Bonbon



Alles zum Schlagwort "Bonbon"


  • Poetisch

    Di., 27.03.2018

    Herr Hoi und seine «Pardon Bonbons»

    Münster (dpa) - Der Laden von Herrn Hoi ist ein Paradies für Schleckermäuler. Für die Kunden seines Süßigkeiten-Geschäfts mit dem Namen «Pardon Bonbons» hat der aus Thailand stammende Geschäftsmann immer ein offenes Ohr - und gratis Bonbons auf einem Tellerchen neben der Kasse. Doch Herrn Hois Großzügigkeit wird von einigen Kindern ausgenützt. Natürlich hat der großherzige Ladenbesitzer gemerkt, das sie ihn beklauen. Doch er unternimmt nichts - zunächst.

  • Rosenmontagszug in der Töpferstadt

    Sa., 10.02.2018

    60 Zentner Bonbons warten

    Helau und Ochtrup Buäh! Diese Jecken hatten im vergangenen Jahr viel Spaß im Zug.

    Wow, das ist mal eine Ansage: Mehr als 60 Zentner Bonbons warten auf die Besucher des Rosenmontagszugs in Ochtrup, kündigt der Förderkreis Kinderkarneval an. Die Süßigkeiten werden von den Jecken auf den Prunkwagen und in den Fußgruppen an das närrische Volk verteilt.

  • Bonbons für die Kinder

    Sa., 10.02.2018

    „Ostwallschule ist ’ne coole“

    Der Narrenzug der Ostwallschule durch die Innenstadt.

    Mit großem Helau zogen Kinder und Lehrerinnen der Ostwallschule am Freitag durch die Straßen der Lüdinghauser Altstadt.

  • Wichtig für Naschkatzen

    Fr., 08.12.2017

    Zuckerfreie Bonbons haben nicht unbedingt weniger Kalorien

    Zuckeraustauschstoffe liefern ähnlich viele Kalorien wie gewöhnlicher Haushaltszucker.

    Trockener Hals, geschwollner Rachen: Im Winter greifen viele zu Bonbons mit Kräutern oder Eukalyptus - um Kalorien zu sparen, lieber gleich zu «zuckerfreien». Doch bedeutet zuckerfrei wirklich auch kalorienfrei?

  • Von Bonbons bis Wadenwickel

    Di., 07.11.2017

    Erkältung: Was bei Husten und Schnupfen hilft

    Da muss man durch: Richtig bekämpfen lässt sich eine Erkältung mit Medikamenten nicht. Es gibt aber Mittel, mit denen sich wenigstens die Symptome lindern lassen.

    Heizungsluft trocknet die Atemwege aus. So haben Viren leichtes Spiel. Ist die Erkältung erst einmal da, hilft eigentlich nur: abwarten und Tee trinken. Gegen die unangenehmen Symptome kann man aber etwas tun.

  • Die „Looping Brothers“ bei GrevenGrass

    Do., 01.06.2017

    Evergreens und Eigenkompositionen

    Die „Looping Brothers“  haben sich der originalen Bluegrass-Musik verschrieben.

    Die „Looping Brothers“ spielen traditionelle BlueGrass-Musik, aber auch Eigenkompositionen – ein Bonbon für die Gäste bei GrevenGrass.

  • Handball TV Friesen

    Sa., 01.04.2017

    Kein Gegner zum Vernaschen

    Maximilian Luft (l.) mit vollem Einsatz beim Zweikampf.

    „Die Punkte zu behalten, wäre nach den vergangenen Wochen ein schönes Bonbon“, sagt Christian Meermeier in Anspielung darauf, dass die zweite Saisonhälfte seiner Friesen so gar nicht zur ersten passen will.

  • Karnevalsumzug einmal anders

    Fr., 24.02.2017

    Lasst Kamelle regnen!

    Fröhlich zog die gesamte Schulgemeinde durch die Straßen in der Nähe der Grundschule. Dabei regnete es vom Rand reichlich Süßigkeiten.

    Es geht auch anders: Am Freitag regneten die Bonbons auf die Teilnehmer des Karnevalsumzugs nieder, den die Grundschule erstmals veranstaltete – und nicht umgekehrt. Mit von der Partie waren auch Stadtprinz Peter III. nebst Gefolge und die KG „Schön wär’s“ mit ihrem Präsidenten.

  • Narren trotzen Eis und Schnee:

    So., 12.02.2017

    120 süße Kilos hieven Prinz in die Höhe

    Siegesgewiss im Sessel: Vor dem Wiegen gaben sich Prinz Marc I. und Funkenmariechen Christine I. zuversichtlich – das Ergebnis von 120 Kilo Bonbons gibt ihnen recht.

    Beim traditionellen Prinzenwiegen ließen sich die Ottmarsbocholter Jecken die gute Laune nicht verderben. Dafür sorgte auch das Ergebnis: 120 Kilo Bonbons mussten auf die Waagschale gelegt werden, um Marc I. in die Höhe zu hieven.

  • Freibad Epe

    Fr., 09.09.2016

    „Wurm Hannibal“ lädt ein

    „Wurm Hannibal“ im Wasser

    „Bei dem tollen Wetter möchten wir vor allem den Kindern am Wochenende noch mal ein besonderes Bonbon bieten,“ so Konstantin Weber, Teamleiter Bäder der Stadtwerke Gronau. Und so lädt am Samstag (10. September) der beliebte „Wurm Hannibal“ von 11 bis 14 Uhr im Bültenfreibad Epe zum Klettern, Springen, Balancieren und Knuddeln ein.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 101
Warendorf 28
Gronau 25
Ahlen 24
Steinfurt 23
Greven 22
Ochtrup 22
Lengerich 19
Deutschland 16
Lüdinghausen 15

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
YouTube 4
Google Maps 2
Google Play 2
Instagram 2
Minecraft 2
Ronja Räubertochter 2
iPad 2
iPhone 2
Apple iOS 1