Ort "Altenberge"



  • Eine wirkliche Alternative

    Mi., 18.10.2017

    In guten Händen

    Diplom-Pädagogin Elisabeth Heyer (4.v.r.)  koordiniert den Einsatz der sechs Altenberger Tagesmütter (v.r.): Mechthild Hersping, Gabriela Kautz-Meinhardt, Karin Detering, Anke Battaglia, Christina Kordel und Anika Eick.

    Wohin mit meinem Kind? Vor dieser Frage stehen Eltern und Alleinerziehende, wenn sie zumeist berufsbedingt, eine professionelle Hilfe bei der Tagesbetreuung ihrer Kinder benötigen.

  • Schnäppchenjäger haben Pause

    Mi., 18.10.2017

    Zwischen Skistiefeln und Computerspielen

    Die Schnäppchenjäger begutachten die angebotenen Waren ganz genau. Auch Feilschen ist erlaubt.

    „Von März bis September, jeweils am zweiten Samstag, ist Flohmarktzeit in Altenberge. Ein Treffpunkt nicht nur Bürger aus dem Hügeldorf.

  • Einfach davongefahren

    Di., 17.10.2017

    Dreister Autodiebstahl

     

    Einer Altenberger Familie ist Montag (16. Oktober) ein Mercedes gestohlen worden, den sie im Internet zum Kauf angeboten hatte.

  • Es macht so viel Spaß

    Di., 17.10.2017

    Handstand im Wasser geht auch noch

    Leonie Schmitz (v.2.v.r) lädt Interessierte drei Mal in der Woche zur Wassergymnastik ins Hallenbad ein, und das seit 23 Jahren. ..

    „Es macht so viel Spaß, und der Funke muss überspringen“, beschreibt Leonie Schmitz die von ihr geleitete Übungsstunde in der Schwimmhalle in Altenberge. Die 84-Jährige sprüht vor Elan und Begeisterung.

  • Ehrung für Handwerksmeister

    Di., 17.10.2017

    Ein ganz besonderer Meisterbrief

    Hugo Heinker (2.v.r.) freut sich über die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft, überreicht von Ehrenkreishandwerksmeisterin Erika Wahlbrink, Hauptgeschäftsführer Frank Tischner und Obermeister Karl-Hans Albers (l.).

    Als Hugo Heinker am 3. Oktober 1947 auf einem DIN-A5-Zettel bestätigt wurde, dass er ab sofort Meister im Elektrohandwerk ist, ahnte er wohl nicht, dass ihm 70 Jahre später dafür zum zweiten Mal die „Diamantene Ehrenurkunde“ überreicht werden würde.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 16.10.2017

    Der TuS Altenberge grüßt von der Spitze

    Marie Hellermann (re.) leitete den Siegtreffer für den TuS Altenberge beim TuS Recke ein. Das 1:0 bescherte den Altenbergerinnen die Tabellenführung.

    Die Fußballerinnen des TuS Altenberge kamen beim TuS Recke zu einem 1:0-Erfolg. Da die Konkurrenz in der Spitzengruppe schwächelte, macht sich der Altenberger Sieg auch in der Tabelle bemerkbar.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Mo., 16.10.2017

    TuS Ascheberg: Die Führung macht den Schneemann

    Den Ball im Visier: TuS-Stürmer Dennis Heinrich versucht sich gegen zwei Altenberger Spieler durchzusetzen.

    Mit 4:1 führte der TuS Ascheberg bis kurz vor Schluss gegen Altenberge 2. Das Ding war praktisch durch. Doch dann wurde der TuS unaufmerksam.

  • Humor gehörte dazu

    Mo., 16.10.2017

    Deftige Dönekes inbegriffen

    Der Kiepenkerlchor lief bei seinem Geburtstagsfest zur Höchstform auf. Das galt auch für die Sängerinnen der „Mönsterlänner Merschken“ (kl. Bild), die mit großartigen Stimmen die Zuhörer bei Bornemann überzeugten.

    Mit einem turbulenten Nachmittag feierten Altenberges Kiepenkerle am Sonntag bei Bornemann ihr 40-jähriges Bestehen.

  • Fußball: Landesliga

    So., 15.10.2017

    Goldener Oktober für den TuS

    Christopher Thomassen rutscht in dieser Szene am Ball vorbei. Es hätte das 2:0 für den TuS sein können. Altenberges Stoßstürmer hielt sich aber trotz dieser verpassten Chance schadlos. Mit zwei erzielten Treffern hatte er maßgeblichen Anteil am 3:2-Sieg seiner Mannschaft bei Preußen Lengerich.

    Der TuS Altenberge krönte am Sonntag eine erfolgreiche Woche mit einem 3:2-Sieg bei Preußen Lengerich. Das Spiel entwickelte Dramaturgie, die selbst TuS-Trainer Florian Reckels kaum für möglich gehalten hätte.

  • Fußball: A-Junioren-Bezirksliga

    So., 15.10.2017

    A-Junioren des TuS Altenberge verlieren Spitzenspiel deutlich

    Ernüchterung auf der Bank des TuS Altenberge, als die Gäste aus Nottuln schon nach 45 Minuten mit 2:0 vorne lagen. Doch es wurde noch schlimmer.

    Das hatte sich Henrik Pieper aber ganz anders vorgestellt. Der Trainer der A-Junioren des TuS Altenberge musste mit ansehen, wie seine Mannschaft im Spitzenspiel gegen Tabellenführer GW Nottuln mit 0:5 regelrecht unterging.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.365
Barack Obama 5.366
Joachim Löw 4.742
Donald Trump 4.328
Sigmar Gabriel 3.708
Sebastian Vettel 3.215
Wladimir Putin 3.185
Frank-Walter Steinmeier 2.507
Thomas de Maizière 2.357

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.640
Karneval 6.054
Jahreshauptversammlung 5.819
Weihnachten 5.759
Olympische Spiele 4.650
Bundestagswahl 4.126
DFB-Pokal 3.589
Fußball-WM 3.499
Europameisterschaft 2.884

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 125.681
Deutschland 73.973
Berlin 56.290
Warendorf 34.997
NRW 31.978
Gronau 29.996
Steinfurt 29.993
Düsseldorf 28.970
USA 26.529

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.538
iPhone 1.948
Red Bull 1.873
YouTube 1.480
iPad 1.073
Instagram 1.020
Dow-Jones-Index 834
Apple iOS 801
WhatsApp 697

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 54.624
CDU 33.330
SPD 32.520
EU 20.411
Bezirksliga 17.486
Kreisliga 16.940
Feuerwehr 14.464
FC Bayern München 14.269
Fußball-Bundesliga 11.744

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 75.700
Auto 31.264
Unfall 15.495
Archiv 15.404
Kriminalität 13.321
Fahrzeug 12.977
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.814
Krise 8.471