Paderborn



Alles zum Ort "Paderborn"


  • Fußball

    Do., 24.05.2018

    Achter Neuzugang: Paderborn holt Pfeiffer aus Stuttgart

    Paderborn (dpa) - Der SC Paderborn rüstet sich nach dem Aufstieg weiter für die Herausforderung 2. Fußball-Bundesliga. Mit Stürmer Luca Pfeiffer von den Stuttgarter Kickers verpflichteten die Ostwestfalen am Donnerstag bereits den achten Neuzugang für die kommende Spielzeit. Der 21 Jahre alte und 1,96 m große Pfeiffer unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

  • Pensionär mit Dauer-Power

    Di., 22.05.2018

    Promi-Geburtstag vom 22. Mai 2018: Kurt Bendlin

    Der ehemalige Leichtathlet Kurt Bendlin wird 75.

    Kurt Bendlin ist immer in Bewegung. Auch mit 75 gönnt er sich keine Pause. Der ehemalige Zehnkampf-Weltrekordler und Olympia-Dritte von 1968 hält sich fit. Und er hilft anderen Menschen, gut und gesund durchs Leben zu kommen.

  • Fußball

    Do., 17.05.2018

    Zweitliga-Aufsteiger Paderborn verlängert mit Strohdiek

    Paderborns Christian Strohdiek (l.) feiert mit den Fans und Trainer Steffen Baumgart (r.) den Zweitliga-Aufstieg.

    Paderborn (dpa) - Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn plant auch in Zukunft mit Kapitän Christian Strohdiek. Der Innenverteidiger hat seinen Vertrag bis 2021 verlängert, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Der 30-Jährige ist bereits seit der Jugend im Verein und absolvierte unter anderem 22 Bundesligaspiele sowie 119 Zweitliga-Partien für Paderborn. Nur in der Saison 2015/2016 spielte er für Fortuna Düsseldorf. «Christian ist als Führungsspieler ein ganz wichtiger Baustein der Mannschaft. Wir freuen uns, dass wir weiter auf ihn bauen können», sagte Paderborns Geschäftsführer Sport, Markus Krösche, zur Vertragsverlängerung.

  • Voltigieren: R&F Lengerich

    Do., 17.05.2018

    Erste Mannschaft hat Juniormeisterschaften fest im Blick

    Die erste Voltigiermannschaft des RV Lengerich belegte beim Turnier in Ahaus den dritten Platz in einer Qualifikationsprüfung.

    Am vergangenen Wochenende stand für die erste Voltigiermannschaft des R&F Lengerich das zweite Qualifikationsturnier für den Nachwuchsförderpreis in Ahaus an. Die zehn besten Mannschaften aller Qualifikationen werden beim Finale der westfälischen Juniormeisterschaft Anfang Juli in Paderborn starten.

  • Fußball

    Di., 15.05.2018

    «Beschämend»: SC Paderborn ist für Stadionverbote

    Paderborn (dpa/lnw) - Zweitliga-Aufsteiger SC Paderborn strebt nach Zwischenfällen im letzten Drittliga-Spiel bei Fortuna Köln Stadionverbote gegen randalierende Fans aus den eigenen Reihen an. Der Club distanziere sich in aller Deutlichkeit von jeglicher Form von Gewalt und von Pyrotechnik, schrieb der Verein in einer Mitteilung. «Umso enttäuschender und beschämender wirkt das Verhalten einiger Weniger, die dem SCP damit nicht nur einen großen wirtschaftlichen Schaden zufügen, sondern die Werte des Vereins und der Mehrzahl seiner Fans in Misskredit bringen», erklärte Geschäftsführer Martin Hornberger.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 14.05.2018

    Die große Preußen-Bilanz – Menig ist der Dauerbrenner

    Bild mit Symbolcharakter: Ex-Physiotherapeut Matthias Haase (l.) und Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann müssen Fabian Menig mit Turban vom Platz geleiten. Doch auch mit einer Platzwunde hielt der Außenverteidiger durch.

    Zeit, um Bilanz zu ziehen. 38 Spieltage sind rum, die Preußen haben die Drittliga-Saison auf dem zehnten Platz beendet. Alles gesagt? Vielleicht das Wesentliche, aber es gibt noch viele statistische Details, die Interessantes zu Tage fördern.

  • Prozesse

    Mo., 14.05.2018

    Adoptivsohn jahrelang sexuell missbraucht: Haftstrafe

    Blick auf die Fassade des Landgerichts Paderborn.

    Paderborn (dpa/lnw) – Fast 570 Mal soll er seinen Adoptivsohn sexuell missbraucht haben - zehn Jahre lang währte das Martyrium. Am Montag hat das Landgericht Paderborn schließlich einen 53-jährigen Mann aus Altenbeken zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und zehn Monaten verurteilt. Der Angeklagte hatte die Übergriffe auf den inzwischen 18-Jährigen gestanden.

  • Fußball

    Mo., 14.05.2018

    2500 Euro Geldstrafe für den SC Paderborn

    Paderborner Fans entzünden Bengalische Feuer beim Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching am 35. Spieltag.

    Paderborn (dpa/lnw) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den SC Paderborn mit einer Geldstrafe in Höhe von 2500 Euro belegt. Wie der Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga am Montag mitteilte, reagierte der Verband damit auf das Fehlverhalten einiger Fans beim Drittliga-Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching am 21. April 2018. Zum Ende der Partie, bei der die Ostwestfalen die Zweitliga-Rückkehr perfekt machten, wurden auf der Süd-Tribüne pyrotechnische Gegenstände gezündet.

  • Zugfahrt nach Rheine massiv gestört

    So., 13.05.2018

    150 Paderborn-Fans randalieren im Regionalzug

    Zugfahrt nach Rheine massiv gestört: 150 Paderborn-Fans randalieren im Regionalzug

    152 Fans des SC Paderborn haben laut Polizei am Samstagabend auf der Heimfahrt nach dem Drittliga-Spiel gegen Fortuna Köln im Regionalexpress der Linie RE 7 randaliert.

  • Fußball

    Mi., 09.05.2018

    Abwehrspieler Heil bekommt Profivertrag beim SC Paderborn

    Paderborn (dpa/lnw) - Zweitligaaufsteiger SC Paderborn stattet seinen Nachwuchs-Abwehrspieler Sascha Heil mit einem bis 30. Juni 2019 geltenden Profivertrag aus. Das gab der Fußballverein am Mittwoch bekannt. Der 19 Jahre alte Innenverteidiger spielte bislang mit der U19-Auswahl der Ostwestfalen in der A-Junioren-Bundesliga.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 112
Ahlen 32
Steinfurt 28
Greven 26
Gronau 26
Warendorf 21
Lengerich 20
Deutschland 19
Lüdinghausen 19
Ochtrup 19

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
WhatsApp 5
Apple iOS 4
Pedelec 4
YouTube 4
iPhone 3
Apple iTunes 2
Instagram 2
Mac 2
Minecraft 2

Die aktuell häufigsten

Organisationen Artikelanzahl
Kreisliga 39
Bezirksliga 27
EU 20
CDU 15
Westfälische Nachrichten 14
Landesliga 12
Vorwärts Epe 12
Preußen Münster 10
SPD 8
DRK 7