Schlagwort "Wohnraum"



  • Flüchtlingsunterbringung

    Do., 23.11.2017

    Wohnraum reicht offenbar nicht

    Am Parkplatz der Baumberg-Sporthalle wurde dieses Wohngebäude errichtet, um dort in Kürze Flüchtlinge unterbringen zu können. Ob der Platz auf Dauer ausreicht, wird derzeit schon bezweifelt.

    Die Situation der Flüchtlinge in Havixbeck und deren Unterbringung wurde im Ausschuss für Schule, Soziales, Jugend und Sport eingehend betrachtet.

  • LBS-Studie

    Di., 21.11.2017

    Kleine Wohneinheiten sind gefragt

    Maximal zwölf Wohnungen akzeptieren die Menschen in ihrem Haus.

    Der Wohnraum ist knapp, extrem knapp. Daran ändert sich auch in Zukunft nichts. Die Bausparkasse LBS West in Münster fordert deshalb von der Politik ein schnelles Umdenken. „Es reicht nicht aus, nur den Mietwohnungsbau zu stärken – auch das Sparen für die eigenen vier Wände muss stärker gefördert werden“, forderte der Vorstandsvorsitzender LBS West, Jörg Münning, am Dienstag.

  • Um Hilfe gebeten

    Do., 16.11.2017

    Wohnraum für Flüchtlinge ist knapp

    Da der Raum für Flüchtlinge im Ewaldidorf knapp wird, bitten die Gemeindeverwaltung und die Politiker die Bürger, freien Wohnraum für diese Personengruppe zur Verfügung zu stellen. Anfang 2018 sollen der Kommune noch 20 Flüchtlinge zugewiesen werden.

  • Bistum Münster plant Neubau

    Di., 07.11.2017

    86 zusätzliche Studentenheimplätze

    Die Pläne für einen katholischen Studentencampus in der Nähe der Uniklinik-Türme stehen. Den Zuschlag bekommen hat ein Entwurf des Kölner Architektenbüros „Heinle Wischer und Partner Freie Architekten

    Bezahlbarer Wohnraum ist in Münster ein knappes Gut: Das Bistum Münster plant deshalb den Bau von knapp 90 zusätzlichen Studentenheimplätzen. Doch die Mieten werden höher als bisher.

  • Parteien

    Mi., 01.11.2017

    Jamaika will gegen Wohnungskrise angehen

    Berlin (dpa) - Eine Jamaika-Koalition will angesichts stark steigender Mieten mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. «Unser Ziel ist es, für ausreichenden bezahlbaren und geeigneten Wohnraum für alle zu sorgen und auch Eigentumsbildung gerade für Familien zu ermöglichen», heißt es in einem von CDU, CSU, FDP und Grünen vorgelegten Leitlinien-Papier. Wie erwartet gab es bei den umstrittenen Themen Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie Wirtschaft und Verkehr noch keine gemeinsamen Positionspapiere. Sie sollen am Donnerstag vorgelegt werden.

  • Debatte um Bedarf in Everswinkel

    Sa., 14.10.2017

    Quote für bezahlbaren Wohnraum?

    Dass bezahlbarer Wohnraum und Wohnungen mit Sozialbindung derzeit auch in Everswinkel Mangelware sind, das sahen wohl alle Fraktionen bei der Sitzung des Ausschusses für Planung und Umweltschutz am vergangenen Donnerstag. Auslöser war ein Antrag der SPD-Fraktion, nach dem „bei der Schaffung von Planungsrecht für weitere Wohnbauflächen eine Quote von 30 Prozent der Wohneinheiten für geförderten beziehungsweise förderfähigen Wohnraum zu berücksichtigen ist“.

