Urheberrecht



Alles zum Schlagwort "Urheberrecht"


  • Worum es geht

    Mi., 09.05.2018

    Über Youtube und das Urheberrecht

    Der Hamburger Musikproduzent Frank Peterson streitet um seine Rechte an Musikstücken.

    Die weltgrößte Musikplattform Youtube verdient viel Geld mit Werbung rund um die hochgeladenen Clips. Werden dabei Urheberrechte verletzt - die Plattform überprüft das nicht. Ein teures Ärgernis seit vielen Jahren für Künstler oder Musikproduzenten. Einem reicht es jetzt.

  • Seit Jahren Zankapfel

    Mi., 09.05.2018

    Urheberrecht: Bundesgericht verhandelt Haftung von Youtube

    Der Bundesgerichtshof verhandelt darüber, ob die Musikplattform Youtube für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer haftet.

    Mahnende Worte an die Nutzer gibt es zwar. «Respektiere das Urheberrecht!», sagt Youtube. Nur ist viel zu oft das Gegenteil der Fall. Ob Youtube dafür haftet? Europäisches Recht könnte für die Entscheidung eine Rolle spielen.

  • Zankapfel Urheberrecht

    Mi., 09.05.2018

    Bundesgericht verhandelt Haftung von Youtube

    Der Bundesgerichtshof verhandelt darüber, ob die Musikplattform Youtube für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer haftet.

    Mahnende Worte an die Nutzer gibt es zwar. «Respektiere das Urheberrecht!», sagt Youtube. Nur ist viel zu oft das Gegenteil der Fall. Ob Youtube dafür haftet? Europäisches Recht könnte für die Entscheidung eine Rolle spielen.

  • Literatur

    Di., 10.10.2017

    Buchbranche kritisiert Urheberrecht

    Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Buchbranche hat die künftige Bundesregierung aufgefordert, sich für eine lebendige und vielfältige Verlagslandschaft einzusetzen. Nur wenn Verlage auch eine marktgerechte Vergütung erhielten, könnten sie in Literatur und innovative Vertriebsmodelle investieren, sagte der Vorsteher des Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Heinrich Riethmüller, in Frankfurt. Am Abend wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron gemeinsam die Frankfurter Buchmesse mit dem Ehrengast Frankreich eröffnen.

  • Bildrechte von Tieren

    Di., 12.09.2017

    Streit über Selfie vom Affen Naruto beigelegt

    Das Makaken-Männchen Naruto ist ein begabter Fotograf.

    Das Selfie von Naruto ging um die Welt. Hat der Affe aber auch das Urheberrecht am Bild? Vor Gericht kam es jetzt zu einer Entscheidung.

  • Urteil zu Urheberrecht

    Mi., 14.06.2017

    EuGH stärkt Gegner von Online-Tauschbörsen

    Die EuGH-Richter sieht die Online-Tauschbörse The Pirate Bay in der Verantwortung, wenn Nutzer dort Inhalte ohne das Einverständnis der Rechteinhaber bereitstellen.

    Den neusten Blockbuster kostenlos herunterladen - über Plattformen wie The Pirate Bay kein Problem. Doch nach einem EuGH-Urteil könnte das künftig deutlich schwieriger werden.

  • Urheberrecht

    Do., 27.04.2017

    Fotos auf Reisen: Diese Urlaubsbilder dürfen nicht ins Netz

    Ein Schnappschuss vom Kreuzfahrtschiff: Welche Bilder vom Urlaub ins Internet gestellt werden dürfen, regelt das Urheberrecht.

    Wer ein tolles Foto macht, will es möglichst vielen Menschen zeigen. Das gilt auf Reisen, bei Ausflügen oder im Museum. Doch nicht jedes Foto darf einfach ins Netz gestellt werden. Der Grund: Manche Motive sind urheberrechtlich geschützt.

  • Urteil in Neuseeland

    Mo., 20.02.2017

    Kim Dotcom soll wegen Betrugs in die USA ausgeliefert werden

    Der gebürtige Kieler Kim Dotcom lebt seit vielen Jahren in Neuseeland.

    Seine Plattform Megaupload soll den illegalen Austausch von geschütztem Material im Internet ermöglicht haben. Kläger in den USA warfen Kim Dotcom Verstöße gegen das Urheberrecht vor und forderten seine Auslieferung. Nun soll er überstellt werden - wegen Betrugs.

  • Verletzungen des Urheberrechts

    Do., 19.01.2017

    Oberlandesgericht: Sharehoster nicht schadenersatzpflichtig

    Sharehoster werden dazu genutzt, um über das Internet Inhalte zu verbreiten - auch illegale Kopien von Filmen oder Musik.

    Sharehoster werden dazu genutzt, um über das Internet Inhalte zu verbreiten - auch illegale Kopien von Filmen oder Musik. Zahlreiche Verlage klagen nun gegen einen Sharehosting-Betreiber auf Schadenersatz. Doch ist der Betreiber auch der Täter?

  • Lizenz für Kreative

    Di., 29.11.2016

    Creative Commons bietet gleiches Recht für alle

    Wer seine Musik, Bilder, Texte oder Filme veröffentlichen will, kann dies unter Creative-Commons-Lizenzen tun und selbst bestimmen, was mit den eigenen Werken angestellt wird.

    In Zeiten des Internets, das keine Landesgrenzen kennt, wirkt nationales Urheberrecht überholt. Ein Paradebeispiel dafür war der lange Lizenzgebührenstreit für Musikvideos zwischen Youtube und der Gema in Deutschland. Einen Gegenentwurf verspricht Creative Commons.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 114
Ahlen 29
Gronau 24
Greven 22
Telgte 17
Lengerich 16
Lüdinghausen 16
Ahaus 14
Steinfurt 14
Nottuln 13

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
WhatsApp 3
Pedelec 2
Ronja Räubertochter 2
VW T5 2
YouTube 2
Apple iOS 1
Apple iTunes 1
Audi A6 1
Bitcoin 1