Bösensell



Alles zum Ort "Bösensell"


  • Fußball: Testspiel

    Mo., 20.08.2018

    Traditioneller Test endet in Pleite für den SV Bösensell

    Linus Leifken bereitete das 2:3 am Sonntag vor.

    Borussia Münster und der SV Bösensell wetzen in der Vorbereitung fast schon traditionell die Messer. Auch in diesem Sommer. Es nahm kein gutes Ende für den SVB. Der Saisonstart hat sich indes auch etwas nach hinten verschoben.

  • Tennisabteilung des SV Bösensell

    Mi., 15.08.2018

    Aktionswoche bietet Action und Chillen

    Die Mitglieder der Tennisabteilung freuen sich auf die Aktionswoche in Bösensell.

    Die Tennisabteilung des SV Bösensell hat eine Aktionswoche auf die Beine gestellt. Sie dreht sich um vielfältige sportliche Angebote, umfasst aber auch Gemütlichkeit und Geselligkeit beim Cocktail am Clubheim.

  • Abschluss der „Sommerkirche“

    Di., 14.08.2018

    Reitergottesdienst mit Segnung

    Pastor Benedikt Ende (v.l.) sowie Doris und Bernd Ahlbrand gehören zum Vorbereitungsteam des Reitergottesdienstes.

    Die Reihe „Sommerkirche“ findet mit einem Reitergottesdienst ihren Abschluss. Dabei werden nicht nur die Rösser gesegnet, sondern auch Haustiere sind willkommen.

  • Fußball: Kreispokal Münster

    Fr., 10.08.2018

    Locker, aber nicht entspannt erreicht der SV Bösensell die nächste Runde

    Till Leifken (am Ball) versucht, das Spielgerät abzuschirmen. Nienberges Gerrit Rolwes verbiegt sich aber ziemlich, um an den Ball zu gelangen.

    Das erlösende 2:0 beim SC Nienberge fiel für den SV Bösensell erst in der 83. Minute. Danach war klar: Der SVB zieht in die zweite Kreispokalrunde ein.

  • Renaturierungsprojekt in der Alvingheide:

    Mi., 08.08.2018

    Freiheit für den Helmerbach

    Zum symbolischen „ersten Spatenstich“ zur Renaturierung des Helmerbaches fanden sich Behördenvertreter sowie Vertreter der Anwohnerfamilien an der Uferböschung zusammen.

    Behördenvertreter und Anwohner haben gemeinsam den ersten Spatenstich für die Renaturierung des Helmerbachs in der Bauerschaft Alvingheide gesetzt. Neben der Ökologie dient das Projekt auch dem Hochwasserschutz.

  • Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Alvingheide

    Mi., 08.08.2018

    Wagen gegen Bäume geschleudert

    Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Alvingheide: Wagen gegen Bäume geschleudert

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Roxeler Straße sind am Mittwochmorgen zwei Autofahrer und eine Beifahrerin schwer verletzt worden.

  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 08.08.2018

    Ligakontrahenten unter sich

    Auch auf Spieler wie Marvin Linke (l.) kommt es für Schapdetten beim Spiel gegen Albachten an.

    Der SV Bösensell und Fortuna Schapdetten müssen am Donnerstag wieder aufs Grün. Die erste Runde des Kreispokals steht an. Beim Duell Schapdettens gegen Albachten ist die Favoritenrolle klar, bei der Partie Bösensells gegen Nienberge nicht.

  • Richtlinien fordern zweiten Fluchtweg an der Bösenseller Grundschule

    Di., 07.08.2018

    Gemeinde rüstet Brandschutz nach

    Nach dem Einbau der Fenster und der Brandschutztür verhindert die neue Trennwand bei einem Brand, dass die hinter ihr liegenden Räume verraucht werden. Auf diese Weise wird der zweite Fluchtweg über eine Außentreppe freigehalten.

    Bis zum Beginn des neuen Schuljahres soll die Grundschule Bösensell den Schulbaurichtlinien entsprechen. Dazu wird im Erd- und im Obergeschoss jeweils ein zweiter Fluchtweg für den Brandfall eingerichtet.

  • 1500-Euro-Spende für Kita St. Johannes

    Mo., 06.08.2018

    Kolpingsfamilie macht Kinder mobil

    Für die Kolpingsfamilie Bösensell überreichten Bernhard Eggersmann und Anne Große-Holz (r.) die 1500-Euro-Spende an Kita-Leiterin Hildegard Schüller (l.) und Anke Heßeler.

    Das Außengelände des Kindergarten St. Johannes soll durch spezielles Spielzeug und durch eine Umgestaltung zum Wohl der Kinder aufgewertet werden. Die Kolpingsfamilie Bösensell unterstützt dieses Vorhaben mit einer Spende in Höhe von 1500 Euro.

  • Ehrenamtliche Chauffeure freuen sich über „dankbares Publikum“

    Mo., 06.08.2018

    Bürgerbus verbindet Menschen

    Freuen sich über jeden neuen Fahrer, der zum Bürgerbus-Team hinzustoßen (v.l.): Karl-Heinz Huizen, Alfons Rave, Peter Marx und Klaus Dallmeyer.

    30 Fahrer und Fahrerinnen engagieren sich im Bürgerbusverein. Mit ihrem Einsatz verbinden sie die Ortsteile – und die Menschen. Das Team würde sich über weitere Ehrenamtliche freuen. Für Interessierte findet am 14. August (Dienstag) ein (unverbindlicher) Willkommenstreff statt.