Schlagwort "Juniorwahl"



  • Von Sophie Stürwald

    Di., 17.10.2017

    Eher Interview als Diskussion

    Die Podiumsdiskussion mit anschließender Juniorwahl in der Aula des Schillergymnasiums war spannend und ausführlich. Anwesend waren junge Vertreter der CDU, SPD, FDP, der Linken, der Grünen und der AfD. Auf Themenfeldern wie der Zuwanderung, der Inneren Sicherheit, Steuerpolitik, der Umweltpolitik und zweifellos noch weiteren Gebieten wurde ungefähr zwei Stunden ausführlich, jedoch zäh diskutiert.

  • Von ­Elsa Kapust

    Di., 17.10.2017

    Eine Chance, mitzureden

    In der Podiumsdiskussion am Schillergymnasium ging es um die Bundestagswahl. Die Oberstufenschüler konnten an dieser Veranstaltung teilnehmen und hinterher ihre Stimme bei der Juniorwahl abgeben. Die Vertreter der Jugendparteien in Münster formulierten ihre Pläne und stellten erreichte Ziele vor. Im Publikum war es zwischendurch unruhig, da sich scheinbar nicht alle Schüler für Politik interessierten. Eigentlich schade, denn Politik gestaltet die Zukunft aller Generationen. Auch Nicht-Wahlberechtigte sollten sich schon für Politik interessieren und Demokratie leben. In der Politik fallen Entscheidungen, die unser späteres Leben betreffen. Wir Schülerinnen und Schüler haben es beim Thema „G8 und G9“ miterlebt.

  • Juniorwahl am Städtischen Gymnasium

    Mi., 27.09.2017

    Politik ist Thema auf dem Schulhof

    So hätten die Jugendlichen aus Ochtrup gewählt: 324 Schüler des Gymnasiums nutzten die Gelegenheit und machten im Vorfeld der echten Bundestagswahl schon mal ihr „Übungskreuzchen“ bei der Juniorwahl.

    Parallel zur echten Bundestagswahl beteiligten sich die Schüler des Gymnasiums ab der neunten Jahrgangsstufe an der Juniorwahl und probten sozusagen für die Bundestagswahl 2021. Denn dann dürfen sie tatsächlich zur Urne schreiten.

  • Wahl an der Gesamtschule

    Di., 26.09.2017

    CDU liegt bei Schülern vorn

    Schüler der Jahrgangsstufe 13 bildeten die Wahlvorstand.

    Die sogenannte Juniorwahl wurde an der KvG-Gesamtschule durchgeführt. Bundesweit beteiligten sich daran 3490 Schulen.

  • Juniorwahl 2017

    So., 24.09.2017

    Schüler bevorzugen Henrichmann und die CDU

    Sammy Smaga aus der Jahrgangsstufe 9 nahm an der Juniorwahl teil.

    179 Schüler des Rupert-Neudeck-Gymnasiums haben sich am Demokratieprojekt Juniorwahl beteiligt und sind an die Wahlurne gegangen.

  • Juniorwahl

    Fr., 22.09.2017

    „Eine Sache von nur zwei Minuten“

    Die Wahlurne für die Schüler des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs stand im Foyer: Alexa Westrup (v.l.), Lena Springeneer, Anna-Maria Geistmann und Joanna Baecker bildeten dort den Wahlvorstand.

    Wahlbenachrichtigung, Wahlvorstand, Wahlzettel: So authentisch wie möglich war die Juniorwahl am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg und am St.-Antonius-Gymnasium. 1100 Schüler durften das Wählen schon einmal üben, worauf sie sich unterschiedlich vorbereitet haben.

  • Juniorwahl am JHG:

    Do., 21.09.2017

    Gymnasiasten üben Demokratie

    Zur geheimen Stimmabgabe wurden in der Aula des JHG Wahlkabinen und Wahlurnen aufgestellt.

    Bei der Juniorwahl lernen die Schüler des Joseph-Haydn-Gymnasiums ab der achten Jahrgangsstufe das Wahlprozedere kennen. Sie können ihre Stimme in geheimer Wahl für ein der 42 zugelassenen Parteien abgeben.

  • Rupert-Neudeck-Gymnasium Nottuln

    Di., 19.09.2017

    „Wir sind die Wähler der nahen Zukunft“

    Die Stimmabgabe ist eine wichtige Grundlage für die aktive Teilhabe an demokratischen Prozessen.

    Am Gymnasium dürfen die Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 wählen gehen. Das Demokratieprojekt „Juniorwahl“ macht es möglich.

  • Juniorwahl am Gymnasium

    Di., 19.09.2017

    Die allerersten Kreuzchen

    Bei der Juniorwahl läuft es wie im echten Wahllokal ab – inklusive Wahlkabine und Wahlurne. Durchgeführt wird diese am Gymnasium von Schülern der Sozialwissenschaftskurse des Jahrgangs EF.

    Um sich an der Bundestagswahl zu beteiligen, sind die meisten von ihnen noch zu jung. Bei der Juniorwahl ermöglichen drei Sozialwissenschaftskurse des Gymnasiums ihren Mitschülern ab der neunten Klasse den simulierten Gang zur Wahlurne. Mit dem Projekt sollen Hemmungen vor der ersten echten Wahl genommen werden.

  • Juniorwahl am Städtischen Gymnasium

    Fr., 19.05.2017

    SPD liegt hier klar vorne

    Sie haben an der Juniorwahl teilgenommen und sich jetzt mit den Ergebnissen befasst. Die Jugendlichen vom Städtischen Gymnasium wählten sechs Parteien in den Landtag.

    Wenn es nach den Schülern am Städtischen Gymnasium gegangen wäre, hätte die SPD bei den Landtagswahlen klar die Nase vorn gehabt. 36,8 Prozent stimmten bei der Juniorwahl für die Sozialdemokraten.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.397
Barack Obama 5.370
Joachim Löw 4.742
Donald Trump 4.347
Sigmar Gabriel 3.711
Sebastian Vettel 3.232
Wladimir Putin 3.187
Frank-Walter Steinmeier 2.508
Thomas de Maizière 2.361

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.651
Karneval 6.058
Jahreshauptversammlung 5.823
Weihnachten 5.762
Olympische Spiele 4.651
Bundestagswahl 4.133
DFB-Pokal 3.599
Fußball-WM 3.499
Europameisterschaft 2.888

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 125.853
Deutschland 74.004
Berlin 56.328
Warendorf 35.033
NRW 32.003
Steinfurt 30.029
Gronau 30.028
Düsseldorf 28.999
USA 26.545

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.546
iPhone 1.953
Red Bull 1.877
YouTube 1.483
iPad 1.075
Instagram 1.025
Dow-Jones-Index 835
Apple iOS 803
WhatsApp 698

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 54.729
CDU 33.402
SPD 32.557
EU 20.449
Bezirksliga 17.537
Kreisliga 17.020
Feuerwehr 14.487
FC Bayern München 14.304
Fußball-Bundesliga 11.798

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 75.890
Auto 31.283
Unfall 15.512
Archiv 15.404
Kriminalität 13.321
Fahrzeug 12.985
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.851
Krise 8.480