Taxi



Alles zum Schlagwort "Taxi"


  • Verkehr

    Fr., 13.04.2018

    Taxi-Flut vor dem Hauptbahnhof

    In Dreierreihen stehen die Taxen vor dem Hauptbahnhof. Früher gab es hier nur zwei Spuren.

    Durcheinander vor dem Hauptbahnhof: Seit die Taxis wegen der Bauarbeiten am Bremer Platz nicht mehr auf der Ostseite stehen können, wird es auf der Westseite voll. So voll, dass ein Anbieter seine Fahrzeuge nicht mehr zum Bahnhof schickt.

  • Fahrbericht

    Mi., 11.04.2018

    Neues London Taxi: Der schwarze Riese mit der grünen Seele

    London setzt auf Öko-Taxis. Die Oldtimer mit der grünen Seele sind auf den ersten Blick kaum von ihren Vorgängern mit Dieselmotor zu unterscheiden.

    Während in Deutschland noch über Fahrverbote diskutiert wird, hat London längst ernst gemacht - auch für die legendären Taxen. Die bekommen nur noch eine Zulassung, wenn sie auch elektrisch fahren können. Der saubere Antrieb ist nicht der einzige Vorteil.

  • Kriminalität

    Do., 05.04.2018

    Mann will Marihuana im Taxi über die Grenze schmuggeln

    Kleve (dpa/lnw) - In einem Reisekoffer hat ein 21-jähriger Mann versucht, neun Kilogramm Marihuana aus den Niederlanden per Taxi über die Grenze nach Deutschland zu schmuggeln. Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, griff sie den jungen Mann auf einem Rastplatz auf der Autobahn 3 bei Emmerich (Kreis Kleve) in einem außergewöhnlichen Schmuggler-Gefährt auf: Der Mann hatte sich in einem niederländischen Taxi über die Grenze fahren lassen. Die Polizei überprüfte das Auto und fand den Koffer mit der Droge. Der Schwarzmarktwert wird den Angaben zufolge auf 36 500 Euro geschätzt. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

  • Ärger über Krankenfahrten

    Mi., 04.04.2018

    Kompliziertes Verfahren verursacht Probleme für Taxifahrer und Patienten

    Vor der Raphaelsklinik wartet ein Taxi auf einen Patienten. Nicht immer finden die beiden Vertragspartner jedoch zusammen.

    Wer als Patient die Kosten für ein Taxi von der Krankenkasse erstattet bekommen möchte, der muss eine genaue Vorgehensweise beachten. Sonst drohen ungewollte Überraschungen.

  • Taxifahren zum Spartarif

    Do., 29.03.2018

    BGH lässt Rabattaktionen im Wettbewerb um Taxikunden zu

    MyTaxi ist nach eigenen Angaben in 70 Städten in 11 Ländern vertreten.

    Nach der Taxifahrt das Smartphone mit einen Gutschein zücken und nur die Hälfte zahlen: Das App-Unternehmen MyTaxi hatte das angeboten und war zunächst am erbitterten Widerstand klassischer Taxizentralen gescheitert. Jetzt hat der BGH entschieden.

  • Prozesse

    Do., 29.03.2018

    Bundesgerichtshof prüft Rabattaktion von MyTaxi

    Karlsruhe (dpa) - Rabattaktionen für Taxifahrten, mit denen Kunden per App viel Geld sparen können, ärgern klassische Taxizentralen. Die Genossenschaft Taxi Deutschland, ein Zusammenschluss von Zentralen mit Sitz in Frankfurt, hat dem Unternehmen MyTaxi gerichtlich untersagen lassen, Gutscheine für 50 Prozent Nachlass zu verteilen. Die Entscheidungen des Landgerichts und Oberlandesgerichts Frankfurt basieren auf dem Personenbeförderungsgesetz, das eine Tarifpflicht vorsieht. Das Hamburger Unternehmen MyTaxi ist dagegen vor den Bundesgerichtshof gezogen, der heute in Karlsruhe verhandelt.

  • Fahrverbote drohen

    So., 25.03.2018

    Taxibranche will Unterstützung nach Diesel-Urteil

    Fahrverbote für Dieselfahrzeuge könnten viele Taxi-Unternehmer hart treffen.

    Fahrverbote für Dieselfahrzeuge könnten viele Taxi-Unternehmer und Spediteure hart treffen. Sie fordern Ausnahmen und erwägen den Umstieg auf Elektro-Autos. Doch das ist nicht so einfach.

  • Freizeit

    Fr., 23.03.2018

    Taxi-Nachlass für junge Leute auch im Kreis Viersen

    Ein Taxischild leuchtet am Auto.

    Viersen (dpa/lnw) - Jugendliche im ländlichen Kreis Viersen sollen am Wochenende billiger mit dem Taxi von Disco oder Fete nach Hause fahren können - im Idealfall auch kostenfrei. Der Kreistag hat dafür mit breiter Mehrheit 100 000 Euro bereitgestellt, wie ein Sprecher der Verwaltung am Freitag mitteilte. Mit dem Angebot sollen junge Leute mobiler werden, wenn kaum oder keine Busse mehr fahren. Die Politik soll im Sommer über ein geplantes Konzept entscheiden, das sich an dem «Night Mover» im Niederrhein-Kreis Kleve orientieren soll. Kleve hatte das Angebot schon vor Jahren eingeführt und aufgrund der großen Resonanz weiter ausgebaut.

  • Stiftung Warentest

    Mi., 21.03.2018

    Carsharing im Ausland kann Alternative zum Taxi sein

    Drivenow bietet genauso wie Car2go Carsharing in einigen europäischen Großstädten an. Dort kann es eine günstige Alternative zum Taxi sein.

    Carsharing ist praktisch - vor allem im Urlaub. Dort stellt es eine sparsame Alternative für die Fahrt vom Flughafen in die Stadt dar. Dennoch gibt es eine noch günstigere Variante.

  • Taxifahrer bangen um Existenz

    Di., 20.03.2018

    Fahrdienst Uber muss Betrieb in Ägypten einstellen

    Das Start-up Uber aus San Francisco ist weltweit in mehr als 600 Städten vertreten.

    Kairo (dpa) - Der Fahrdienst Uber muss einem Gerichtsurteil zufolge seine Aktivitäten in Ägypten einstellen. Die Richter in Kairo gaben damit den Klägern - einer Gruppe von Taxifahrern - recht.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 171
Greven 41
Ahlen 33
Warendorf 33
Steinfurt 31
Nottuln 28
Lengerich 26
Gronau 24
Ochtrup 22
Westerkappeln 22

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Instagram 4
iPhone 4
Apple iOS 3
YouTube 3
iPad 3
Adblock Plus 2
Minecraft 2
WhatsApp 2
12 Years a Slave 1

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 71
Handball 24
Nachholspiel 14
Unfall 11
Amokfahrt 9
Klassenerhalt 9
Sanierung 8
Tischtennis 8
Volleyball 8
Oberliga 7