Ascheberg



Alles zum Ort "Ascheberg"


  • Neuer Bürgerbus für Ascheberg

    So., 19.08.2018

    Kein Sprinter von der „Stange“

    Die ehrenamtlichen Fahrer des neuen Bürgerbusses wurden am Samstag eingewiesen. Auch Josef Welschhoff (kleines Bild) nahm auf dem Fahrersitz Platz.

    Der Bürgerbusverein Ascheberg hat ein neues Fahrzeug erhalten. Die ehrenamtlichen Chauffeure wurden darauf eingewiesen. Obwohl es sich um dasselbe Modell handelt, hat sich manches geändert. Außerdem wurde der „Sprinter“ bedarfsgerecht angepasst.

  • Eine Gemeinde liest

    So., 19.08.2018

    Gottvertrauen als Fundament: Bibel-Roman fesselt Zuhörer

    Spannender Roman: Renate Hamann (r.) und Angelika Ludwig (l.) lesen aus dem Buch „Mirjam – Schwester des Mose“.

    Ein biblischer Roman, den Renate Hamann und Angelika Ludwig vorlasen, fesselte die Zuhörer in der Reihe „Eine Gemeinde liest“.

  • Gelsenwasser spendet Wasser

    So., 19.08.2018

    Bauhof wässert frisch Gepflanztes

    Der Ascheberger Bauhof wässert nur Hecken und Bäume, die frisch angepflanzt worden sind.

    Ausnahmesituationen verlangen unbürokratische Lösungen – unter dieser Devise hat die Gelsenwasser eine Hilfsaktion für Kommunen gestellt.

  • Experten kommen einmal im Jahr

    Sa., 18.08.2018

    Fahrzeuge auf dem Prüfstand

    Nils Becker prüft den Gefahrgut-Gerätewagen, den Löschzugführer Uli Gövert aus Davensberg mit nach Ascheberg gebracht hat. Gewissenhaft werden alle Details kontrolliert.

    Wenn unabhängige Fachleute Geräte prüfen, mögen das Menschen als unangenehme Kontrolle empfinden. Das ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Ascheberg nicht der Fall.

  • Brudermeister Michael Frye zu den Neuheiten beim Schützenfest von St. Katharina Berg und Tal

    Sa., 18.08.2018

    Toller Teamgeist trägt den Umzug

    Was kommt wohin? Die Pläne in die Realität umzusetzen, ist eine der letzten Aufgaben für die Verantwortlichen, bevor hier in einer Woche Schützenfest gefeiert wird. Brudermeister Michael Frye sprach am Rande des Aufbaus über die zahlreichen Neuheiten.

    Neuer Platz, neuer Festwirt, ohne Kolpingsfamilie - vor dem Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal gibt es einige Fragen. WN-Redakteur Theo Heitbaum stellte sie Brudermeister Michael Frye.

  • Schwester Lambertine besucht Eine-Welt-Gruppe Ascheberg

    Sa., 18.08.2018

    89-Jährige berichtet aus Peru

    Ungewöhnlichen Besuch empfing Maria Assmuth (vorne 2.v. l) am Dienstag in ihrem Wohnzimmer. Schwester Lambertine (Vorne sitzend Mitte) ist derzeit auf Heimaturlaub und kam der Einladung der Eine-Welt-Gruppe Ascheberg gerne nach. Eingeladen war auch Anneliese Unewisse (vorne 2.v.r.), die Nichte von Schwester Igna, die seinerzeit mit Schwester Lambertine nach Peru aufbrach und auch den Kontakt zur Eine-Welt-Gruppe Ascheberg herstellte.

    Das Leben von Schwester Lambertine ist kein Gewöhnliches. Von wegen Annehmlichkeiten, gute Versorgung und Luxus! Nein, die Ordensschwester kennt auch die andere Seite des Lebens: Armut und Not.

  • Eine Gemeinde liest

    Fr., 17.08.2018

    Der Pianist aus den Trümmern

    Marie-Luise Koch gab mit Vivian Bourghol und Yasmin Horow Einblicke in das Leben von Aeham Ahmad, der nächstes Jahr zu einem Konzert nach Ascheberg kommen wird.

    „Und die Vögel werden singen“ heißt die Biografie von Aeham Ahmad – eine beeindruckende Geschichte.

  • Raiffeisenstraße Ascheberg

    Fr., 17.08.2018

    Fahrzeughalle am Feuerwehrgerätehaus wird aufgebaut

    Raiffeisenstraße Ascheberg: Fahrzeughalle am Feuerwehrgerätehaus wird aufgebaut

    Das äußere Gesicht des Feuerwehrgerätehauses zeichnet sich immer mehr ab.

  • Amtsleiter verlässt die Gemeinde

    Fr., 17.08.2018

    Stohldreier vor dem Abschied

    Nach zwölf Jahren wird Amtsleiter Thomas Stohldreier die Everswinkeler Gemeindeverwaltung bald verlassen.

    Für ihn ist es eine neue Herausforderung, für die Vitus-Gemeinde ein schmerzlicher personeller Verlust: Thomas Stohldreier, Leiter des Amtes für Ordnung, Soziales, Schule und Kultur, wird die Gemeindeverwaltung demnächst in Richtung Ascheberg verlassen. Stohldreier wird dort die Stelle des Fachbereichsleiters für Ordnung und Soziales übernehmen. Der Zeitpunkt des Wechsels wird noch zwischen beiden Gemeindeverwaltungen abgestimmt.

  • Neuer Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales

    Fr., 17.08.2018

    Thomas Stohldreier wechselt nach Ascheberg

    Thomas Stohldreier wechselt nach Ascheberg.

    Nach einem Dutzend Jahren als Amtsleiter in Everswinkel wechselt Thomas Stohldreier nach Ascheberg.