: Ein Pissoir hängt seit Freitag am Baum vor den Stufen.

    Links und rechts von den Aaseetreppen fehlt es an Toiletten. Mit der Folge, dass die Menschen an lauen Sommerabenden von der Partywiese am See in die benachbarte Promenade gehen, um ihr dringendes Bedürfnis zu erledigen.

  • Sonstiges

    So., 11.11.2012

    Der Klabautermann der Narrenzunft Aasee ist los

    „Freut euch, dass es wieder los geht“! Der Chef der Narrenzunft Aasee (NZA), Mortimer Behrendt, sprang pünktlich zu Karnevalsbeginn um 11.11 Uhr mit einem Mini-Megafon ganz agil die Aaseetreppen hinauf und hinab, auf der Suche nach dem Maskottchen der Karnevalisten vom Aasee. Der Klabautermann hielt sich noch versteckt, bevor ihn das fröhliche Getue der KG ins Freie lockte. Aasee­sternchen, Aaseeküken, Elferrat, viele närrische Gäste und Zuschauer sowie der Spielmannszug Vennheide sorgten für ordentlich Trubel und buchstäblich buntes Treiben am Aasee. Die NZA startete schwungvoll in die neue Session. NZA-Präsident Behrendt hatte sich eigens einen Bart stehen lassen. „Der Klabautermann sieht ja genauso aus“, lachte der Karnevalist. Foto:

    jvg

  • Promi-Kellnern mit Wilsberg

    Fr., 31.08.2012

    Jubiläums-Fest an den Aaseeterrassen

    Promi-Kellnern mit Wilsberg : Jubiläums-Fest an den Aaseeterrassen

    Leonard Lansink wird am Sonntag (2. September) zum zehnten Mal an den Aaseetreppen am Bierhahn stehen. Er und rund 60 bekannte Persönlichkeiten werden beim Jubiläums-Promikellnern zugunsten der Krebsberatungsstelle Besucher versorgen.

  • Kultur Münster

    Do., 21.04.2011

    Literarisches kurz und bündig und öffentlich

  • Nachrichten Münster

    Mi., 13.02.2008

    „Schatz“ im Aasee: Tiefbauamt findet Überraschendes

  • Nachrichten Münster

    Di., 12.02.2008

    Fundgrube Aasee oder: ein Reinigungstrupp auf Spurensuche

  • Nachrichten Münster

    Do., 21.06.2007

    Petra zieht um – weil die moderne Kunst sie irritiert