Aschendorff



Alles zur Organisation "Aschendorff"


  • Realschule realisiert Projekt „Erfahrungen im Ausland“

    Di., 19.06.2018

    Praktika in Innsbruck und Oosterhout

    Praktika der besonderen Art absolvierten Wilhelm Balke, Merlin Berthold und Lars Hofmann von der Realschule Wolbeck. Sie konnten Erfahrungen in Österreich und den Niederlanden sammeln.

    Praktika gehören inzwischen zu jeder Schullaufbahn. Eine Besonderheit trifft allerdings auf drei Schüler der Klasse zehn der Realschule Wolbeck zu: Sie haben ein Praktikum im Ausland gemacht. Das Projekt stand unter dem Motto: „Erfahrungen im Ausland – Auslandspraktikum“, teilt die Schule in einer Pressenotiz mit.

  • Brüder-Grimm-Schule in Telgte

    Do., 14.06.2018

    Redakteurin erzählt von ihrem Job

    Für das Gruppenfoto mit Tageszeitung gingen die Schüler 4a ins „Grüne Klassenzimmer“. WN-Redakteurin Ines-Bianca Hartmeyer (l.) hatte keine Chance: Der schwarze Königspudel Haakon stahl ihr locker die Show.

    Die Kinder der Klasse 4a der Brüder-Grimm-Schule fragten WN-Redakteurin Ines-Bianca Hartmeyer Löcher in den Bauch. Die Schüler nehmen am Medienprojekt „Klasse!“ des Hauses Aschendorff teil.

  • Klasse!-Schüler-Pressekonferenz mit Titus Dittmann

    Mi., 13.06.2018

    Der Mann hinter der Marke

    Ganz Ohr war Titus Dittmann. Er stellte sich bei der Klasse!-Schüler-Pressekonferenz den Fragen von Jugendlichen.

    Das „Sie“ hört Titus Dittmann nicht gern. Erst mit dem „Du“ fühlt er sich richtig wohl. Dass der Münsteraner noch in diesem Jahr 70 wird, wischte der Skateboarder, Unternehmer und Stiftungsgründer am Mittwoch mit einer schnellen Handbewegung weg. 

  • Kurzführer zur Friedensausstellung

    Di., 29.05.2018

    Fünf Ausstellungen auf 62 Seiten

    Präsentieren den Kurzführer zur Friedensausstellung (v.l.): Autor Hans-Peter Boer mit Silke Haunfelder und Dr. Dirk Paßmann vom Aschendorff Verlag.

    Zum Friedens-Ausstellungsprojekt ist jetzt ein Kurzführer erschienen. Auf 62 Seiten werden die fünf Ausstellungen vorgestellt. Daneben gibt es Tipps, was zwischen den verschiedenen Museen sehenswert ist.

  • Werkstatt-Zeitung wird 25

    Mo., 21.05.2018

    Blattwerk-Team schaut Profis über die Schulter

    Lauter strahlende Gesichter gab es beim Besuch der „Blattwerk-Redakteure“ im Verlag Aschendorff.

    Es war ein aufregender Tag für die Mitglieder der Blattwerk-Redaktion. Einmal erleben, wie Profis Pressearbeit und Zeitung machen – das war die Idee. Dazu luden der Chef und die Pressestelle der Arbeitsagentur Ahlen-Münster anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Hauszeitschrift der Freckenhorster Werkstätten zum Besuch ein. Danach gab es für die Gäste mit Behinderungen eine Führung durch Redaktion und Druckzentrum des Aschendorff Verlags.

  • Wechsel an der Spitze der Kaufmannschaft

    Di., 15.05.2018

    Hüffer übernimmt Staffelstab

    Matthias Lückertz (vorne l.) übergibt den Staffelstab an Dr. Benedikt Hüffer, der dem scheidenden Vorsitzenden des Vereines der Kaufmannschaft zu Münster von 1835 eine traditionsreiche Kramermahlspfeife überreicht.

    Dr. Benedikt Hüffer ist neuer Vorsitzender des Vereins der Kaufmannschaft zu Münster von 1835. Er löst Matthias Lückertz ab, der sechs Jahre lang den Verein geführt hatte.

  • Klasse! 2018

    Mo., 16.04.2018

    Fragen über Fragen

    Klasse! 2018: Fragen über Fragen

    Fragen über Fragen parat hatte die 4a der Gottfried-von-Cappenberg-Schule, die auch nach dem Besuch des Druckhauses des Aschendorff-Verlags beinahe alles wissen wollte zur Arbeit der Redakteure, zur Themenauswahl oder täglichen Nachrichtensuche für die Yango-Seite. Auch Vorschläge und Ideen kamen auf den Tisch – ebenso wie der Wunsch der Lehrkräfte Luisa Schlotmann und Barbara Mertens, die Kids sollten auch nach dem Medienprojekt lesetechnisch am Ball bleiben.

  • Schüler besuchen das WN-Druckhaus

    Sa., 17.03.2018

    Newsdesk und „Achterbahn“

    18 Kilometer lang ist einer der schweren Papierrollen, die die Drensteinfurter Grundschüler in der großen Lagerhalle in Augenschein nehmen durften, wenn sie abgewickelt ist. Bis zu 40 Rollen werden pro Tag im WN-Druckhaus verarbeitet.

    Nach der Theorie ging es in die Praxis: Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Grundschule besuchten in dieser Woche das Druck- und Medienhaus des Aschendorff-Verlages in Münster.

  • Klasse!-Projekt

    Fr., 16.03.2018

    Viertklässler besichtigen Druckhaus Aschendorff

    Klasse!-Projekt: Viertklässler besichtigen Druckhaus Aschendorff

    Das WN-Bild haben Herberner Viertklässler mit einem Besuch des Druckzentrums abgerundet.

  • Große Preisverleihung im Medienhaus Aschendorff

    Mi., 14.03.2018

    Zeitung spenden lohnt sich

    Preisübergabe im Medienhaus Aschendorff: Zu Kaffee und Kuchen geladen waren die Gewinnerinnen und Gewinner, die auch hinter die Kulissen des Druckzentrums blicken konnten.

    Auch in diesem Jahr gab es eine große Verlosung unter allen Lesern, die ihre Zeitung im Urlaub für einen guten Zweck gespendet haben. Zur Übergabe der hochwertigen Preise – Gutscheine vom Reisebüro Lückertz aus Münster im Gesamtwert von 3 000 Euro – luden die Westfälischen Nachrichten die drei Gewinner Anfang März zur Preisverleihung in das Medienhaus an der Hansalinie ein.