AMSC



Alles zur Organisation "AMSC"


  • Motorsport: Dutch Open

    Di., 17.04.2018

    Hülshorst nicht zu bremsen – Platz drei in Vries

    Nächster Podiumsplatz: AMSC-Mann Christian Hülshorst. 

    Platz drei beim Saisonauftakt in Balkbrug, Platz drei auch am Wochenende in Vries: Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen) ist in exzellenter Verfassung. Allerdings erreichte er das Podest bei den Dutch Open nur über Umwege.

  • Motorsport: Saisonpremiere

    Do., 05.04.2018

    Kaltstart mit heißem Reifen – Hülshorst Dritter in Balkbrug

    Landete gleich im ersten Rennen des Jahres in den Niederlanden auf dem Podium: der Lüdinghauser Christian Hülshorst.

    Das Sportjahr fängt ja gut an. Gleich in seinem ersten Saisonrennen im niederländischen Balkbrug schaffte es Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen) aufs Treppchen. Nur in einem Lauf streikte die Technik.

  • Generalversammlung AMSC Lüdinghausen

    So., 28.01.2018

    Rasenmäher-Fahrer messen sich

    Der AMSC-Vorsitzende Karsten Jakobs (r.) und sein Stellvertreter Thomas Raesfeld (l.) ehrten die langjährigen Mitglieder Adolf Beerens (2.v.l.), Alois Petrausch (M.) und Jürgen Stucke.

    Am 10. Mai startet das 79. Westfalenringrennen. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange, wie die Mitglieder des AMSC Lüdinghausen während der Generalversammlung am Freitagabend erfuhren. Für den 2. Juni planen die Motorsportler eine Premiere.

  • Winterfest des AMSC Lüdinghausen

    So., 17.12.2017

    Sven Klein hat Abo auf Platz fünf

    Winterfest beim AMSC: Sieger der Clubmeisterschaft mit Gewinner Andre Gehling (Mitte), dem Zweiten Thomas Raesfeld (2.v.l.) und dem Dritten Christian Hülshorst (2.v.r.), eingerahmt. von Sportleiter Maik Domscheit (i.) und dem Vorsitzenden Karsten Jakobs. Die aktiven Fahrer (kl. Foto) wurden von Karsten Jakobs (l.) und Sportleiter Maik Domscheit (r.) geehrt: Dominik Durau, Sven Klein, Jens Benneker und Christian Hülshorst.

    Im Rahmen des Winterfestes ehrten die Verantwortlichen des AMSC Lüdinghausen zahlreiche erfolgreiche Sportler dieses Jahres. Unter ihnen Christian Hülshorst, der bei 20 Rennen am Start war.

  • Motorsport: Speedway

    Mi., 27.09.2017

    Lieber ein Ende mit Schrecken für „Hülse“ . . .

    Christian Hülshorst

    Eigentlich war es ein gutes Jahr 2017 für Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen). Beim Saison-Kehraus in Vechta wollte indes gar nichts klappen. Umso mehr freut sich der Routinier auf die mehrmonatige Pause.

  • Motorsport: Grasbahn-DM

    Di., 22.08.2017

    Hülshorst-Wochenende buchstäblich zum Vergessen

    Verkorkster DM-Start: Christian Hülshorst musste sich nach seinem Sturz mit Platz sechs begnügen.

    Erst hatte Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen) kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu: Die Deutsche Meisterschaft in Nordhessen endete für den Mitfavoriten nicht auf dem Podium, sondern ganz woanders.

  • Motorsport: Grasbahn-EM

    Mo., 14.08.2017

    Hülshorst dankbarer Vierter

    Glänzte bei der EM am Wochenende im Schwarzwald als bester Kontinentaleuropäer: Routinier Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen).

    Um Haaresbreite ist Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen)bei der Grasbahn-EM in Hertingen im Schwarzwald am Podium vorbeigeschrammt. Das besetzten ausschließlich Fahrer einer Nation.

  • Grasbahn-EM

    Fr., 11.08.2017

    Hülshorst heute auf Hügelkurs

    Hofft auf eine EM-Bestmarke: Christian Hülshorst.

    Christian Hülshorst startet am heutigen Samstag (12. August) bei der Grasbahn-EM in Hertingen/Schwarzwald. Dort will der Mann vom AMSC Lüdinghausen in Treppchennähe landen. Die Vorzeichen sind gut.

  • Motorsport-Wochenende

    Di., 25.07.2017

    „Hülse“ Zweiter in Alsfeld

    Rad an Rad: Im Finale von Alsfeld musste Vorjahressieger Christian Hülshorst (l.) nur dem „Catman“ Stephan Katt den Vortritt lassen.

    Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen) schaut auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Im Emsland konnte den 40-jährigen Stahlschuhdrifter nur der große Regen stoppen, in Hessen wurde „Hülse“ Zweiter.

  • Motorsport: Grasbahnrennen

    Di., 18.07.2017

    Hülshorst Sechster in Osnabrück

    Erreichte den Endlauf in Niedersachsen: Christian Hülshorst.

    Christian Hülshorst hatte am Wochenende in Osnabrück Pech: Erst riss beim Mann vom AMSC Lüdinghausen ein Schuhband. Im Finale kam es dann noch schlimmer.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 174
Greven 47
Warendorf 38
Ahlen 34
Gronau 29
Nottuln 27
Steinfurt 26
Telgte 24
Lengerich 23
Westerkappeln 22

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
Apple iOS 3
iPad 3
iPhone 3
Instagram 2
Minecraft 2
Pedelec 2
YouTube 2
12 Years a Slave 1
Adblock Plus 1

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 54
Handball 27
Amokfahrt 14
Unfall 12
Tischtennis 10
Volleyball 9
A1 8
Nachholspiel 8
Oberliga 8
Klassenerhalt 7