Schlagwort "Friedensgebet"



  • Friedensgebet der KFD

    Mi., 22.03.2017

    Frauen unterstützen Hilfe vor Ort

    Im Rahmen des Friedensgebetes übergab Adelheid Hanning den Erlös der KFD-Kollekte in Höhe von 717 Euro an Alfred Holz, erster Vorsitzender der „Aktion Hoffnungsschimmer“.

    Zum gut besuchten Friedensgebet kamen die KFD-Mitglieder aus dem Dekanat in St. Urban Ottmarsbocholt zusammen. Ihre Kollekte sammelten sie für die „Aktion Hoffnungsschimmer“.

  • Friedensgottesdienst in Überwasserkirche

    Fr., 10.02.2017

    Für Buntheit und Menschenwürde

    Zeichen setzen für den Frieden. Münsteraner entzünden in der Überwasserkirche Kerzen.

    Bevor der große Protest gegen den Neujahrsempfang der AfD auf dem Prinzipalmarkt begann, gab es in der überfüllten Liebfrauen-Überwasserkirche ein Friedensgebet. Stadtdechant Jörg Hagemann rief zu Toleranz auf.

  • Terrorismus

    Mo., 16.01.2017

    Berliner Gedächtniskirche erinnert an Opfer des Terroranschlags

    Berlin (dpa) - Fast einen Monat nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat die Gemeinde der Gedächtniskirche der Opfer der Terrorangriffs vom 19. Dezember gedacht. Mit einem Friedensgebet direkt neben dem Ort des Anschlags riefen die Geistlichen dazu auf, Religion nicht für Gewalt zu missbrauchen. Vor der Gedächtniskirche protestierte eine kleine Gruppe des Berliner Pegida-Ablegers Bärgida gegen die Zuwanderungspolitik der Bundesrepublik. Begleitet wurde die Demonstration von einem starken Polizeiaufgebot.

  • Friedensgebet mit Christen und Muslimen

    So., 15.01.2017

    Weg in eine friedliche Zukunft

    Gemeinsam für den Frieden: Annette Paschke (Pax Christi), Margret Wilpert (KFD), Abdulrzak Albarjs, Ahmad Tabbakh und Jutta Kalbhenn (v.li.) gestalteten das Friedensgebet.

    Zum Weltfriedenstages fanden viele Christen und Muslime den Weg in die Pfarrkirche St. Martin, um gemeinsam für den Frieden zu beten.

  • Vorweihnachtliche Feier mit Flüchtlingen

    Mi., 21.12.2016

    Friede ist für alle das Wichtigste

    Frezgi Eyob aus Eritrea spiele während der Adventsfeier auf einer selbst gebaute Gitarre und sang auf seiner Muttersprache ein Lied über Liebe und Respekt.

    Eine vorweihnachtliche Feier mit gemeinsamen Friedensgebeten, Musik und ausgiebigen Gesprächen bescherte am Montagabend rund 80 Gästen aus Flüchtlingen und freiwilligen Helfern einen harmonischen Abend im Füchtorfer Pfarrheim.

  • Mit Weihbischof Friedrich Ostermann

    Mo., 17.10.2016

    Friedensgebet am Turmkreuz

    Einmal im Jahr findet die Friedensandacht statt.

    Der emeritierte Weihbischof Friedrich Ostermann aus Münster, der Mitinitiator des Turmkreuzes am FMO war, wird auch in diesem Jahr die Friedensandacht halten.

  • Ökumenisches Friedensgebet

    Mi., 21.01.2015

    Keine Macht den Hetzern

     Elisabeth Fier (l.) begleitete das Ökumenische Friedensgebet in der ZUE Schöppingen mit der Gitarre.

    Auf dem Tisch steht eine einzelne brennende Kerze. Im Kreis sitzen rund 40 Menschen, die an diesem Montagabend beim ersten ökumenischen Friedensgebet in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) beten. Nicht ein einziger Stuhl bleibt frei.

  • Friedensgebet in der Pfarrkirche

    Mo., 12.01.2015

    Wegwerfkultur als Form von Habgier

    Das Friedensgebet war von Pax Christi, der evangelischen Kirchengemeinde, der KFD St. Martin und einigen Sendenhorster Muslimen vorbereitet worden.

    „Nicht länger Sklaven, sondern Brüder und Schwestern“, unter diesem Motto hatte die katholische Friedensbewegung „pax christi“ gemeinsam mit der KFD St. Martin, der evangelischen Kirchengemeinde und Sendenhorster Muslimen anlässlich des Weltfriedenstages zum Friedensgebet in die Pfarrkirche St. Martin eingeladen.

  • Kirche

    So., 08.06.2014

    Papst betet mit Peres und Abbas für Frieden in Nahost

    Rom (dpa) - Papst Franziskus hat bei einem gemeinsamen Friedensgebet mit dem israelischen Staatschef Schimon Peres und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas auf einen neuen Anlauf zum Frieden für Nahost gedrängt. Er hoffe, dass diese Begegnung der Beginn eines neuen Weges auf der Suche nach dem sei, was eint, um das zu überwinden, was trenne. Das sagte der Pontifex bei dem Treffen in den Vatikanischen Gärten. Am Ende der Zeremonie reichten sich Peres, Abbas und Franziskus demonstrativ die Hände.

  • Kirche

    So., 08.06.2014

    Papst betet mit Peres und Abbas für Frieden in Nahost

    Papst Franziskus (r) hatte eingeladen, Israels Staatschef Peres (l) und Palästinenserpräsident Abbas beteten mit ihm. Foto: Claudio Peri

    Rom (dpa) - Papst Franziskus hat am Sonntag bei einem gemeinsamen Friedensgebet mit dem israelischen Staatschef Schimon Peres und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas auf einen neuen Anlauf zum Frieden für Nahost gedrängt.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.749
Barack Obama 5.315
Joachim Löw 4.620
Donald Trump 3.711
Sigmar Gabriel 3.536
Wladimir Putin 3.108
Sebastian Vettel 3.086
Frank-Walter Steinmeier 2.448
Thomas de Maizière 2.302

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.383
Karneval 6.018
Jahreshauptversammlung 5.803
Weihnachten 5.695
Olympische Spiele 4.548
DFB-Pokal 3.418
Fußball-WM 3.418
Bundestagswahl 3.265
Europameisterschaft 2.771

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 121.720
Deutschland 71.736
Berlin 54.769
Warendorf 34.290
NRW 31.419
Gronau 29.327
Steinfurt 29.243
Düsseldorf 28.091
USA 25.631

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.451
iPhone 1.864
Red Bull 1.801
YouTube 1.394
iPad 1.039
Instagram 903
Dow-Jones-Index 792
Apple iOS 752
WhatsApp 653

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 52.212
CDU 31.941
SPD 31.297
EU 19.739
Bezirksliga 16.794
Kreisliga 15.939
Feuerwehr 13.895
FC Bayern München 13.694
Fußball-Bundesliga 11.181

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 72.663
Auto 30.017
Archiv 15.404
Unfall 14.746
Kriminalität 12.814
Fahrzeug 12.511
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.278
Krise 8.241