Dülmen



Alles zum Ort "Dülmen"


  • Rotary lädt zur 1. Münsterländer Schlösser- und Burgentour

    Fr., 20.04.2018

    Oldtimer – der Lack ist längst nicht ab

    Machen auf die 1. Münsterländer Schlösser- und Burgentour der Rotary Clubs Lüdinghausen und Dülmen aufmerksam (v.l.): Klaus Knaup, Hans-Peter Wagner und Joan Hendrik Rüschkamp – samt dreier Oldtimer: ein Mercedes aus den 1960er Jahren, ein Jaguar E-Type von 1972 und dem Hotzenblitz, einem Elektroauto der ersten Generation.

    Verbunden mit einer Spendenaktion für die weltweit von den Rotariern unterstützte Aktion zur Bekämpfung der Kinderlähmung veranstalten die Rotary Clubs Lüdinghausen und Dülmen am 5. Mai eine Oldtimer-Rundfahrt durch das Münsterland. Dabei gehen 88 Veteranen der Landstraße an den Start.

  • Gottesdienst wird mitgestaltet

    Do., 19.04.2018

    Alphornbläser in St. Dionysius

    Alphornbläser spielen in St. Dionysius.

    Vierstimmige Alphornmusik des Roruper Alphornensemble Dülmen gibt es am 29. April in der St.-Dionysius-Kirche zu hören. Verschiedene Stücke werden während der Messe erklingen.

  • Leichtathletik | TV Epe startete in Dülmen und Rheine

    Mi., 18.04.2018

    Lars Epping meldet sich nach langer Pause zurück

    Nach langer, verletzungsbedingter Pause meldete sich Lars Epping beim 37. Bahneröffnungssportfest in Dülmen zurück.

    Die Leichtathleten des TV Westfalia Epe haben am Wochenende Vollgas gegeben. Am Samstag waren die Aktiven beim 37. Bahneröffnungssportfest in Dülmen am Start, einen Tag später auch in Rheine.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - TSG Dülmen

    So., 15.04.2018

    Die alte Leier am Wolbertshof

    Vorwärts Epes Trainerteam musste erneut mitansehen, wie sich ihre Mannschaft nicht belohnte.

    Wie hoch der Anteil an Musikliebhabern unter den Fußballfans am Wolbertshof ist, das ist nicht überliefert. Freunde des Vinyls allerdings würden voll auf ihre Kosten kommen. Denn bei Vorwärts Epe leiert mal wieder die alte Platte herunter. Nicht durch die Stadionsprecher, sondern auf dem grünen Rasen: Der immense Aufwand wird nicht belohnt. Auch nicht gegen die TSG Dülmen, der der 3:0 (1:0)-Auswärtssieg in Epe sehr schmeichelt.

  • Großeinsatz für Feuerwehr in Merfeld

    So., 15.04.2018

    Zahlreiche Ferkel nach Brand in Stall verendet

    Großeinsatz für Feuerwehr in Merfeld: Zahlreiche Ferkel nach Brand in Stall verendet

    Bei einem Brand in einem Stall in Dülmen sind Dutzende Schweine ums Leben gekommen. 

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    Sa., 14.04.2018

    Kein Lieblingsgegner der DJK GW Nottuln II

    David Hamm (l.) kehrt zum Heimspiel gegen die DJK SF Dülmen in den Kader der Nottulner Zweitvertretung zurück.

    Es gibt Mannschaften, gegen die GW Nottuln II lieber antritt. Doch es nutzt nichts: Am Sonntag reist mit der DJK SF Dülmen eine unangenehm zu spielende Truppe an. Anstoß auf dem alten Kunstrasenplatz ist um 13 Uhr.

  • Fußball | Bezirksliga 11: Der 24. Spieltag

    Fr., 13.04.2018

    Wegen des Derbys: Früher Anpfiff gegen Dülmen

    Stefan Kurtdili wird für Vorwärts Epe am Sonntag nicht am Ball sein können.

    Das Revierderby zwischen Schalke und dem BVB hat auch Auswirkungen bis hinab in die Bezirksliga auf die Anstoßzeiten: Auf Wunsch der Dülmener wurde die Partie zwischen Vorwärts Epe und der TSG am Wolbertshofauf 13.30 Uhr vorverlegt. Regulär ab 15 Uhr im Einsatz ist derweil der FC Epe mit einem Gastspiel bei Adler Weseke.

  • Förderverein Christophorus-Kliniken

    Fr., 13.04.2018

    Mit besonderem Anspruch

    Der Förderverein der Christophorus-Kliniken geht mit viel Elan an seine Arbeit (v.l.): Claudia Koller, Dr. Friedrich Krings, Werner Jostmeier (Vorsitzender), Barbara Schmitt, Norbert Winkelhues, Klaus Schulte, Anja Vöcking, Josef te Uhle, Dr. Irmgard Greving und Werner Wiebrecht.

    Der Förderverein der Christophorus-Kliniken blickt optimistisch nach vorne – auch wenn die Zeiten für Krankenhäuser schwer werden.

  • Nach Flucht aus Amtsgericht

    Do., 12.04.2018

    Einbrecher nach Ausbruch wieder in Haft

    Nach Flucht aus Amtsgericht: Einbrecher nach Ausbruch wieder in Haft

    Es war ein Husarenstück, das der 16-jährige Dülmener bei seinem Ausbruch am Dienstag aus der Zelle des Dülmener Amtsgerichts fertiggebracht hatte: Nur mit Schläppchen an den Füßen - die Schuhe waren ihm aus Sicherheitsgründen abgenommen worden - brach er die massive Metalltür seiner Zelle auf und floh durch einen Notausgang, zwei Etagen tiefer, ins Freie. 

  • Flucht aus Amtsgericht

    Mi., 11.04.2018

    Einbrecher ist ausgebrochen

    Flucht aus Amtsgericht: Einbrecher ist ausgebrochen

    Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr ist ein 16 Jahre alter Beschuldigter, gegen den das Amtsgericht Dülmen wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls kurz zuvor einen Untersuchungshaftbefehl erlassen hatte, aus dem Amtsgericht Dülmen ausgebrochen.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 159
Greven 39
Warendorf 32
Ahlen 31
Steinfurt 30
Nottuln 27
Lengerich 25
Gronau 24
Ochtrup 21
Westerkappeln 21

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Instagram 4
iPhone 4
Apple iOS 3
YouTube 3
iPad 3
Adblock Plus 2
Minecraft 2
WhatsApp 2
12 Years a Slave 1

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 66
Handball 20
Nachholspiel 13
Unfall 11
Klassenerhalt 9
Amokfahrt 8
Sanierung 8
Tischtennis 8
Volleyball 8
A1 6