Ort "St. Urban"



  • Kinderbewegungsabzeichen

    Do., 05.10.2017

    Ballsport weckt Begeisterung

    Das Ballgefühl entwickeln und stärken gehörte zu den Zielen der Initiative Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz). Maxi-Kinder der Kita St. Urban und Schüler der Davertschule tobten sich aus.

    Für Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) zogen BWO, Kita St. Urban und Davertschule an einem Strang.

  • Gedenkfeier für Opfer des IS-Terrors:

    Fr., 04.08.2017

    Starkes Zeichen der Solidarität

    Hand in Hand beteten Eziden und Christen im Gedenken an die Opfer des barbarischen IS-Terrors. Gemeinsam wurden Zeichen für Frieden und Menschlichkeit gesetzt. Als Freundschaftsgabe brachen Pfarrer Klemens Schneider und der stellvertretende Generalvikar Dr. Jochen Reidegeld fisch gebackenes Brot an die Teilnehmer des Gottesdienstes.

    Eziden und Christen gedachten in der St. Urban-Kirche gemeinsam der Opfer des barbarischen IS-Terrors. Gleichsam setzten sie ein Zeichen gegen das Vergessen und für glaubensübergreifende Menschlichkeit.

  • o2 aktualisiert Sendetechnik:

    Di., 01.08.2017

    Kirche aufs Dach gestiegen

    Mit einem Kranwagen wurden Personal und Technik in die Höhe gehievt.

    Das Telekommunikationsunternehmen o2 hat seine Sendeanlage unter dem Dach von St. Urban aktualisiert.

  • Gemeinsame Veranstaltung

    So., 30.07.2017

    Ein Zeichen gegen das Vergessen und für die Solidarität

    Eine Gedenkfeier zur Erinnerung an den Genozid an Eziden fand im vorigen August im Dom statt. Daran knüpft die Einladung in die St. Urban-Kirche an. Um eine Besiedlung des nordirakischen Shingalgebirges zu erhalten, wurden dort von Aktion Hoffnungsschimmer Container aufgestellt.

    „Ein Zeichen gegen das Vergessen – ein Zeichen der Solidarität“, so lautet das Motto der Veranstaltung, die am 3. August um 19 Uhr in der St. Urban-Kirche beginnt.

  • Johannes Lohre ist ab 1. August Pastoralreferent in Sassenberg und Füchtorf

    Do., 06.07.2017

    „Die beste Entscheidung in meinem Leben“

    Johannes Lohre wird neuer Pastoralreferent in der Pfarrgemeinde St. Marien und Johannes. Am 1. August beginnt sein Dienst.

    Am 1. August wird der neue Pastoralreferent Johannes Lohre seine Stelle in der Pfarrgemeinde St. Marien und Johannes antreten. Hier beschreibt er seinen bisherigen Werdegang:

  • Kinder aus Ottmarsbocholt

    Mo., 22.05.2017

    Feierliche Erstkommunion in St. Urban

    Ihre Erstkommunion feierten Kinder aus Ottmarsbocholt in St. Urban.

    Ihre Erstkommunion feierten 16 Kinder aus Ottmarsbocholt in der St.-Urban-Kirche.

  • Familienzentrum St. Urban

    Di., 16.05.2017

    Kita-Anbau liegt im Zeitplan

    Richtfest: Angesichts des strömenden Regens flüchteten die Kinder mit Verbundleiterin Gabriele Heuchel (l.) und der Leiterin des Familienzentrums St. Urban, Anja Orthmann (r.), anschließend in die trockenen Innenräume.

    Der Anbau an der Urbanstraße kommt voran. Die Erweiterung der Ottmarsbocholter Kita soll passend zum 1. August ihren Betrieb aufnehmen.

  • Erstkommunion

    Mo., 08.05.2017

    Verbindung zu Jesus stärken

    31 Kinder aus Senden feierten in St. Urban ihre Erstkommunion 

    Die Kinder, die die Bonhoeffer-Schule in Senden besuchen, feierten am Sonntag in St. Urban ihre Erstkommunion.

  • Tür zur Orgelbühne aufgeflext:

    Mo., 17.04.2017

    Osternacht im Funkenflug

    Am Ostermontag besichtigte Pfarrer Klemens Schneider (2.v.r.) die Tür, deren Schloss während der Osternachtfeier am Karsamstag mit viel Funkenflug aufgeflext werden musste, um die Orgelbühne zu erreichen. „Ich bin froh über eine so selbstständige Gemeinde“, sagte Schneider. Erleichtert über die mit spontaner Eigeninitiative erreichte Lösung zeigten sich auch (v.l.) Josef Rave und Reinhard Dabbelt (Kirchenvorstand) sowie Küsterin Mechthild Wierling.

    Die Tür zur Orgelbühne von St. Urban ließ sich unmittelbar vor dem Gottesdienst in der Osternacht nicht mehr öffnen. Sie wurde kurzerhand funkensprühend aufgeflext.

  • Kolping-Radelgruppe

    Fr., 24.03.2017

    Frisch geölt in Saison starten

    Erfrischungspause der Radelgruppe in einem Waldgebiet bei Hiltrup.

    Die Radelgruppe der Kolpingsfamilie Ottmarsbocholt startet am 5. April in die Saison. Den Mittwochs-Touren können sich alle interessierten Pedalritter anschließen.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.397
Barack Obama 5.370
Joachim Löw 4.742
Donald Trump 4.347
Sigmar Gabriel 3.711
Sebastian Vettel 3.228
Wladimir Putin 3.187
Frank-Walter Steinmeier 2.508
Thomas de Maizière 2.361

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.651
Karneval 6.056
Jahreshauptversammlung 5.823
Weihnachten 5.762
Olympische Spiele 4.651
Bundestagswahl 4.132
DFB-Pokal 3.599
Fußball-WM 3.499
Europameisterschaft 2.888

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 125.820
Deutschland 74.001
Berlin 56.323
Warendorf 35.028
NRW 32.001
Gronau 30.021
Steinfurt 30.016
Düsseldorf 28.998
USA 26.545

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.545
iPhone 1.953
Red Bull 1.875
YouTube 1.482
iPad 1.075
Instagram 1.025
Dow-Jones-Index 835
Apple iOS 803
WhatsApp 698

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 54.713
CDU 33.398
SPD 32.556
EU 20.448
Bezirksliga 17.521
Kreisliga 16.993
Feuerwehr 14.487
FC Bayern München 14.301
Fußball-Bundesliga 11.795

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 75.835
Auto 31.282
Unfall 15.509
Archiv 15.404
Kriminalität 13.321
Fahrzeug 12.985
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.844
Krise 8.480