Inklusionspreis



Alles zum Schlagwort "Inklusionspreis"


  • Sozialminister ehrt Ahlener Firma

    Fr., 06.07.2018

    Inklusionspreis für Renner

    Sozialminister Karl-Josef Laumann gratulierte Renner-Geschäftsführer Jürgen Henke. Mit auf der Bühne: Sonja Fehlau, Dieter Pipal, Ralf Kober und Daniel Prahl.

    Er wünsche sich mehr Unternehmen, die auch behinderten Menschen eine Chance geben, sagte Sozialminister Karl-Josef Laumann. Er hielt die Laudatio auf die Metallwerke Renner, die am Freitagnachmittag den Inklusionspreis NRW 2018 erhielten.

  • Festveranstaltung am 6. Juli

    Do., 14.06.2018

    Wahlbüro Tilbeck nominiert für Inklusionspreis

    Regelmäßig trifft sich das Projektteam vom „Wahlbüro Tilbeck“, um sich mit politischen Themen zu befassen. Nun ist das Projekt für den Inklusionspreis nominiert.

    Das Projekt „Wahlbüro Tilbeck“ ist für den nordrhein-westfälischen Inklusionspreis in der Kategorie „Partizipation“ nominiert.

  • Schrägstrichtheater muss Inklusions-Niveau senken

    Fr., 19.08.2016

    Stemmhilfe gesucht

    Das Theater Schrägstrich sind Annette Knuf und Manfred Kerklau (kl. Bild), das inklusive Projekte stemmt wie „Leb Los!“.

    Das Theater Schrägstrich hat drei Produktionen mit vollen Inklusions-Anspruch auf die Bühne gestellt und dafür den Inklusionspreis des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. Doch das Duo kann nicht mehr . . .

  • Münsterisches Inklusionsprojekt landesweit spitze

    Fr., 01.07.2016

    Minister verleiht Inklusionspreis NRW an Jipa-Projekt des Vereins „SeHT“

    Sozialminister Rainer Schmeltzer (l.) überreichte den Inklusionspreis NRW an (v.l.) Lisa Leifheit (SeHT), die Jugendlichen der Jipa-AG Leona Rosendahl, Simon Flake, Emma O´Neill und Nelia Häuser (r.) sowie Projektkoordinatorin Frederike Burhorst (2.v.r.).

    Die höchste Auszeichnung bei der Verleihung des Inklusionspreises NRW geht nach Münster. Ein Projekt des Vereins „SeHT“ überzeugte durch Barrierechecks in Schulen und politische Bildung.

  • Zwei Projekte aus Münster ausgezeichnet

    Mo., 07.09.2015

    Land vergibt Inklusionspreis

    Minister Guntram Schneider überreichte die Preise.

    Sozialminister Guntram Schneider hat in Mülheim an der Ruhr den erstmals verliehenen Inklusionspreis des Landes NRW überreicht – auch an Vertreter aus Münster.