Münsterstraße



Alles zum Schlagwort "Münsterstraße"


  • Arbeitsunfall an der Münsterstraße

    Fr., 18.05.2018

    Zwölf-Tonnen-Kran stürzt auf Gehweg und Fahrbahn

    Der rund 20 Meter lange Kran stürzte quer über die Fahrbahn. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

    Ein bei Dacharbeiten an einem Wohnhaus eingesetzter Kran ist aus ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn sowie den Geh- und Radweg der Münsterstraße gestürzt.

  • Münsterstraße Ende Mai wieder frei

    Do., 17.05.2018

    Verkehrsknoten im Ortskern löst sich allmählich

    Die Kantensteine für Fahrbahn, Geh- und Radweg sind gesetzt: In der nächsten Woche soll die Pflasterung beginnen, sodass der Kreisel am Kalverkamp voraussichtlich Mitte Juni wieder befahrbar ist.

    Das Ende der ersten Baustellen im Sendener Ortskern kommt (endlich) in Sicht. Die Münsterstraße soll am 28. Mai wieder freigegeben werden. Der Kreisel am Kalverkamp ist voraussichtlich ab Mitte Juni wieder befahrbar.

  • Innerörtliche Baustellen bleiben noch wochenlang bestehen

    Fr., 27.04.2018

    Anwohner und Pendler sind genervt

    Der Kreisverkehr am Kalverkamp kann voraussichtlich erst Mitte Juni wieder geöffnet werden. An der Münsterstraße (kl. Foto, l.) gehen die Tiefbauarbeiten nach Auskunft der Gemeinde jetzt zügig voran. Mit der Freigabe der Straße sei Ende Mai zu rechnen.

    Die Sendener und ihre Gäste müssen sich noch mehrere Wochen bis Monate gedulden, bis die innerörtlichen Baustellen der Vergangenheit angehören. Voraussichtlich Ende Mai wird die Münsterstraße wieder geöffnet. Die Arbeiten am Kreisel Kalverkamp sollen Mitte Juni abgeschlossen werden.

  • Abriss von Foto Pölking

    Di., 24.04.2018

    Tagespflege und betreutes Wohnen

    Abriss von Foto Pölking: Tagespflege und betreutes Wohnen

    Von der Johannesstraße hat sich der Abrissbagger langsam gen Münsterstraße durchgefressen. Jetzt ist auch das ehemalige Haus Pölking dran und wird nach und nach abgerissen.

  • Gewerbegebiet östlich der Münsterstraße wächst nur langsam

    Di., 17.04.2018

    Viel Platz auf der grünen Wiese

    Der Gemüsebauer Runtenberg errichtet zwischen Amelunxenstraße und seinen Gewächshäusern am Grenkuhlenweg eine neue Halle. Auch das benachbarte Unternehmen „Crash Test Service“ expandiert in der Fläche. Doch insgesamt hält sich der Ansturm auf das Gewerbegebiet östlich der Münsterstraße in Grenzen.

    Das Gewerbegebiet östlich der Münsterstraße ist 17 Hektar groß. Doch zehn Jahre nach Fertigstellung werden nur drei Hektar von Firmen genutzt. Einer nicht-gewerblichen Nutzung des Areals erteilt die Wirtschaftsförderung dennoch eine klare Absage.

  • Straßenname Am Überweg

    Di., 10.04.2018

    Flurnamen übernehmen

    Die Erschließungsstraße im neuen Baugebiet soll den Namen des Baugebiets erhalten: Am Überweg.

    Der Erschließungsring des neuen Baugebiets zwischen Münsterstraße und Düsseldorfer Straße soll Am Überweg heißen. So lautet der Beschlussvorschlag der Verwaltung für die Ratssitzung am Montag (16. April) um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

  • Kunstrasenplatz im Stadion Münsterstraße

    Di., 20.03.2018

    Einstimmiges „Ja“ im Stadtrat

    Vor dem Beginn der Sitzung des Stadtrates am Dienstagabend haben die Mitglieder von Preußen Lengerich ihrem Wunsch nach einem Kunstrasenplatz Nachruck verliehen.

    Mehrere Hundert Mitglieder des Fußballvereins Preußen Lengerich, darunter überwiegend Jugendspieler, haben am Dienstagabend vor der Sitzung des Stadtrats deutlich gemacht, was sich der Verein wünscht: Einen Kunstrasenplatz im Station an der Münsterstraße.

  • Kunstrasenplatz fürs Stadion an der Münsterstraße

    Do., 15.03.2018

    „Spiel“ geht in die Verlängerung

    Die Verantwortlichen von Preußen Lengerich sind seit Langem mit dem Zustand des Tennenplatzes unzufrieden. Sie wollen einen Kunstrasenplatz.

    Auch im Haupt- und Finanzausschuss ist keine Entscheidung gefallen, ob der Tennenplatz im Stadion an der Münsterstraße durch einen Kunstrasenplatz ersetzt wird. Stattdessen wurde intensiv gestritten. Nun soll der Rat am 20. März entscheiden.

  • Kunstrasenplatz fürs Stadion Münsterstraße

    Fr., 02.03.2018

    SPD vermisst Antworten

    Bevor die Eckfahnen auf einem Kunstrasenplatz im Stadion an der Münsterstraße aufgestellt werden können, wird es noch einige Zeit dauern. Zunächst muss der Rat dem Vorhaben zustimmen.

    Der geplante Kunstrasenplatz im Stadion an der Münsterstraße gewinnt an Konturen. Im Prinzip, das ist am Mittwochabend im Sportausschuss deutlich geworden, stehen alle Fraktionen hinter diesem Wunsch des SC Preußen Lengerich. Lediglich im Detail will die SPD noch einige Antworten.

  • Denkmalschutzbehörde erteilt Auflagen.

    Mi., 14.02.2018

    Neubau folgt auf Abriss

    Die Denkmalschutzbehörde stimmte zu: Das Haus an der Münsterstraße 18 wird abgerissen.

    Ursprünglich sollte der Abriss des Hauses an der Münsterstraße 18 inklusive Straßensperrung zwei Wochenenden früher stattfinden. „Doch dann wären wir mit unserer Baustelle mit dem ZiBoMo-Karneval kollidiert“, zeigt Mathilde Möllers, Eigentümerin der Immobilie, eine wenn überhaupt nur von einer Wolbeckerin zu erwartende Rücksichtnahme.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 69
Warendorf 19
Ahlen 16
Gronau 16
Greven 13
Ochtrup 13
Steinfurt 11
Lengerich 10
Lüdinghausen 10
Havixbeck 9

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Audi A6 1
Cannabis 1
Instagram 1
PayPal 1
Porsche Cayenne 1
Ronja Räubertochter 1
Star Wars 1
VW T5 1