Schlagwort "Friedensgebet"



  • Ökumenisches Friedensgebet auf dem Lüdinghauser Markt

    Fr., 12.01.2018

    Viel mehr als Waffenstillstand

    Große Runde auf dem Wochenmarkt: Viele Lüdinghauser unterbrachen ihre Einkäufe am Freitagmittag für ein ökumenisches Friedensgebet. Dazu begrüßte Initiator Karl-Heinz Kocar auch die Cucumber-Brass-Band.

    Pünktlich zum Mittagsgeläut der St.-Felizitaskirche hielten viele Marktbesucher am Freitag kurz inne. Der ökumenische Arbeitskreis hatte zu einem Friedensgebet zwischen den Marktständen aufgerufen.

  • Sternberg kommt nach Nordwalde

    Mi., 03.01.2018

    Friedensgebete zur Einstimmung

    Ist am 15. April zu Gast in der Nordwalder St.-Dionysius-Kirche: Prof. Dr. Thomas Sternberg.

    Im Mai steht der Katholikentag in Münster an. Als Vorboten gibt es bis dahin Friedensgebete in verschiedenen Formen. Eines davon findet in Nordwalde statt – mit einem prominenten Gast: ZdK-Präsident Prof. Dr. Thomas Sternberg.

  • Gegen Gewalt

    Sa., 09.09.2017

    Den Hass überwinden: Bewegende Papstmomente in Kolumbien

    Papst Franziskus hält eine Messe auf dem Flughafen Olaya Herrera in Medellin.

    Momente voller Emotion und Symbolik. Papst Franziskus hört sich Leidensgeschichten von Opfern des Konfliktes in Kolumbien an - und widmet einem ganz besonderen Christus ein Friedensgebet.

  • 44-Jährigre ist eine Bahai

    Do., 03.08.2017

    Ein mutiger Schritt

    Die Vadruperin Anke Bialas bietet jeden ersten Sonntag im Monat, erstmals am 6. August, ein Friedensgebet für alle Interessierten an.

    Anke Bialas möchte monatlich ein Friedensgebet anbieten – offen für alle Glaubensrichtungen.

  • Friedensgebet der KFD

    Mi., 22.03.2017

    Frauen unterstützen Hilfe vor Ort

    Im Rahmen des Friedensgebetes übergab Adelheid Hanning den Erlös der KFD-Kollekte in Höhe von 717 Euro an Alfred Holz, erster Vorsitzender der „Aktion Hoffnungsschimmer“.

    Zum gut besuchten Friedensgebet kamen die KFD-Mitglieder aus dem Dekanat in St. Urban Ottmarsbocholt zusammen. Ihre Kollekte sammelten sie für die „Aktion Hoffnungsschimmer“.

  • Friedensgottesdienst in Überwasserkirche

    Fr., 10.02.2017

    Für Buntheit und Menschenwürde

    Zeichen setzen für den Frieden. Münsteraner entzünden in der Überwasserkirche Kerzen.

    Bevor der große Protest gegen den Neujahrsempfang der AfD auf dem Prinzipalmarkt begann, gab es in der überfüllten Liebfrauen-Überwasserkirche ein Friedensgebet. Stadtdechant Jörg Hagemann rief zu Toleranz auf.

  • Terrorismus

    Mo., 16.01.2017

    Berliner Gedächtniskirche erinnert an Opfer des Terroranschlags

    Berlin (dpa) - Fast einen Monat nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt hat die Gemeinde der Gedächtniskirche der Opfer der Terrorangriffs vom 19. Dezember gedacht. Mit einem Friedensgebet direkt neben dem Ort des Anschlags riefen die Geistlichen dazu auf, Religion nicht für Gewalt zu missbrauchen. Vor der Gedächtniskirche protestierte eine kleine Gruppe des Berliner Pegida-Ablegers Bärgida gegen die Zuwanderungspolitik der Bundesrepublik. Begleitet wurde die Demonstration von einem starken Polizeiaufgebot.

  • Friedensgebet mit Christen und Muslimen

    So., 15.01.2017

    Weg in eine friedliche Zukunft

    Gemeinsam für den Frieden: Annette Paschke (Pax Christi), Margret Wilpert (KFD), Abdulrzak Albarjs, Ahmad Tabbakh und Jutta Kalbhenn (v.li.) gestalteten das Friedensgebet.

    Zum Weltfriedenstages fanden viele Christen und Muslime den Weg in die Pfarrkirche St. Martin, um gemeinsam für den Frieden zu beten.

  • Vorweihnachtliche Feier mit Flüchtlingen

    Mi., 21.12.2016

    Friede ist für alle das Wichtigste

    Frezgi Eyob aus Eritrea spiele während der Adventsfeier auf einer selbst gebaute Gitarre und sang auf seiner Muttersprache ein Lied über Liebe und Respekt.

    Eine vorweihnachtliche Feier mit gemeinsamen Friedensgebeten, Musik und ausgiebigen Gesprächen bescherte am Montagabend rund 80 Gästen aus Flüchtlingen und freiwilligen Helfern einen harmonischen Abend im Füchtorfer Pfarrheim.

  • Mit Weihbischof Friedrich Ostermann

    Mo., 17.10.2016

    Friedensgebet am Turmkreuz

    Einmal im Jahr findet die Friedensandacht statt.

    Der emeritierte Weihbischof Friedrich Ostermann aus Münster, der Mitinitiator des Turmkreuzes am FMO war, wird auch in diesem Jahr die Friedensandacht halten.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.921
Barack Obama 5.407
Donald Trump 5.008
Joachim Löw 4.867
Sigmar Gabriel 3.860
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.508

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.240
Weihnachten 6.599
Karneval 6.258
Jahreshauptversammlung 5.964
Olympische Spiele 4.760
Bundestagswahl 4.319
DFB-Pokal 3.790
Fußball-WM 3.621
Europameisterschaft 2.939

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.385
Deutschland 75.387
Berlin 57.138
Warendorf 35.621
NRW 32.455
Gronau 30.691
Steinfurt 30.671
Düsseldorf 29.506
USA 27.002

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.607
iPhone 2.037
Red Bull 1.946
YouTube 1.553
Instagram 1.164
iPad 1.108
Dow-Jones-Index 880
Apple iOS 859
WhatsApp 758

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.066
CDU 34.827
SPD 33.891
EU 21.177
Bezirksliga 18.073
Kreisliga 17.725
Feuerwehr 15.097
FC Bayern München 14.934
Fußball-Bundesliga 12.378

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.296
Auto 32.156
Unfall 16.326
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.201
Handball 11.351
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.616