Dortmund



Alles zum Ort "Dortmund"


  • Awo Ascheberg besucht Fußballmuseum

    Di., 19.06.2018

    Bei Weltmeistern zu Gast

    In die Welt des Fußballs tauchte die Gruppe aus Ascheberg beim Besuch des deutschen Fußballmuseum in Dortmund ein.

    Einen fröhlichen, interessanten Tag verlebten die Mitfahrer der Arbeiterwohlfahrt Ascheberg im deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

  • Notfälle

    Di., 19.06.2018

    Schule in Dortmund geräumt: Gegenstand ungefährlich

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach der Evakuierung einer Dortmunder Grundschule hat sich ein verdächtiger Gegenstand als ungefährlich entpuppt. Es handele sich um keinen explosiven Gegenstand, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Das habe die Untersuchung von Experten vor Ort ergeben. Die Einsatzkräfte waren am Morgen informiert worden, nachdem Schüler den Gegenstand, an dem laut Polizei eine Batterie und Drähte waren, an einem Container auf dem Schulgelände gefunden hatten.

  • Verkehr

    Di., 19.06.2018

    Mit Tempo 200 durch Autobahnbaustelle

    Eine Kelle mit der Aufschrift: «Halt Polizei».

    Dortmund (dpa/lnw) - Mit Tempo 200 ist ein Porschefahrer in Dortmund durch eine Baustelle auf der A40 gerast - erlaubt sind an der Stelle nur 80 Stundenkilometer. Eine Zivilstreife mit Mess- und Videotechnik an Bord erwischte den 54-Jährigen und hielt ihn noch auf der Autobahn an, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Nach Abzug der Toleranz schlage eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 110 Stundenkilometern zu Buche. Dem Mülheimer drohten nach der Raserei vom Montag ein Bußgeld von 1260 Euro und zwei Punkte in Flensburg - und den Porsche müsse er wohl drei Monate in der Garage stehen lassen.

  • Rollstuhl-Tischtennis

    So., 17.06.2018

    Der Sport ist Gunther Albrecht wichtiger als die Urlaubsreise

    Gunther Albrecht (l.) aus Rinkerode ist Rollstuhl-Tischtennis-Spieler. Und kein schlechter. Seit über zehn Jahren spielt er gemeinsam mit Raimund Zimmer (r.) in der zweiten Bundesliga. Sie treten für einen Verein aus Dortmund an.

    Gunther Albrecht und Raimund Zimmer sind ein eingespieltes Team. Kein Wunder: Seit zehn Jahren spielen sie schon gemeinsam in der Zweiten Bundesliga Nord im Rollstuhl-Tischtennis. Für den Rinkeroder Albrecht mehr als nur ein Sport.

  • Fußball

    So., 17.06.2018

    Keine Titelverteidigung für Bayern: Dortmund U17-Meister

    München (dpa) - Die Nachwuchs-Fußballer der FC Bayern sind von Borussia Dortmund im Kampf um die U17-Meisterschaft entthront worden. Die Westfalen setzten sich am Sonntag in München im Finale der B-Junioren-Bundesliga mit 3:2 (1:1) gegen den Nachwuchs des deutschen Meisters durch. Der BVB zog damit mit nun sieben Titeln mit dem bisherigen Rekordmeister VfB Stuttgart gleich.

  • Kriminalität

    Fr., 15.06.2018

    Waghalsige Flucht: Mann seilt sich aus drittem Stock ab

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

    Dortmund (dpa/lnw) - Auf der Flucht vor der Polizei hat sich ein 31-Jähriger mit zusammengeknoteten Kleidungsstücken aus seiner Wohnung in Dortmund abgeseilt. Zwei Beamte hatten den Mann am Freitagmorgen zur Vollstreckung eines Haftbefehls aufgesucht, wie die Polizei mitteilte. Weil dieser zunächst die Tür nicht öffnete, wurde ein Schlüsseldienst gerufen. Die Zeit habe der Dortmunder genutzt, um mehrere Kleidungsstücke aneinanderzuknoten und sich auf der Rückseite des Gebäudes aus dem dritten Stock abzuseilen. Dabei stürzte der 31-Jährige von dem anscheinend zu kurz geratenen Seil und brach sich zwei Lendenwirbel.

