Schlagwort "Altkleidercontainer"



  • Textile Schatzkammer

    Di., 15.08.2017

    Neuer Standort für alte Klamotten

    Klaus Thormann ist froh, dass die Malteser einen neuen Platz für Altkleidercontainer gefunden haben.

    Der Altkleidercontainer der Malteser hat einen neuen Standort bekommen. Er ist vom ehemaligen Getränkehandel Peppenhorst an der Wischhausstraße zum Raiffeisenmarkt in Höhe der Waschboxen verlegt worden.

  • Kolpingsfamilie unterstützt Pfarrcaritas

    Mi., 03.05.2017

    Spende hilft beim Helfen

    Übergabe: 500 Euro aus den Erlösen der Altkleidercontainer überreichten der Kolping-Kassierer Michael Diepenbrock (l.), und die Vorsitzende Theresia Rave (r.) an Monika Dopp und Helene Hillmoth (2. und 3. v.l.) von der Pfarrcaritas. Für die Altkleidersammlung zeichnen Berni Suttrup und Klaus-Martin Vorspohl verantwortlich. Heinrich Volle fehlt auf dem Foto. 

    Die Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt unterstützt die Pfarrcaritas mit Erlösen aus der Altkleidersammlung. Not, die gelindert werden muss, gebe es genug, schilderten Monika Dopp und Helene Hillmoth bei der Übergabe.

  • Zwei Männer überführt

    Mo., 20.02.2017

    Kleidung aus Container gestohlen

    Symbolbild 

    Die Polizei stellte am Montagvormittag in Ahlen Kleidung nach einem Diebstahl aus einem Altkleidercontainer sicher.

  • Staatsschutz ermittelt

    Di., 14.02.2017

    Randalierer sprühen und werfen Scheiben ein

    Staatsschutz ermittelt : Randalierer sprühen und werfen Scheiben ein

    Am Wochenende ist eine bezugsfertige Unterkunft für Flüchtlinge in Neuenkirchen beschädigt worden. Unbekannte Randalierer warfen eine Scheibe ein und besprühten in der Nähe Häuser und einen Altkleidercontainer.

  • Container in Flammen

    So., 12.02.2017

    Brandstiftung in der Düsternstraße

    Container in Flammen : Brandstiftung in der Düsternstraße

    Brandstiftung dürfte nach ersten Erkenntnissen die Ursache für zwei Containerbrände in der Düstern­straße am Samstagabend um 23.54 Uhr sein.

  • Musik

    Mo., 14.11.2016

    Tausende Wendler-CDs in Altkleidercontainer entdeckt

    Dortmund (dpa/lnw) - Ein Unbekannter hat vier Altkleidercontainer in Dortmund bis obenhin mit Tausenden CDs des Musikers Michael Wendler («Sie liebt den DJ») vollgestopft. Die wohltätige Sammlung des Kolpingwerkes sei missbraucht worden, um die große Zahl CDs loszuwerden, bestätigte das Ehepaar Barbara und Werner Koritzius vom Kolpingwerk am Montag einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Alle vier für das Werk in Dortmund-Derne aufgestellten Altkleidercontainer seien nach kurzer Zeit mit CDs des Schlagerstars gefüllt gewesen.

  • Nienborg

    Mo., 24.10.2016

    Altkleidercontainer gesprengt

    Am Sonntag wurde gegen 23.20 Uhr auf dem Kapellenhook ein Altkleidercontainer mit einem unbekannten Sprengkörper gesprengt. Die Containerteile lagen teilweise auf der Straße und teilweise auf dem Grünstreifen. Der Inhalt hatte Feuer gefangen. Die Feuerwehr Heek löschte den Brand. Bislang liegen keine Täterhinweise vor. Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo, 02561 9260, zu wenden.

  • Notfälle

    Mi., 07.09.2016

    Toter aus Altkleidercontainer identifiziert

    Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Tote aus einem Altkleidercontainer in Düsseldorf ist identifiziert. Es handele sich um einen 24-jährigen Bauarbeiter aus Rumänien, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann war mit dem Oberkörper im Container steckengeblieben und erstickt.

  • Notfälle

    Mo., 05.09.2016

    Mann in Altkleidercontainer erstickt - Kein Verbrechen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der aus einem Altkleidercontainer in Düsseldorf tot geborgene Unbekannte ist erstickt. Das habe die Obduktion der Leiche ergeben, berichtete ein Polizeisprecher am Montag. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Die Ermittler gehen von einem tragischen Unglücksfall aus. Passanten hatten am Wochenende den leblos mit dem Oberkörper im Container steckenden Körper bemerkt und Alarm geschlagen.

  • Notfälle

    So., 04.09.2016

    Toter steckte in Altkleidercontainer

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Aus einem Altkleidercontainer haben Polizei und Feuerwehr in Düsseldorf einen Toten geborgen. Passanten hatten in der Nacht zum Sonntag die Rettungskräfte gerufen, weil sie einen leblosen Mann entdeckt hatten, dessen Oberkörper in dem Container steckte. Die Polizei öffnete den Behälter mit Unterstützung der Feuerwehr und zog den Mann heraus. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Wie der Mann in die missliche Lage geriet und wie er starb, ist noch nicht geklärt. Anzeichen für eine Straftat hat die Polizei bislang nicht.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.779
Barack Obama 5.392
Joachim Löw 4.850
Donald Trump 4.747
Sigmar Gabriel 3.793
Sebastian Vettel 3.292
Wladimir Putin 3.270
Frank-Walter Steinmeier 2.658
Horst Seehofer 2.446

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.967
Karneval 6.154
Weihnachten 6.134
Jahreshauptversammlung 5.901
Olympische Spiele 4.709
Bundestagswahl 4.264
DFB-Pokal 3.727
Fußball-WM 3.587
Europameisterschaft 2.904

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 128.211
Deutschland 74.872
Berlin 56.866
Warendorf 35.401
NRW 32.286
Steinfurt 30.484
Gronau 30.465
Düsseldorf 29.337
USA 26.818

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.597
iPhone 2.001
Red Bull 1.924
YouTube 1.533
Instagram 1.104
iPad 1.100
Dow-Jones-Index 862
Apple iOS 842
WhatsApp 738

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.092
CDU 34.393
SPD 33.341
EU 20.961
Bezirksliga 17.939
Kreisliga 17.609
Feuerwehr 14.798
FC Bayern München 14.717
Fußball-Bundesliga 12.226

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 77.607
Auto 31.796
Unfall 15.970
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.104
Kurzmeldung 11.202
Handball 11.142
Krise 8.590