Warendorf



Alles zum Ort "Warendorf"


  • Arbeitsmarkt und Integration

    Fr., 22.06.2018

    Flüchtlinge arbeiten nicht nur als Helfer

    Auch für Flüchtlinge gibt es Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt.

    Die Wirtschaft floriert, heißt es. Und die Arbeitslosenzahlen sehen auf den ersten Blick gar nicht so schlecht aus. Aber wie ist die Situation konkret, zum Beispiel für Flüchtlinge?

  • Reiten: Turnier des RFV Milte-Sassenberg

    Do., 21.06.2018

    Volles Programm auf hohem Niveau bei den Milter Reitertagen

    Viele heimische Reiter treffen sich an diesem Wochenende auf Hof Schmiehusen in Milte.

    Dressuren bis zur Klasse S*, Springen bis zur Klasse M**: Die Milter Reitertage bieten das volle Programm auf hohem Niveau. Auch die Buschreiter sind beim Turnier des RFV Milte-Sassenberg im Einsatz.

  • Landrat bei CDU Mitte-Nord

    Do., 21.06.2018

    Gericke: „Wir greifen durch“

    Ausführlich legte Landrat Dr. Olaf Gericke vor den Mitgliedern der CDU Mitte-Nord die Sicherheitslage im Kreis Warendorf dar, während ihm Karl-Heinz Jonscher und Peter Lehmann (v.r.) aufmerksam zuhörten.

    Ein Vortrag von Landrat Dr. Olaf Gericke stand jetzt im Mittelpunkt der Versammlung der CDU-Ortsunion Mitte-Nord. Kernthema war die Sicherheit im Kreis Warendorf.

  • Schule und Alltag

    Do., 21.06.2018

    Hilfe für Schüler in Not

    Keiner muss sich an der Schule ausgeschlossen fühlen. Das Projekt „Jugendhilfe an Schulen“ des Mütterzentrum Beckum e.V. hilft jedem Schüler, der Sorgen, Nöte, Probleme hat.

    Schule ist nicht gleich Schule, wenn man als junger Mensch noch mit anderen Problemen zu kämpfen hat. Damit diese Dinge die eigene Bildungskarriere nicht behindern oder erschweren hat das Mütterzentrum Beckum das Projekt „Jugendhilfe an Schulen“ initiiert. Das geht nun weiter.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Mi., 20.06.2018

    SC DJK Everswinkel empfängt Warendorfer SU am 30. September

    Das letzte Derby fand am 17. Januar 2016 statt. Hier wirft Everswinkels Peter Ellebracht, der jetzt für die WSU aufläuft.

    Jetzt ist auch der Spielplan der Handball-Bezirksliga Münsterland perfekt. Was die Fans aus Warendorf und Everswinkel wohl am meisten interessiert: Die beiden Derbys steigen am 30. September (in Everswinkel) und am 17. Februar.

  • Einrad-DM in Warendorf

    Mi., 20.06.2018

    TVB-Starter mischten bestens mit

    Die Borghorster Teilnehmer bei der DM in Warendorf.

    In Warendorf wurden die Deutschen Meisterschaften der Einradfahrer ausgetragen. Zwei Starterinnen des TV Borghorst schnitten dabei gut ab.

  • Sicheres Leben

    Di., 19.06.2018

    Rettungswagen bleibt in Beelen

    In der Rettungsleitstelle des Kreises (vorne: Leitstellendisponent Marcel Roske) freuen sich (v.l.) Landrat Dr. Olaf Gericke, Petra Schreier (Ordnungsdezernentin des Kreises Warendorff), Jens Peters (Geschäftsführer DRK-Ortsverein Warendorf) und Elisabeth Kammann (Bürgermeisterin von Beelen) über die neue Rettungsdienstversorgung. Foto: Peter Sauer.

    Beelen atmet auf. Der Rettungswagen vor Ort bleibt, nachts übernimmt der Nachbar in Clarholz (Kreis Gütersloh), beziehungsweise der Rettungswagen des neuen Standortes in Clarholz-West. Ab Januar 2019. So die Übereinkunft mit den Krankenkassen.

  • Fecht-DM der U 20

    Di., 19.06.2018

    Warendorfer Fechter Keanu Nagel gewinnt unerwartet Bronze

    Der Warendorfer Fechter Keanu Nagel (l.) in Aktion.

    Der Warendorfer Fechter Keanu Nagel sicherte sich am Wochenende in Leverkusen durch den Gewinn der Bronzemedaille bei den NRW-Meisterschaften der Junioren die Qualifikation für dies Deutsche Meisterschaft der U 20-Junioren.

  • WM vor Ort

    Di., 19.06.2018

    Schnörkelloser Geradeaus-Stil beider Teams

    Während die (Fußball-)Welt nach Russland schaut, findet, von der Öffentlichkeit bislang weitgehend unbemerkt, direkt vor der Haustür ebenfalls eine sportliche Begegnung auf höchstem Niveau statt, über die Hermann Flothkötter – nicht ganz ernst gemeint – für die WN berichtet.

  • Cremer Heitmann eröffnet erste unabhängige Elektro-Schnell-Tanksäule im Kreis

    Di., 19.06.2018

    Auftanken in nur 30 Minuten

    Am Dienstag eröffnete Dennis Heitmann die erste unabhängige Elektro-Schnell-Tanksäule im Kreis Warendorf, die nicht an der Autobahn liegt. An der „EBG-Säule“ können zeitgleich zwei E-Fahrzeuge betankt werden. Erste Nutzer waren Hasan Taflan und Fahrschullehrer Jürgen de Vries. Mit im Bild: Andreas Henrichmann (Autoshaus Siemon) und Christof Hülsdünker (GLS Bank)

    Leistungsfähige Batterien in den Elektrofahrzeugen ermöglichen Reichweiten von über 100 Kilometern. Die erforderliche Strommenge hierfür kann man nach Angaben von Dennis Heitmann bei einer entsprechenden Batterie schon in 30 Minuten laden. Und das zu einem Strompreis von 0,37 Euro pro kw/h. Der Strom kommt von der hauseigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach der Tankstelle. Am Dienstag eröffnete Dennis Heitmann die erste unabhängige Elektro-Schnell-Tanksäule im Kreis Warendorf, die nicht an der Autobahn liegt.