  • Schießen | VSS Epe startete bei der Landesmeisterschaft in Dortmund

    Do., 14.06.2018

    Eine perfekte Leistung

    Groß war die Freude über LM-Gold bei Lily Werner, Lucy Werner und Louisa Bloom.

    „Das war eine perfekte Vorstellung zum richtigen Zeitpunkt“, bilanzierte ein mehr als nur zufriedener Trainer Jochen Perrefort, nachdem seinen Schützlingen die Goldmedaille bei der Landesmeisterschaft nicht mehr zu nehmen war.

  • Verkehr

    Do., 14.06.2018

    Dortmund will mit Lkw-Verbot Stickstoffbelastung senken

    Dortmund (dpa/lnw) - Um ein gerichtlich verordnetes Fahrverbot für Dieselfahrzeuge abzuwenden, will die Stadt Dortmund die viel befahrene Bundesstraße 1 auf ihrem Stadtgebiet auch tagsüber für schwere Lkw sperren. Diese und weitere Maßnahmen habe der Verwaltungsvorstand der Bezirksregierung mitgeteilt, um die Belastung durch zuviel Stickstoffdioxid zeitnah zu senken, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung. Die B1 quer durch Dortmund ist das Verbindungsstück zwischen der A40 im Ruhrgebiet und der A44, die von Unna in Richtung Ost- und Südwestfalen führt. Der Durchgangsverkehr mit Lkw über 7,5 Tonnen müsste dann die Autobahnen um Dortmund herum nutzen. Ein gleichlautender Vorschlag war in der Vergangenheit bereits vom Stadtrat abgelehnt worden. Bislang gilt das Lkw-Durchfahrtsverbot nur nachts.

  • Kriminalität

    Do., 14.06.2018

    16-Jährige nach tödlichem Messerstich auf Parkdeck angeklagt

    Ein Richterhammer auf einer Richterbank.

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach einem tödlichen Messerstich ins Herz einer 15-Jährigen auf einem Dortmunder Parkdeck hat die Staatsanwaltschaft ein 16 Jahre altes Mädchen wegen Totschlags angeklagt. Zwischen den beiden soll sich an einem Freitagabend im Februar ein Streit über Banalitäten so weit hochgeschaukelt haben, dass es zu Handgreiflichkeiten gekommen sei, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel am Donnerstag. Schließlich soll die Angeklagte ein Messer gezogen und der anderen in die Brust gestoßen haben. Die 15-Jährige erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Mehrere Medien hatten über die Anklageerhebung berichtet.

  • Fußball

    Do., 14.06.2018

    Medien: Angeblich Konkurrenz für BVB im Werben um Diallo

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bekommt nach Angaben der «Bild»-Zeitung (Donnerstag) offenbar Konkurrenz im Werben um Innenverteidiger Abdou Diallo vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05. Olympique Lyon soll sein Interesse an einer Verpflichtung des 22 Jahre alten Franzosen bekundet haben. In dem Poker um ihn sind hohe Beträge im Gespräch: Mainz fordert angeblich 28 Millionen Euro Ablösesumme, der BVB mit dem neuen Trainer Lucien Favre soll bereit sein, 22 Millionen Euro zu investieren.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 135
Deutschland 32
Greven 28
Ahlen 26
Warendorf 23
Ochtrup 20
Steinfurt 19
Lüdinghausen 18
Mexiko 18
Ostbevern 17

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Augsburger Puppenkiste 2
YouTube 2
Apple iOS 1
Apple iTunes 1
Audi A1 1
Cannabis 1
DVB-T 1
Diablo III 1
Ecstasy 1

Die aktuell häufigsten

Organisationen Artikelanzahl
Westfälische Nachrichten 25
Bezirksliga 16
Preußen Münster 13
Feuerwehr 12
Kreisliga 12
Vorwärts Epe 12
CDU 11
EU 7
SPD 7
DFB 6