Amtsgericht



Alles zur Organisation "Amtsgericht"


  • Auerbach in Sachsen

    Mi., 23.05.2018

    Gymnasium bedroht: Zwei Verdächtige festgenommen

    Das Goethe-Gymnasium im sächsischen Auerbach.

    Vorsichtiges Aufatmen im sächsischen Auerbach: Im Zusammenhang mit einer Bedrohung am Goethe-Gymnasium sind zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

  • Insolvenz

    Mi., 23.05.2018

    Paracelsus-Kliniken: Gläubiger machen Weg für Übernahme frei

    Hinweisschild der Paracelsus-Kliniken am Eingang zur Klinik im niedersächsischen Langenhagen.

    Osnabrück/Luzern (dpa) - Der Weg für die Übernahme der insolventen Klinikgruppe Paracelsus durch einen Schweizer Investor ist frei. Die Gläubigerversammlung des Konzerns stimmte dem Insolvenzplan einschließlich des Verkaufs an die Beteiligungsgesellschaft Porterhouse Group AG zu, wie Paracelsus mitteilte.

  • Gericht verhandelt schweren Unfall am Einkaufszentrum an der Heerstraße

    Mi., 23.05.2018

    War die Frau im toten Winkel?

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt einen Osnabrücker Lkw-Fahrer der fahrlässigen Körperverletzung. Er hatte im vergangenen Jahr auf dem Parkplatz am Einkaufszentrum an der Heerstraße eine alte Frau angefahren.

    Hätte der Fahrer die alte Dame sehen müssen, als sie Mitte November 2017 am Einkaufszentrum an der Heerstraße in Westerkappeln direkt vor seinem Lkw über den Parkplatz ging? „Gucken wir es uns an, dann sind wir schlauer“, entschied am Mittwoch der Richter am Amtsgericht Tecklenburg und unterbrach die Hauptverhandlung im Strafbefehlsverfahren gegen einen 47-Jährigen aus Osnabrück.

  • Prozess gegen 28-jährigen Steinfurter

    Fr., 18.05.2018

    Mehrfach ohne Führerschein unterwegs

    Vor Gericht stand ein 28-jähriger Steinfurter.

    Eine allerletzte Chance räumte der Richter einem 28-jährigen Angeklagten aus Steinfurt ein, der sich jetzt vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten musste. Die Staatsanwaltschaft warf ihm vor, in Ochtrup wiederholt ein Kraftfahrzeug geführt zu haben, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

  • Marokkaner vor Gericht

    Fr., 18.05.2018

    Asylbewerber droht Abschiebung

    Symbolbild 

    Einem in Ahlen lebenden Asylbewerber aus Marokko droht nach seiner Haft die Abschiebung. Am Freitag stand er vor dem Amtsgericht.

  • Strafverfahren

    Fr., 18.05.2018

    Cannabisplantage auf dem Dachboden entdeckt

    Strafverfahren: Cannabisplantage auf dem Dachboden entdeckt

    Zwei Raesfelder haben mit allen technischen Möglichkeiten Cannabis-Pflanzen auf ihrem Dachboden gehegt und gepflegt. Doch mit diesen illegalen gärtnerischen Bemühungen ist nun Schluss: Die Polizei hat am Mittwoch die illegale Cannabisplantage ausgehoben, die in einem Haus versteckt betrieben wurde.

  • Prozess gegen 25-Jährigen

    Do., 17.05.2018

    Mit gestohlenem Rad zum Bahnhof gefahren

    Vor Gericht stand ein 25-jähriger Mann aus Steinfurt, dem vorgeworfen wurde, in Ochtrup ein Fahrrad gestohlen zu haben.

    Eine erst im April vom Amtsgericht Ahaus verhängte Bewährungsstrafe, die dem Amtsgericht Steinfurt noch nicht bekannt war, führte am Donnerstag dazu, dass der Prozess in einem Strafverfahren ganz neu angesetzt werden muss. Verhandelt wurde gegen einen 25-jährigen Mann aus Steinfurt, den die Staatsanwaltschaft wegen des Diebstahls eines Fahrrades in Ochtrup angeklagt hatte.

  • Kriminalität

    Do., 17.05.2018

    Versuchter Mord-Vorwurf: Mutmaßlicher Kiosk-Schütze in Haft

    Kamp-Lintfort/Moers (dpa/lnw) - Im Fall der Schüsse auf einen Kiosk in Kamp-Lintfort ist Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen den tatverdächtigen 32-Jährigen erlassen worden. Eine Richterin des Amtsgerichts Moers habe Untersuchungshaft angeordnet, teilte die Polizei Duisburg am Donnerstag mit. Die Duisburger Kripo leitet die Ermittlungen. Der Mann soll am Montag mit einer Pistole mehrfach von außen in die Trinkhalle geschossen haben und anschließend mit einem Auto weggefahren sein. Ein 52 Jahre alter Mitarbeiter der Trinkhalle und Kunden blieben unverletzt. Über das Tatmotiv wurde am Donnerstag weiterhin nichts bekannt. Der mutmaßliche Täter war am Dienstag in Oberhausen festgenommen worden. Bei der Vernehmung machte er laut Polizei keine Aussage.

  • Urteil

    Do., 17.05.2018

    Mieter darf nicht einfach Pavillon im Vorgarten aufstellen

    Das Amtsgericht Berlin-Schöneberg hat entschieden: Mieter müssen ihren Vermieter um Zustimmung fragen, wenn sie bauliche Veränderungen vornehmen möchten. Das gilt auch dann, wenn es um ein Pavillon im Vorgarten geht.

    Mieter dürfen in der Wohnung oder dem Haus nicht so schalten und walten, wie sie wollen. Das gilt insbesondere dann, wenn sie bauliche Veränderungen vornehmen wollen.

  • Prozesse

    Mi., 16.05.2018

    Mit Hackfleisch geworfen: Streit im Supermarkt

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Köln (dpa/lnw) - Das Hackfleisch flog quer durch den Laden: Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Kölner Amtsgericht ein Ehepaar zu einer Geldstrafe von 6900 Euro verurteilt. Eine 22-jährige Frau hatte eine andere Kundin im Vorbeigehen angerempelt. Daraus entwickelte sich zunächst ein Wortgefecht, das dann in eine körperliche Auseinandersetzung ausartete, wie ein Gerichtssprecher am Mittwoch sagte.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 107
Ahlen 26
Gronau 24
Greven 21
Telgte 17
Lüdinghausen 14
Steinfurt 14
Lengerich 13
Nottuln 13
Ahaus 11