Schlagwort "Turbulenz"



  • Plattdeutsches Theater Albachten

    So., 07.01.2018

    Zwei Bräute und viele Turbulenzen

    Journalistin Annika Versemann (Michelle Gehltomholt) stellt viele Fragen, die Kriminalrat Robert Gerstner (Heinz-Josef Winkelsett) schlicht zur Verzweiflung bringen.

    Die Premiere des neuen Stückes „Eene Bruut toviel“ der Plattdeutschen Spielgemeinschaft „Lach män lück Albachten“ war auf jeden Fall Garant für zahlreiche Lacher und gute Laune. Darin waren sich die zahlreichen Zuschauer einig.

  • Stadtwerke in Turbulenzen

    Do., 07.12.2017

    Rechtsgutachten belastet Gerhard Joksch: Aufsichtsratschef schweigt

    Unter Druck: Stadtwerke-Aufsichtsrat Gerhard Joksch

    Die Stadtwerke Münster als eines der wichtigsten kommunalen Unternehmen stecken in schwerem Fahrwasser. Neben dem monatelang gärenden Streit in der Geschäftsführung belastet seit Mittwoch ein Rechtsgutachten den wegen Zweifeln an seiner Unabhängigkeit in der Kritik stehenden Stadtwerke-Aufsichtsratschef Gerhard Joksch. In dem Gutachten wird dem Grünen-Politiker eine Interessenkollision angelastet.

  • Nach der Pleite

    Di., 03.10.2017

    Monarch Airlines: Passagiere werden zurückgeholt

    Auf dem Display eines Smartphones ist die Webseite der insolventen britischen Fluggesellschaft Monarch Airlines aufgerufen.

    Neue Turbulenzen in der europäischen Luftfahrtbranche: Wieder hat eine Airline Insolvenz angemeldet. Rund 110 000 gestrandete Reisende müssen nach Großbritannien zurückgeholt werden.

  • Angst um Tausende Arbeitsplätze

    Di., 19.09.2017

    ThyssenKrupp in Turbulenzen

    Im ThyssenKrupp-Stahlwerk in Duisburg lagern Rohstahlrollen, die für die Weiterverarbeitung verwendet werden.

    Kurz vor einer ersten Entscheidung über die Zukunft der Stahlsparte von ThyssenKrupp wächst die Unruhe in der Belegschaft. Der Betriebsrat sieht in der von Konzernchef Heinrich Hiesinger angestrebten Fusion mit dem indischen Stahlhersteller Tata Steel Europa Tausende Jobs in NRW gefährdet.

  • Überraschender Rücktritt

    Di., 19.09.2017

    Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch

    Überraschender Rücktritt: Allianz-Deutschland-Chef wirft Handtuch

    Turbulenzen bei der Allianz: Ein überraschender Rücktritt überlagert die Botschaft, die der Versicherer eigentlich an die Öffentlichkeit bringen will.

  • Turbulenzen

    Di., 19.09.2017

    Ringen um die Zukunft der Stahlsparte bei Thyssenkrupp

    Fast sieben Jahre nach seinem Amtsantritt ist der Umbau des Essener Industriekonzerns noch immer nicht am Ziel.

    Die Pläne zur Zukunft des Stahlgeschäfts sorgen für Unruhe bei Thyssenkrupp. Sollte es zur Fusion mit Tata kommen, sieht der Betriebsrat tausende Jobs in Gefahr. Bei einer Abstimmung im Aufsichtsrat droht das Vorhaben zu scheitern.

  • Chronologie

    Di., 12.09.2017

    Air Berlin - Schneller Aufstieg, jahrelange Turbulenzen

    Flugzeuge von Air Berlin auf dem Flugfeld des Flughafens in Düsseldorf.

    Berlin (dpa) - Vor 38 Jahren hob der erste Air-Berlin-Flieger ab. Alles begann mit alliierten Sonderrechten zur Landung im geteilten Berlin. Nach der Wende wuchs Air Berlin zur Nummer Zwei am Himmel über Deutschland heran, doch dann folgte eine jahrelange Krise.

  • Börsen

    Fr., 18.08.2017

    Aktien New York: Dow bröckelt ab

    New York (dpa) - Die US-Aktienmärkte haben wegen anhaltender Turbulenzen um die US-Regierung die Handelswoche mit leichten Verlusten abgeschlossen. Der Dow Jones Industrial endete mit einem Minus von 0,35 Prozent bei 21 674 Punkten und verbuchte damit einen Wochenverlust von 0,8 Prozent. Der Euro verteidigte im US-Handel seinen Vorsprung aus dem europäischen Geschäft und kostete zuletzt 1,1764 US-Dollar.

  • Elternfreuden

    Fr., 18.08.2017

    US-Sänger Robin Thicke und Freundin erwarten Nachwuchs

    Der Sänger Robin Thicke hat bereits einen 7 Jahre alten Sohn mit der Schauspielerin Paula Patton.

    Frohe Kunde aus dem Hause Thicke: Nach einigen Turbulenzen in den letzten Jahren hat der Sänger jetzt privat sein Glück gefunden.

  • Chronologie

    Di., 15.08.2017

    Air Berlin - Schneller Aufstieg, jahrelange Turbulenzen

    2008 rutschte Air Berlin in die roten Zahlen; es folgte ein erstes Sparprogramm.

    Berlin (dpa) - Vor 38 Jahren hob der erste Air-Berlin-Flieger ab. Alles begann mit alliierten Sonderrechten zur Landung im geteilten Berlin. Nach der Wende wuchs Air Berlin zur Nummer Zwei am Himmel über Deutschland heran, doch dann folgte eine jahrelange Krise.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.908
Barack Obama 5.406
Donald Trump 4.981
Joachim Löw 4.866
Sigmar Gabriel 3.860
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.686
Horst Seehofer 2.507

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.197
Weihnachten 6.592
Karneval 6.243
Jahreshauptversammlung 5.952
Olympische Spiele 4.752
Bundestagswahl 4.309
DFB-Pokal 3.788
Fußball-WM 3.618
Europameisterschaft 2.935

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.275
Deutschland 75.335
Berlin 57.100
Warendorf 35.592
NRW 32.421
Gronau 30.660
Steinfurt 30.653
Düsseldorf 29.479
USA 26.978

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.608
iPhone 2.029
Red Bull 1.945
YouTube 1.550
Instagram 1.159
iPad 1.105
Dow-Jones-Index 877
Apple iOS 856
WhatsApp 755

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.996
CDU 34.781
SPD 33.814
EU 21.150
Bezirksliga 18.048
Kreisliga 17.708
Feuerwehr 15.036
FC Bayern München 14.909
Fußball-Bundesliga 12.352

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.239
Auto 32.129
Unfall 16.304
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.191
Handball 11.313
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.614