Münster



Alles zum Ort "Münster"


  • Improtheater 005 begeistert

    Mo., 23.04.2018

    „Wie tief muss ich geh’n?“

    Die Akteure des Improtheaters 005 aus Münster zogen jedes denkbare Register überzeugender Darstellungskraft.

    Es gibt keinen Regisseur und kein Textbuch, genau das ist der besondere Reiz. Das „Improvisationstheater 005“ aus Münster zu Gast in der Kulturwerkstatt.

  • Beim THW können schon Jugendliche mitarbeiten

    Mo., 23.04.2018

    Ausgebildet für den Notfall

    Das Technische Hilfswerk (THW) ist eine Bundesanstalt mit ca. 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in Deutschland. Bereits Jugendliche können beim THW aktiv mitarbeiten. In Münster lernen acht Jugendliche, was im Notfall alles zu tun ist. Mit 17 Jahren dürfen sie in den aktiven Dienst wechseln. Dann packen sie beim Notfall mit an.

  • Rückblick auf den K&K-Cup

    Mo., 23.04.2018

    Der Sprung zum Sieg

    Pferdesportbegeisterte haben den Termin für dieses Turnier immer im Kopf: Der K&K-Cup findet alle Jahre wieder im Januar statt. Zu sehen gibt es erstklassigen Reitsport.

  • Behörde bleibt telefonisch erreichbar

    Mo., 23.04.2018

    Polizeipräsidium nach Bombenfund evakuiert

    Das Polizeipräsidium und ein Umkreis von 250 Metern sind zurzeit wegen eines Bombenfundes evakuiert.

    (Aktualisiert: 16.56 Uhr) Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe am Montagnachmittag ist das Polizeipräsidium Münster bis auf weiteres für Besucher nicht erreichbar. Der Behördenkomplex liegt im unmittelbaren Evakuierungsradius von 300 Metern, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

  • Tischtennis: Deutsche Jugend-Meisterschaften

    Mo., 23.04.2018

    Lukas Bosbach vom 1. FC Gievenbeck im Achtelfinale

    Lukas Bosbach erreichte bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin das Achtelfinale. Ein Erfolg für den 15-Jährigen.

    Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Berlin kämpfte sich der 15-jährige Lukas Bosbach vom Jungen-NRW-Liga-Meister 1. FC Gievenbeck bis ins Achtelfinale vor.

  • Katholiken ist nichts zu weit

    Mo., 23.04.2018

    Zwei Hamburgerinnen in Metelen

    Elisabeth Hillmann-Zutelgte und Wolfgang Zutelgte freuen sich sehr auf die zwei Hamburgerinnen, die anlässlich des Katholikentages bei ihnen zu Hause in Metelen übernachten werden.

    Elisabeth Hillmann-Zutelgte und Wolfgang Zutelgte freuen sich sehr. Betten für Katholikenbesucher haben sie in Münster offeriert. Und: Gäste kommen am 9. Mai – auch wenn es nach Münster bekanntlich etliche Kilometer sind.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 23.04.2018

    SV Mauritz und BSV Roxel atmen frische Luft im Kreisliga-Abstiegskampf

    Im Vorwärtsgang: Steffen Hunnewinkel war vom SV Bösensell nicht auszuschalten und erzielte für die BSV-Zweite zwei Treffer beim 3:1-Erfolg gegen den Tabellenführer.

    Münster zieht sich in Sachen Abstieg die Beobachterrolle zurück. Denn nachdem sich die Sorgenkinder SV Mauritz und BSV Roxel II im Aufwind befinden, könnte der Kelch an den münsterischen Team vorübergehen. Für ganz anderen Gegenwind sorgt indes Wacker Mecklenbeck.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 23.04.2018

    Der ganz neue Radar von Preußen Münster – Kieran Schulze-Marmeling wird Chefscout

    Kieran Schulze-Marmeling übernimmt das Scouting bei den Preußen, Sportchef Malte Metzelder und Trainer Marco Antwerpen hoffen auf viele Impulse durch den 28-Jährigen.

    Preußen Münster hat mit Kieran Schulze-Marmeling erstmals einen hauptamtlichen Chefscout installiert. Die Sportliche Leitung um Malte Metzelder und Cheftrainer Marco Antwerpen erhofft sich dadurch auf Dauer eine bessere Sichtung gerade im Bereich der Regionalligen und der U-19-Bundesligen.

  • Futsal: WDFV-Pokal

    Mo., 23.04.2018

    Pokal-Aus für Futsaler des UFC

    Eike Wessels (links) und Co. befinden sich noch im Findungsprozess.  

    Der UFC Münster stellt sich neu auf. Gezwungenermaßen, weil drei Stammkräfte den Club verlassen haben. Noch läuft es nicht gänzlich rund, wie die 3:6-Niederlage im Achtelfinale des WDFV-Pokals gegen Köln dokumentiert.

  • Personenzüge können ab 20123 rollen

    Mo., 23.04.2018

    Problemlos vom Bus in die WLE umsteigen

    Der Schnellbus S 30 sowie einige Regiobus-Linien sollen mit der Reaktivierung der WLE eingestellt werden.

    Läuft alles nach Plan, könnte 2023 wieder Personenverkehr auf der Strecke der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE) von Sendenhorst nach Münster stattfinden. Das sagte RVM-Geschäftsführer Andrè Pieperjohanns im Planungsausschuss.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 142
Greven 27
Nottuln 27
Steinfurt 26
Ahlen 25
Lengerich 24
Gronau 22
Telgte 21
Warendorf 21
Altenberge 20