Generalversammlung



Alles zum Schlagwort "Generalversammlung"


  • Chor St. Nikolaus ehrt Jubilarinnen

    Di., 17.07.2018

    Rückblick auf ein aktives Jahr

    Präses Robert Schmäing überreichte den Jubilarinnen Hermine Möllers und Hildegard Marsmann die Urkunden im Beisein von Chorleiter Thorsten Schwarte und der Vorstzenden Katharina Gerdes.

    Mit ihrer Generalversammlung beendeten die 39 Sängerinnen und Sänger des Chores St. Nikolaus vor der Sommerpause „ein gutes und erfolgreiches Jahr“. Dies teilte der Chor jetzt in einer Pressenotiz mit. Gleich zu Beginn der Veranstaltung hob die erste Vorsitzende, Katharina Gerdes, in ihrer Begrüßungsrede die Bedeutung des Wortes „Gemeinschaft“ hervor. Sie wies darauf hin, dass neben dem musikalischen Auftrag eines Chores das Miteinander, die Solidarität und die Akzeptanz aller ein zentrales Anliegen sei.

  • Schützenfest in Schapdetten

    Mo., 16.07.2018

    Diesmal auch mit Kaiserschießen

    Jubel in der Detterheide: Im vergangenen Jahr holte Frank Eichriedler den Vogel von der Stange. Er und seine Frau Nadine führten die Schützen durch das Jahr.

    37 Könige können am Sonntag in Schapdetten Kaiser werden. Und einen neuen König wird es auch geben.

  • Jahreshauptversammlung „An de Buorg“

    So., 15.07.2018

    Schützenfest kann kommen

    Sind bereit für das diesjährige Schützenfest (v.l.): Ludger Kemper (alter König), Paulus Hovestadt, Rainer Wenning-Künne (Schriftführer), Dirk Ludwig, Ralf Wieskötter (Vorsitzender), Andreas Buchholz, Benedikt Schulze Hülshorst (Kassierer), Paul Tiggemann, Stefan Storm (2. Vorsitzender), Helmut Frauning.

    Generalversammlung des Schützenvereins „An de Buorg Hansell e.V.“ im Vereinslokal Stermann Restaurant Meran: Am Freitagabend wurden die letzten Weichen für das diesjährige Schützenfest von Samstag, 1. September, bis Montag, 3. September, gestellt.

  • Schülerfirma der AFR

    So., 01.07.2018

    Essbar feiert dritten Geburtstag

    Vorstand sowie Aufsichtsrat wollen die Schülerfirma weiter tatkräftig unterstützen.

    Die Schülerfirma Essbar der Anne-Frank Realschule (AFR) feierte im Rahmen ihrer Generalversammlung ihr dreijähriges Bestehen. Gemeinsam mit vielen Gästen, darunter auch ehemalige Schüler, die sich weiterhin für die Entwicklung interessieren, blickte die Essbar auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

  • Raiffeisen-Genossenschaft: Bernhard Rotthege nach 34 Jahren verabschiedet

    Fr., 29.06.2018

    Marktposition weiter gefestigt

    Gewohnt routiniert und gespickt mit Zahlen und Fakten über die Unternehmensentwicklung verlief die Generalversammlung der Raiffeisen Warengenossenschaft Albersloh-Everswinkel am Mittwochabend in der Gasstätte Strohbücker in Alverskirchen. Mit dem Punkt „Ehrungen“ am Ende der Tagesordnung stand jedoch ein besonderes Ereignis an. Bernhard Rotthege hat über einen Zeitraum von 34 Jahren die Funktion des Vorstandsvorsitzenden ausgeübt und ist jetzt mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand ausgeschieden.

