Westfalen



Alles zum Ort "Westfalen"


  • Auszeichnung

    Fr., 20.07.2018

    Sparkasse belegt Spitzenplatz

    Auszeichnung für die Sparkasse Westmünsterland: Die Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe, Prof. Liane Buchholz, überreicht dem Vorstandsvorsitzenden Heinrich-Georg Krumme die Auszeichnung für besonders erfolgreiches Kundengeschäft.

    Die Kunden erledigen jedes Jahr mehr Geschäfte mit der Sparkasse Westmünsterland – im Jahr 2017 in einem Volumen von über 13 Milliarden Euro. Für diesen Erfolg ist die Sparkasse jetzt vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) ausgezeichnet worden: Unter allen 60 Mitgliedssparkassen war die Entwicklung im Westmünsterland am besten.

  • Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe bestätigt Verbesserungen

    Do., 19.07.2018

    Eurobahn findet Weg aus der Krise

    Die Eurobahn bringt im Teutoburger-Wald-Netz inzwischen deutlich bessere Leistungen als in den Monaten nach dem Betriebsstart

    Nach einem Katastrophen-Start der Eurobahn samt Abmahnung scheint die Krise im Teutoburger-Wald-Netz so gut wie überwunden. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sieht Verbesserungen in allen Bereichen. Sogar der neue Holland-Zug von Bielefeld über Osnabrück nach Hengelo rollt inzwischen zuverlässig.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Do., 19.07.2018

    Preußen Münsters "Fußballgott" Mehmet Kara wechselt zu RW Ahlen

    Mehmet Kara (links) dürfte bald bei RWA anheuern.

    Jetzt ist der Wechsel fix: Preußen Münsters Ikone Mehmet Kara trägt in der nächsten Saison das Trikot von RW Ahlen. Dort haben sie schon ehrgeizige Pläne für ihn.

  • Auszeichnung

    Mi., 18.07.2018

    Früherer Bauernpräsident Franz-Josef Möllers mit Bundesverdienstkreuz geehrt

    Auszeichnung: Früherer Bauernpräsident Franz-Josef Möllers mit Bundesverdienstkreuz geehrt

    Mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland hat heute (18. Juli) Regierungspräsidentin Dorothee Feller in einer Feierstunde den früheren Bauernpräsidenten Franz-Josef Möllers ausgezeichnet.

  • Leichtathletik: DMM-Quali in Oelde

    Mi., 18.07.2018

    LG Ahlen demonstriert starken Teamgeist

    Gute Chancen auf den Endrunden-Einzug hat die U 16: (von links) Mia Riedelbauch, Lara Bussmann, Jule Riedelbauch, Michelle Redemeyer, Maja Huesmann, Jolina Heimann, Mark Wiese, Marie Averberg, Betty Smit, Alana Opitz und Laure Widera.

    So eine starke Visitenkarte hat der Nachwuchs der LG Ahlen schon lange nicht mehr abgegeben. Beim Qualifikationsdurchgang der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Oelde hagelte es neue Bestmarken.

  • Preisverleihung in Münster

    Mo., 16.07.2018

    Schulter an Schulter für den Frieden

    Die Preisträger im Festsaal des Rathauses: Der lettische Präsident Raimonds Vejonis (re.), seine litauische Amtskollegin Dalia Grybauskaite (2.v.re.), die Präsidentin aus Estland, Kersti Kaljulaid (4.v.re.), Vertreter der Pfadfinderringe sowie Bundespräsident Frank Walter Steinmeier, Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (Mitte) und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (li.).

    Eine gestürzte First Lady, ein bürgernaher Bundespräsident und gleich vier Staatsoberhäupter auf dem Balkon über dem gut gefüllten Prinzipalmarkt – die Verleihung des Internationalen Preises des Westfälischen Friedens am Samstag hatte es in sich. Litauens Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite sorgte für den Lacher des Tages, aber auch dafür, dass der Rathaus-Festsaal ganz still wurde.

  • Ausfälle und Verspätungen bei der Eurobahn

    So., 15.07.2018

    „Nach wie vor unser Problemkind“

    Auch auf der Strecke zwischen Rheine und Münster gibt es immer wieder Verspätungen und Ausfälle bei der Eurobahn.

    Zugausfälle und Verspätungen – für Pendler und Vielnutzer der Bahn gibt es nichts Schlimmeres. Nur: Diesmal ist nicht die Deutsche Bahn, sondern die Eurobahn schuld, die die Linie RB65 von Rheine nach Münster und retour bedient. Benjamin Müller, Vertreter des Nahverkehrs Westfalen-Lippe, kennt das. „Ja, die Eurobahn ist nach wie vor unser Problemkind“, sagt er und klingt ein wenig verzweifelt.

  • Preis des Westfälischen Friedens

    Sa., 14.07.2018

    "Wir haben keine Angst, wir haben Deutschland"

    Preis des Westfälischen Friedens: "Wir haben keine Angst, wir haben Deutschland"

    Lob für die Balten und Mahnung an Russland: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei der Verleihung des Internationalen Preises des Westfälischen Friedens in Münster die Einhaltung rechtlicher Grundlagen im Verhältnis von Staaten eingefordert. Er sprach konkret die Annexion der Krim durch Russland an.

  • Preis des Westfälischen Friedens

    Sa., 14.07.2018

    Friedenspreis in Münsters Rathaus verliehen

    Preis des Westfälischen Friedens: Friedenspreis in Münsters Rathaus verliehen

    Großes Präsidenten-Stelldichein in Münsters guter Stube: Gleich vier Staatschefs winkten am Samstagmittag vom Rathausbalkon der Mebschenmenge auf dem Prinzipalmarkt zu. Estland, Lettland und Litauen haben in Münster gemeinsam mit den Pfadfindern den Preis des Westfälischen Friedens verliehen bekommen.

  • „Controled Voltage“

    Fr., 13.07.2018

    Elektrisierendes Event auf „Westfalen“

    Der Chemnitzer Künstler Uwe Rottluff schafft mit seiner elektronischen Klangperformance eine ganz besondere Atmosphäre. Die Maschinenzentrale ist ein perfekter Ort – da habe er gar nicht ablehnen können.

    Eine analoge Synthesizer-Klangperformance in der mittlerweile stillgelegten, aber für dieses Event illuminierten Maschinenzentrale der Zeche Westfalen – das hört sich nach einer elektrisierenden Veranstaltung an.