  • Fehlender Wohnraum für Flüchtlinge

    Di., 10.10.2017

    Wohnraum Mangelware

    Mal erfolgreich, mal mit Frust verbunden, erklärt Dr. Heike Schwering ihre ehrenamtliche Tätigkeit, Flüchtlinge bei der Wohnungssuche in Greven zu unterstützen. Besonders auf dem privaten Wohnungsmarkt sei es oft schwierig. Dabei ist die Stadt bei der Unterbringung von Flüchtlingen genau auf diesen angewiesen. Und appelliert: „Privaten Wohnraum bereitzustellen“, so Bürgermeister Peter Vennemeyer.

  • Rat diskutiert über Neubauten

    Mo., 09.10.2017

    Kreis meldet Bedenken an

    An der Eschstraße möchte ein Investor drei Mehrfamilienhäuser errichten. Das leerstehende Einfamilienhaus an der Einmündung Mettinger Straße (im Hintergrund) soll dafür abgerissen werden. Mit den geplanten Häusern auf der unbebauten Fläche südlich davon hat der Kreis Probleme.

    Wohnraum ist knapp – nicht nur in Westerkappeln. Jetzt hat sich ein Investor gefunden, der einige Häuser an der Ecke Eschstraße/Mettinger Straße bauen will. Das geht nicht so einfach.

  • Flüchtlinge kommen im Wochenrhythmus

    Mo., 09.10.2017

    Gemeinde sucht Wohnraum

    An der Pickbreite hat die Gemeinde zwei Doppelhäuser für die Unterbringung von Flüchtlingen gekauft.

    121 Flüchtlinge mit Bleibestatus. „Diese Zahl war einmal“, erklärte Fachbereichsleiter Franz-Josef Gausling beim ersten Runden Tisch zum ehrenamtlichen Engagement für Flüchtlinge. „Die Zahl bewegt sich seit der ersten Bekanntgabe in 2016 rasant nach oben. Seinerzeit war von 49 Menschen die Rede. Inzwischen sind wir bei 130 Flüchtlingen, von denen die ersten vermutlich Ende des Monats beziehungsweise Anfang November kommen werden.“

  • Mietpreise

    Mo., 25.09.2017

    Auf der Suche nach Wohnraum

    In Häusern an der Goethestraße wohnen zum Einen rumänische Arbeitnehmer, zum anderen Flüchtlinge und Asylbewerber. „Bezahlbarer“ Wohnraum im Heidedorf ist jedoch knapp. Die Verwaltung soll nach Möglichkeiten suchen, Abhilfe zu schaffen.

    Wohnraum im Heidedorf ist knapp. Und teuer. Sagen die Grünen. Darum haben sie einen Antrag an den „sehr geehrten Herrn Bürgermeister“ gestellt, die Verwaltung möge „nach Möglichkeiten suchen, den Sozialen Wohnungsbau in der Gemeinde Ladbergen zu fördern und für eine notwendige Bauleitplanung geeignete Bauflächen überprüfen“.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.780
Barack Obama 5.393
Joachim Löw 4.850
Donald Trump 4.757
Sigmar Gabriel 3.794
Sebastian Vettel 3.292
Wladimir Putin 3.272
Frank-Walter Steinmeier 2.660
Horst Seehofer 2.448

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.977
Weihnachten 6.158
Karneval 6.154
Jahreshauptversammlung 5.905
Olympische Spiele 4.709
Bundestagswahl 4.265
DFB-Pokal 3.728
Fußball-WM 3.587
Europameisterschaft 2.904

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 128.247
Deutschland 74.881
Berlin 56.873
Warendorf 35.408
NRW 32.288
Steinfurt 30.490
Gronau 30.472
Düsseldorf 29.341
USA 26.823

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.597
iPhone 2.001
Red Bull 1.925
YouTube 1.533
Instagram 1.104
iPad 1.100
Dow-Jones-Index 862
Apple iOS 842
WhatsApp 738

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.125
CDU 34.401
SPD 33.347
EU 20.972
Bezirksliga 17.956
Kreisliga 17.612
Feuerwehr 14.807
FC Bayern München 14.730
Fußball-Bundesliga 12.244

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 77.643
Auto 31.800
Unfall 15.983
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.106
Kurzmeldung 11.202
Handball 11.159
Krise 8.591