  • Raiffeisen-Genossenschaft: Bernhard Rotthege nach 34 Jahren verabschiedet

    Fr., 29.06.2018

    Marktposition weiter gefestigt

    Die Führungsmannschaft der Raiffeisen-Warengenossenschaft Albersloh-Everswinkel zusammen mit dem scheidenden Vorstandsvorsitzenden (v.l.): Christoph Gerd-Holling, Markus Schulze Roberg, Christoph Vienenkötter (alle Aufsichtsrat), Wolfgang Take (Geschäftsführer), Martin Homann-Niehoff (Aufsichtsratsvorsitzender), Bernhard Rotthege, Rainer Lehmkuhl (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender), Walter Buntenkötter (Aufsichtsrat) und Carl Niehues (Aufsichtsrat; v.l.). Kleine Bilder (v.l.): Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Agravis-Raiffeisen AG, Dr. Clemens Große Frie, verabschiedet Bernhard Rotthege; Blick auf die Mitglieder.

    Gewohnt routiniert und gespickt mit Zahlen und Fakten über die Unternehmensentwicklung verlief die Generalversammlung der Raiffeisen Warengenossenschaft Albersloh-Everswinkel am Mittwochabend in der Gasstätte Strohbücker in Alverskirchen. Mit dem Punkt „Ehrungen“ am Ende der Tagesordnung stand jedoch ein besonderes Ereignis an. Bernhard Rotthege hat über einen Zeitraum von 34 Jahren die Funktion des Vorstandsvorsitzenden ausgeübt und ist jetzt mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand ausgeschieden.

  • Generalversammlung der Raiffeisen Lüdinghausen

    Mi., 27.06.2018

    „Landwirte benötigen Mutmacher“

    Die Mitglieder der Raiffeisen Lüdinghausen trafen sich zu ihrer Generalversammlung. Geschäftsführer Norbert Menge (kl. Bild, v.l.) , Aufsichtsratsvorsitzender Benedikt Selhorst und Geschäftsführer Christian Poppenborg zogen eine überwiegend positive Bilanz

    Bei der Generalversammlung der Raiffeisen Lüdinghausen zog Geschäftsführer Norbert Menge ein überwiegend zufriedenstellendes Fazit. Der Gesamtumsatz konnte um rund fünf Millionen Euro gesteigert werden. Auch die Wettbewerbsposition der acht Märkte sei gefestigt worden.

  • Generalversammlung der Volksbank Westerkappeln-Wersen

    Mi., 27.06.2018

    „Fusion macht uns stärker, sicherer und besser“

    Vorstandsfrau Anita Kipp: „Für die Kunden ändert sich fast nichts.

    Jahrelang war eine Fusion für die Volksbank Westerkappeln-Wersen kein Thema. Jetzt soll zum 1. Januar 2019 Hochzeit mit der Volksbank Saerbeck gefeiert werden. Vorstandsfrau Anita Kipp kam am Dienstagabend anlässlich der Generalversammlung dann doch in Erklärungszwang, warum plötzlich alles anders ist.

  • „Erinnerung und Mahnung“

    Mo., 25.06.2018

    Orte der Erinnerung erkundet

    Bei einer Stadtführung nach der Mitgliederversammlung besuchten die Teilnehmer zehn Orte jüdischen Lebens. Die Führung übernahm Gertrud Stümper (4.v.r.).

    Nach seiner Generalversammlung machten sich die Mitglieder des Vereins „Erinnerung und Mahnung“ auf, Spuren jüdischen Glaubens in Telgte zu erkunden.

  • Generalversammlung der Raiffeisen Saerbeck-Hembergen

    So., 24.06.2018

    Warengeschäft als stärkste Säule

    Ludger Entrup, Helmut Drüing und Michael Welp (hintere Reihe von links) bedankten sich für die langjährige Treue zur Genossenschaft bei Antonius Ahlert und Josef Nottmeier (50 Jahre), bei Reinhard Linderskamp und Willi Greiling (40 Jahre) sowie bei Reinhard Engeler (25 Jahre).

    Das Interesse war sehr groß: Über 100 Mitglieder der Raiffeisen Saerbeck-Hembergen kamen in die Gaststätte Zurmühlen in Hembergen zur ersten ordentlichen Generalversammlung nach der Fusion der beiden Raiffeisengenossenschaften Saerbeck und Hembergen. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Ludger Entrup blickten sie zurück auf das abgelaufene Geschäftsjahr 2017.