Nachbarschaftshilfe



Alles zum Schlagwort "Nachbarschaftshilfe"


  • Bühnenbauer im Einsatz

    Fr., 20.10.2017

    Die Spektakel-Bühne

    Die Bühne für das große Spektakel „Vivat Pax“ ist fertig. Heute wird sie nach Münster transportiert und dort mit Hilfe der beiden Reckenfelder Bühnenbauer aufgebaut.

    Die Reckenfelder Freilichtbühne hat erfahrene Bühnenbauer. Sie leisten jetzt Nachbarschaftshilfe für „Vivat Pax – das Spektakel zum Westfälischen Frieden“ in Münster. Heute wird die Bühne aufgebaut.

  • Hilfsangebot für junge Eltern

    So., 14.05.2017

    „wellcome“ sucht Ehrenamtliche

    Entlastung für junge Familien will die Organisation „wellcome“ bieten.

    wellcome“ versteht sich als moderne Nachbarschaftshilfe für Eltern: Ehrenamtliche helfen für ein paar Monate ein- bis zwei Mal pro Woche ganz praktisch im Alltag. Die Ehrenamtlichen unterstützen, so wie es sonst Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden. Dafür werden noch weitere Unterstützer gesucht.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 28.04.2017

    SC DJK vor dem Abstieg

    Einen Treffer steuerte Everswinkels Nachwuchstalent Phil Kruse bei, der hier Telgtes Max Hoffmann das Nachsehen gibt. Am Ende siegte jedoch der Gast mit 35:34.

    Nachbarschaftshilfe gab es nicht, dafür die nächste Niederlage: Everswinkels Handballer verloren am Freitagabend das Derby gegen den TV Telgte in eigener Halle mit 34:35 (16:15) Toren und sind damit praktisch aus der Landesliga abgestiegen.

  • Fußball-Kreisliga A

    Fr., 10.03.2017

    So sieht echte Nachbarschaftshilfe aus

    Auf Asche ist Claus Hensel auch am Sonntag mit seinem SC Hoetmar in Gelmer am Ball. die Vorbereitung auf das Spiel fand in dieser Woche in Freckenhorst statt.

    Beim SC Hoetmar ging in der abgelaufenen Woche gar nichts, nachdem es am Samstag zwei Kleinbrände im Vereinsheim gegeben hatte (wir berichteten). „Die Brände waren klein, die Auswirkungen aber groß“, erklärte Hoetmar Claus Hensel, Spielertrainer der 1. Mannschaft.

  • Von Mensch zu Mensch in Nienberge

    Mi., 15.02.2017

    Hilfsbedürftige sollen Scheu ablegen

    Veränderungen im Vorstand „Von Mensch zu Mensch“: Ein Dankeschön für engagierte Arbeit gab es für Anne Krämer und Annemarie Wilhelmer (mit Blumen) von (v.r.) Rolf-Bernd Lappe, Mechthild Thole, Peter Fieber, und den neuen Vorstandsmitgliedern Gerda Löttker und Hans-Ulrich Hillebrand.

    „Wir wollen in Nienberge noch bekannter werden, um mehr Menschen zu erreichen, die Hilfe brauchen,“ betont Rolf-Bernd Lappe und formuliert damit ein Ziel, für das sich die Nachbarschaftshilfe „Von Mensch zu Mensch“ in Nienberge in diesem Jahr besonders einsetzen wird.

  • Westerkappelner Prinzenpaar regiert die Mettinger Karnevalsgemeinschaft

    So., 05.02.2017

    Närrische Nachbarschaftshilfe

    Prinz Thomas der I.  Hoge und ihre Lieblichkeit Heike die I. Düing-Hoge regieren in dieser Session das Mettinger Narrenvolk.

    „Ich war immer schon närrisch“, sprudelt es aus Thomas Hoge heraus. Der Westerkappelner regiert als Prinz Thomas der I. Hoge mit seiner Lieblichkeit Heike die I. Düing-Hoge die Mettinger Karnevalsgemeinschaft (MKG).

  • Engagierte Ehrenamtler

    Fr., 30.12.2016

    Erfolgreiche Nachbarschaftshilfe

    Vor zehn Jahren gründeten Annegret Lingemann und andere engagierte Roxeler den Verein „Von Mensch zu Mensch. Im Café Jankord gibt es einmal im Monat ein offenes Treffen für Interessierte.

    Für den Verein „Von Mensch zu Mensch in Roxel“ und die ehrenamtlichen Helfer geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. So feierte die Gruppe ihren zehnten Geburtstag, und die Nachbarschaftshilfe bewarb sich um den Preis der Stiftung Bürger für Münster. Im Gespräch mit Redakteurin Christina Hustedt blickt die Vorsitzende Annegret Lingemann noch einmal zurück auf das fast vergangene Jahr.

  • Löschzug Dorf unterstützt die Feuerwehr Emsdetten

    So., 21.08.2016

    Saerbecker leisten Nachbarschaftshilfe

    Der Großbrand in Emsdetten hatte einen solchen Umfang angenommen, dass die Emsdettener Feuerwehr Unterstützung aus Saerbeck anforderte.

    Ein Großbrand in einem Entsorgungsbetrieb in Emsdetten hielt seit Freitagnacht die Feuerwehr auf Trab. Eine etwa 1000 Quadratmeter große Halle, die acht Meter hoch mit Restmüll befüllt ist, war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. „Das Feuer hatte einen solchen Umfang angenommen, dass die Emsdettener Feuerwehr Unterstützung aus Saerbeck anforderte. Es wurden wegen der starken Rauchentwicklung noch Atemschutzträger benötigt. Der Einsatz zog sich bis in die Nachmittagsstunden hin“, schreibt die Saerbecker Feuerwehr auf ihrer Internetseite.

  • Initiative Anti-Rost unterstützt Menschen bei kleinen Reparaturen

    Do., 04.08.2016

    Erweiterte Nachbarschaftshilfe

    Maria Leusing von der Freiwilligenzentrale organisiert die Dienste von Anti-Rost. Mit ihr auf dem Foto drei der Aktiven, Hans Wüst, Hubert Langner und Hannes Herking.

    „Anti-Rost? Wat ist dat denn?“ Viele Gronauer und Eperaner kennen die (mittlerweile immerhin sieben Jahre alte) Initiative nicht – oder haben völlig falsche Vorstellungen von dem Begriff („ein Rostschutzmittel?“). Tatsächlich handelt es sich um ein Angebot, das mit „erweiterte Nachbarschaftshilfe“ am treffendsten umschrieben wird.

  • Gemeinsam durch die Fallstricke der griechischen Bürokratie

    Sa., 16.07.2016

    Nachbarschaftshilfe: Rente und Souvláki

    Im Akropolis-Grill haben sich Helga Plummer und Harry Sarvanakis kennen gelernt – damals waren sie Nachbarn. Heute hilft er ihr bei Fallstricken der griechischen Bürokratie, Helga Plummer bezieht aus Griechenland eine Witwenrente.

    Ihr Ehemann hatte einige Jahre lang in Griechenland gearbeitet. Ein schwerreicher Reeder ließ sich bei der Auswahl von Möbeln beraten. Es ging um die neue Luxusvilla einer Tochter. „Das war eine schöne Zeit“, erzählt Helga Plummer.