Ottmarsbocholt



Alles zum Ort "Ottmarsbocholt"


  • 50 Jahre Davertschule Ottmarsbocholt

    So., 17.06.2018

    Ein Ort zum Wohlfühlen

    Die Davertschule Ottmarsbocholt feierte am Samstag das 50-Jährige. An einen Gottesdienst schlossen sich kurze Reden und ein buntes Programm für die Kinder an.

    Ludger Janning war damals dabei. Der stellvertretende Bürgermeister war 1968 als i-Männchen einer der ersten Schüler. Und wusste am Wochenende, worüber beim 50-Jährigen zu reden war.

  • Plan für Trauerhalle auf St. Urban-Friedhof vorgestellt

    Fr., 15.06.2018

    „Angemessene Lösung für Ottmarsbocholt“

    Zwischen diesem Gräberfeld und der Straße Kirchfeld soll die neue Ottmarsbocholter Trauerhalle gebaut werden. Ein Entwurf, der mit dem Bezirksausschuss und dem Gemeindeentwicklungsausschuss abgestimmt wurde, liegt bereits vor.

    Da die Trauerhalle in Ottmarsbocholt einer Wohn- und Pflegeeinrichtung des Sozialwerkes St. Georg weichen muss, soll auf dem Friedhof ein Neubau entstehen. Die vorläufige Planung wurde jetzt im Gemeindeentwicklungsausschuss vorgestellt.

  • Reiten: Piaff-Förderpreis

    Mo., 11.06.2018

    Doppeltriumph für Debütantin Jil-Marielle Becks

    Ganz locker, aber hochkonzentriert absolvierten Jil-Marielle Becks und Damon‘s Satelite die Prüfungen in Balve – und räumten unerwartet beide Siegerschleifen ab.

    Nicht unbedingt eine Sensation, aber doch eine große Überraschung: Jil-Marielle Becks und Damon‘s Satelite haben bei ihrem Debüt die zweite Teilprüfung des Piaff-Förderpreises gewonnen. Chancenlos war unter anderem die Frau von Manuel Neuer.

  • 50 Jahre nach der Schulentlassung

    Mo., 11.06.2018

    Treffen weckt Erinnerungen

    Ihre Schulentlassung ist 50 Jahre her: Ehemalige Absolventen der Ottmarsbocholter Volksschule kamen zum Klassentreffen zusammen.

    Beim Klassentreffen wurden viele Erinnerungen geweckt. Die ehemaligen Schüler der Volksschule Ottmarsbocholt machten sich auch ein Bild von den Veränderungen im Umfeld ihrer alten Bildungsstätte.

  • Fußball: U 15-Mädchen

    So., 10.06.2018

    Auf den Spuren der Königlichen aus Madrid

    Das Triple im Visier: Die U 15-Mädchen des Fußballkreises Münster haben sich in Ottmarsbocholt für die Westfalenmeisterschaft qualifiziert und wollen sie nach 2016 und 2017 ein drittes Mal in Folge gewinnen.

    Auf den Spuren von Real Madrid bewegt sich die Auswahl des Fußballkreises Münster. Möglich machte dies der Turniererfolg in Ottmarsbocholt.

  • Rudelsingen der Landfrauen

    So., 10.06.2018

    Gesangsgenuss führt bis über die Wolken

    Die Stimmung beim Rudelsingen auf dem Hof Holtermann war bestens.

    Über 200 Teilnehmer und die geschickte musikalische Dramaturgie des Ensembles „MarizPan“ lassen das Rudelsingen auf dem Hof Holtermann zu einem besonderen Erlebnis werden.

  • Davertschüler präsentieren buntes Programm im Zirkus „Zappelino“

    Fr., 08.06.2018

    Manege macht Kindern Mut

    Beschwingt und in bunten Kostümen präsentierten die Mädchen des Offenen Ganztags eine Bauchtanzaufführung. Außerdem eroberten wilde Tiere, freche Clowns und Fakire die Manege des Zirkus „Zappelino“.

    25 Mädchen und Jungen des offenen Ganztags der Davertschule präsentierten ein buntes Zirkusprogramm, das „ganz nebenbei“ Selbstbewusstsein und Integration förderte.

  • Tischtennis

    Mi., 06.06.2018

    WTTV-Erstling in Ottmarsbocholt

    In der BWO-Sporthalle kämpfen die Senioren um Punkte, Sätze, Siege und Medaillen.

    Premiere in Ottmarsbocholt: Ende Juli findet bei BWO der 1. Internationale WTTV-Senioren-Pokal statt.

  • Reiten: Balve Optimum

    Mi., 06.06.2018

    Premiere und auch wieder nicht

    Ohne Gerte müssen Jil-Marielle Becks und Wallach Damon‘s Satelite am Sonntag in Balve ihre erste Qualifikation für den Piaff-Förderpreis absolvieren.

    Dressurreiterin Jil-Marielle Becks und Damon’s Satelite treten bei der zweiten Teilprüfung des Piaff-Förderpreises an. Für die Ottmarsbocholterin ist es eine Premiere – und auch wieder nicht.

  • Weit verzweigte Familie Rave gibt sich in Ottmarsbocholt ein Stelldichein

    Di., 05.06.2018

    Stammbaum wächst seit 800 Jahren

    Detaillierte Stammtafeln dokumentieren die Geschichte der Raves bis in das 13. Jahrhundert zurück. Zum 15. Familientag erwarten Klemens und Josef Rave am nächsten Wochenende über 80 Teilnehmer aus ganz Deutschland und den Niederlanden.

    Ein großes Wiedersehen feiern Raves aus ganz Deutschland am Wochenende in Ottmarsbocholt und Münster. Der Stammbaum der Familie reicht bis ins Jahr 1220 zurück und umfasst insgesamt 2613 Personen.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 135
Deutschland 30
Ahlen 26
Greven 26
Ochtrup 22
Lüdinghausen 19
Telgte 19
Warendorf 19
Mexiko 17
Münsterland 16