Schlagwort "Verkehrserziehung"



  • Privatfirmen begleiten Schwertransporte

    Fr., 07.07.2017

    Polizisten haben wieder Zeit für Verkehrserziehung

    Spezielle Fahrzeuge wie diese sind nötig, damit Schwertransporte in Zukunft nicht mehr von Polizisten begleitet werden müssen.

    Die Polizisten im Kreis Steinfurt werden nach den Sommerferien wieder die Verkehrserziehung von Kindern übernehmen können. Durch eine neue Verwaltungsvorschrift können seit Anfang Juni Privatunternehmen Schwerlasttransporte begleiten. Dadurch wird die Polizei entlastet.

  • Ralf Heidfeld ist Bezirksbeamter

    Do., 15.06.2017

    Ansprechpartner in Uniform

    Seit 36 Jahren ist Ralf Heidfeld im Polizeidienst. Und seit Mitte 2013 versieht er seinen Dienst als Bezirksbeamter seinen Dienst in Drensteinfurt, Walstedde, Mersch und Ameke.

    Sprechstunden, Schulwegkontrollen, Anzeigenaufnahmen und Verkehrserziehung: Ralf Heidfelds Aufgabenspektrum ist weit gestrickt. Seit mittlerweile vier Jahren verzieht der Hauptkommissar seinen Dienst als Bezirksbeamter in Drensteinfurt.

  • Radverkehrstraining der Polizei mit Viertklässlern

    Sa., 06.05.2017

    Viele Kinder müssen noch mehr mit Eltern üben

    Vormachen, nachmachen, üben: Verkehrssicherheitsberater Klaus Sieker vom Polizeipräsidium Münster beim Radverkehrstraining mit Viertklässlern der Paul-Gerhardt-Schule in Hiltrup, die auch schwierige Situationen meisterten

    118 Kinder verunglückten im vergangenen Jahr in Münster im Straßenverkehr, 15,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Eine effektive Verkehrserziehung ist daher überlebenswichtig. „Doch manche Kinder sind auf dem Fahrrad auch in der vierten Klasse noch nicht sicher im Straßenverkehr unterwegs“, stellt Verkehrssicherheitsberater Klaus Sieker von der Direktion Verkehr beim Polizeipräsidium Münster immer wieder fest.

  • Junge Flüchtlinge lernen Fahrrad fahren

    Fr., 07.04.2017

    Verkehrserziehung ist Pflicht

    Fahrradtraining auf dem Schulhof der Hauptschule Tecklenburg. Unter den wachsamen Augen von Polizeibeamtin Ilona Berner (hinten) und Lehrerin Ivona Guekova üben die Jugendlichen der DaZ-Klasse die Grundregeln für Radfahrer.

    Jugendliche Flüchtlinge, die die DaZ-Klasse der Hauptschule Tecklenburg besuchen, haben am Donnerstag ein Fahrradtraining absolviert. Sie traten unter den wachsamen Augen von Polizeibeamten, einer Lehrerin und der Schulsozialpädagogin in die Pedalen.

  • Verkehrserziehung für Flüchtlinge in Münster

    Sa., 18.02.2017

    „Erst mal die Balance halten“

    Heinz Albert Stumpen ist Dozent an der Hiltruper Hochschule der Polizei.

    Sie kommen, wie die Polizei sagt, aus anderen „Verkehrs-Kulturräumen“. Flüchtlinge im Verkehr, das war jetzt ein Thema für Experten aus 16 europäischen Ländern in der Hochschule der Polizei in Hiltrup.

  • Verkehrserziehung in der Kita

    Do., 02.02.2017

    Polizei warnt vor Überforderung

    Spannend und anschaulich fanden die Maxi-Kinder der Kita Buskamp mit Erzieher Mathias Kock den Unterricht zur Verkehrserziehung durch Ralf Düesmann.

    Der Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann setzt auf frühe Vorbeugung, um Unfälle zu verhindern. Der Polizist sieht aber auch und gerade die Eltern in der Pflicht, ihre Kinder nicht zu früh mit dem Rad herumdüsen zu lassen.

  • Verkehrserziehung in den Kitas

    Mi., 25.01.2017

    „Kinder haben keine Bremsen“

    Zum Auftakt der Verkehrserziehungstage in den Kindergärten besuchte Ralf Düsmann Jungen und Mädchen in der DRK-Kita.

    Unter dem Motto „Kinder haben keine Bremsen“ führen die Verkehrssicherheitsberater und Bezirksbeamten der Kreispolizeibehörde in den kommenden Wochen in sämtlichen Kindergärten des Kreises Coesfeld eine Verkehrserziehungsaktion durch.

  • Veranstaltung für Grundschüler

    Fr., 20.01.2017

    „Toter Winkel“ in Theorie und Praxis

    Mit Flatterbändern zeigte Polizeihauptkommissar Richard Rauer den Grundschülern den „Toten Winkel“.

    In der Grundschule in Westbevern-Dorf stand am Freitagmorgen für die Jungen und Mädchen aller Klassen im Rahmen der Verkehrserziehung das Thema „Toter Winkel“ auf dem Stundenplan.

  • Verkehrserziehung

    Mi., 30.11.2016

    Klasse verschwindet im toten Winkel

    Mitarbeiter einer Spedition zeigten den Kindern, wie schnell sie als Fußgänger oder Radfahrer im „toten Winkel“ aus dem Blickfeld des Lkw-Fahrers verschwinden.

    Im Rahmen der Verkehrserziehung lernten die Viertklässler der Baumberge-Schule etwas über die Gefahren des „toten Winkels“.

  • St. Marienschule

    Mo., 19.09.2016

    Fahrradführerschein und gelbe Westen

    Die gelben Westen lassen die Schülerinnen und Schüler auch in der dunklen Jahreszeit leuchten, sodass Autofahrer sie besser sehen können.

    Im Zeichen der Verkehrserziehung steht der Monat September an der St. Marienschule in Appelhülsen.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.854
Barack Obama 5.325
Joachim Löw 4.628
Donald Trump 3.961
Sigmar Gabriel 3.594
Wladimir Putin 3.132
Sebastian Vettel 3.105
Frank-Walter Steinmeier 2.454
Thomas de Maizière 2.312

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.509
Karneval 6.024
Jahreshauptversammlung 5.804
Weihnachten 5.707
Olympische Spiele 4.610
DFB-Pokal 3.564
Fußball-WM 3.424
Bundestagswahl 3.395
Europameisterschaft 2.832

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 122.873
Deutschland 72.591
Berlin 55.334
Warendorf 34.492
NRW 31.607
Gronau 29.508
Steinfurt 29.474
Düsseldorf 28.383
USA 26.005

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.467
iPhone 1.878
Red Bull 1.809
YouTube 1.422
iPad 1.051
Instagram 940
Dow-Jones-Index 805
Apple iOS 758
WhatsApp 663

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 53.021
CDU 32.238
SPD 31.582
EU 19.927
Bezirksliga 16.912
Kreisliga 16.115
Feuerwehr 14.082
FC Bayern München 13.887
Fußball-Bundesliga 11.331

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 73.529
Auto 30.564
Archiv 15.404
Unfall 14.998
Kriminalität 13.074
Fahrzeug 12.739
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.352
Krise 8.336