Seppenrade



Alles zum Ort "Seppenrade"


  • Soldaten aus Ahlen besuchen Rosengarten

    Fr., 25.05.2018

    Patenschaft mit Leben füllen

    Soldaten aus der Westfalenkaserne in Ahlen kamen jetzt auf Einladung der Stadt zum Gegenbesuch in den Rosengarten in Seppenrade.

    Bundeswehr-Soldaten aus der Westfalenkaserne waren jetzt im Rosengarten in Seppenrade zu Gast. Der Besuch fand im Rahmen der patenschaftlichen Verbindung mit der Stadt Lüdinghausen statt. Es gab einen regen Austausch mit den Bürgern.

  • Reiten

    Do., 24.05.2018

    Viele gute Platzierungen für Reiter des RV Appelhülsen in Seppenrade und Borken

    Claire-Louise Averkorn siegte in Borken.

    Es hätte kaum besser laufen können. Was die Reiterinnen und Reiter des RV Appelhülsen auf den Turnieren am Wochenende leisteten, das war schon nicht schlechte. Insbesondere Claira-Louise Averkorn überzeugte. Und eine weitere Reiterin gab ihr Comeback.

  • Aktion von Caritas und Diakonie in Lüdinghausen und Seppenrade

    Mi., 23.05.2018

    Sommersammlung für Menschen in Not

    Jeder Euro zählt für den guten Zweck. 

    Menschen Hoffnung geben, wenn Armut, Krankheit oder ein anderer Schicksalsschlag sie in Not gebracht hat – das wollen Caritas und Diakonie mit ihrer jährlichen Sommersammlung, die auch in den Pfarrgemeinden von Lüdinghausen und Seppenrade stattfindet.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    Mo., 21.05.2018

    Fortuna Seppenrade weiter in Torlaune – 7:1-Sieg zum Abschluss

    Markierte das zwischenzeitliche 0:4: Jannis Harder (l.)

    Fortuna Seppenrade hat sein letztes Saisonspiel bei Westfalia Osterwick 2 mit 7:1 (3:0) gewonnen. Nur ein Schwarz-Gelber war mit seiner persönlichen Ausbeute überhaupt nicht zufrieden.

  • Reiten: Turnier des RV Seppenrade

    Mo., 21.05.2018

    Eine Art Vereinsmeisterschaft: Seppenrader auf den Plätzen eins, drei und vier

    Schnellstes Paar im Normalparcours, schnellstes Paar auch im Stechen und beide Male fehlerfrei: Florian Karns und London’s La vie.

    Beim M**-Hauptspringen mit Stechen glänzten die Lokalmatadore. Florian Karns gewann, Niklas Braun wurde Dritter. Letzteren warf auch ein Sturz kurz zuvor nicht aus der Bahn.

  • Reiten: Pfingstturnier beim RV Seppenrade

    Mo., 21.05.2018

    Der Vorletzte wird der Erste sein

    Niklas Braun und Dalaris gaben im Zwei-Phasen-Springen Gas – und wurden mit der Siegerschleife belohnt.

    Als vorletztes Paar ritten Lokalmatador Niklas Braun und Dalaris bei der zweiten Abteilung des Zwei-Phasen-Springens auf M*-Niveau in den Parcours ein. Die erste Phase bewältigte es fehlerfrei. „Nun muss ich Gas geben“, habe er da gedacht, so Braun später.

  • Reiten: WN-Pokal

    Mo., 21.05.2018

    Tieffliegern vom RV Seppenrade nutzt Schnelligkeit am Ende nichts

    Fehlerfrei mit ihren besten drei Ritten: die Equipe des RV St. Hubertus Ascheberg.

    Fast schon als Tiefflieger waren die Reiter des RV Seppenrade auf heimischem Gelände unterwegs – rund neun Sekunden waren sie schneller unterwegs als der RV St. Hubertus Ascheberg, satte 20 als der RV Lüdinghausen. Am Ende reichte es dennoch nur für Platz drei.

  • Werkstätten künftig alle an der Seppenrader Straße

    Sa., 19.05.2018

    Caritas bündelt ihre Standorte

    Freuen sich auf das gemeinsame Projekt (v.l.): Valentina Rohleder (stellvertretende Werkstattleitung), Johannes Böcker (Vorstand Caritasverband für den Kreis Coesfeld), die Investoren Dr. Barbara Beumer und Bernd Klapheck, Christian Germing (Ressortleiter) und Markus Döpker (Werkstattleitung).

    Noch sind die Caritas-Werkstätten auf zwei verschiedene Standorte in Lüdinghausen verteilt. Das ändert sich Anfang 2020. Bis dahin sollen die Hallen des ehemaligen Teppichhauses Janning umgebaut sein und die Caritas-Werkstatt aus dem Gewerbegebiet Tetekum ebenfalls an die Seppenrader Straße ziehen.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

    Fr., 18.05.2018

    VfL Senden lädt Fortuna Seppenrade zum Derby

    Das Derby zwischen den Frauen von VfL und Fortuna – hier eine Szene mit Lara Oesteroth (l.) und Tatjana Tiessen – ist fast schon ein Bezirksliga-Klassiker. 

    „Mit Fortuna Seppenrade haben wir im letzten Heimspiel noch mal einen Gegner, der uns mit Einsatz und Kampf die Punkte klauen möchte“, befürchtet Annika Scheunemann, Trainerin des VfL Senden. Ganz so selbstbewusst ist ihr Kollege bei den Fortuninnen selbst nicht.

  • Reiten: Turnier des RV Seppenrade

    Do., 17.05.2018

    Nicht so Maintz: Titelverteidiger fehlt in Ondrup

    Gewannen 2017 das Hauptspringen, sind ein Jahr später aber andernorts im Einsatz: der Bösenseller Mario Maintz und Wrangler.

    Das Meiste hat sich in den Vorjahren bewährt beim Turnier in der Bauerschaft Ondrup, das am Samstag beginnt und am Pfingstmontag endet. Etwa die reduzierten Teilnehmerfelder. Es gibt aber auch eine Neuerung.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 108
Greven 28
Ahlen 27
Lüdinghausen 25
Steinfurt 24
Gronau 23
Ochtrup 22
Warendorf 22
Lengerich 20
Deutschland 19

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Apple iOS 4
Pedelec 4
WhatsApp 4
YouTube 4
Mac 3
iPhone 3
Apple iTunes 2
Instagram 2
Minecraft 2
Star Wars 2