Bündnis 90/Die Grünen



Alles zur Organisation "Bündnis 90/Die Grünen"


  • Radtour der Grünen und des LOV

    Di., 19.06.2018

    Austausch über Blühstreifen

    Grüne und Landwirte tauschten sich bei einer Radtour über die Blühstreifen aus.

    Der LOV und die Grünen haben zusammen eine Radtour gemacht. Die führte an den Blühstreifen entlang, die von einigen Landwirten in Eigenregie angelegt wurden. Dabei tauschten sich beide Seiten über verschiedene „Greening-Maßnahmen“, Saatgut und die einzuhaltenden Regeln aus.

  • Musikkabarett Brieden & Waschk

    So., 17.06.2018

    Albernheiten mit Niveau

    Thomas Brieden (l.) und Winfried James Waschk sorgen bei ihren Auftritten für Stimmung. Unterhaltungskunst, die die beiden Multiinstrumentalisten mit Musik anreichern und die immer wieder Spaß macht.

    Gute Wahl von Bündnis 90/Die Grünen: Das von den Politikern eingeladene Musikkabarett Brieden & Waschk begeisterte das Publikum.

  • Kriminalität

    So., 17.06.2018

    «Gewaltiger Eisberg» - Mafia-Geldwäsche im Immobiliensektor

    Blick auf das Berliner Stadtzentrum mit dem Fernsehturm im Hintergrund.

    Gruppen aus Russland und die italienische Mafia waschen ihr Geld offensichtlich verstärkt durch den Kauf von Immobilien in Deutschland. Die Dunkelziffer ist hoch, die Kontrolle gering.

  • Landtag

    Do., 14.06.2018

    Grüne: Laschet hat kein Konzept gegen Diesel-Fahrverbote

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Grünen haben der nordrhein-westfälischen Landesregierung vorgeworfen, kein Konzept zu haben, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden. Der Grünen-Fraktionschef Arndt Klocke forderte die schwarz-gelbe Koalition erneut auf, bei der Bundesregierung auf Hardware-Nachrüstungen von Dieselfahrzeugen mit hohem Stickoxid-Ausstoß auf Kosten der Autoindustrie zu dringen.

  • WM-Auftakt

    Mi., 13.06.2018

    Saudis als Stimmungskiller für Putins Party?

    Der saudi-arabische Sportminister Turki al-Sheikh beim Training der Nationalmannschaft.

    Geld spielt keine Rolle. Ein 0:8 wie 2002 gegen Deutschland soll es für Saudi-Arabien nicht mehr geben. Das Ziel ist das Achtelfinale. Dafür wurde seit Jahresbeginn ein immenser Aufwand betrieben. Richten soll es Ex-Chile-Trainer Pizzi.

  • Stellungnahme

    Mi., 13.06.2018

    SPD lobt die Arbeit der Wirtschaftsförderung

    Dr. Christian Kriegeskotte

    Die Forderungen von Dr. Michael Kösters-Kraft (Grüne) und Jürgen Diesfeld (CDU) an die künftige Wirtschaftsförderung (Ausgabe vom 9. Juni) hat in der SPD zu Unverständnis geführt. Das formuliert SPD-Fraktionschef Dr. Christian Kriegeskotte in einer Pressemitteilung.

  • Schnelles Internet?

    Di., 12.06.2018

    Breitband-Fördermittel der Bundes fließen nur langsam ab

    Kabel für den Anschluß von Breitband-Internetverbindungen auf einer Baustelle in Schleswig-Holstein.

    An gutem Willen mangelt es nicht, am Geld auch nicht. Fast 3,5 Milliarden Euro Fördermittel hat der Bund schon für den Ausbau von schnellem Internet genehmigt. Tatsächlich abgeflossen ist aber nur ein kleiner Bruchteil. Nicht alle finden das problematisch.

  • Diskussionsabend der Grünen

    Sa., 09.06.2018

    Ideensammlung für die Zukunft

    Nach 1980 und 2002 erarbeitet die Partei Bündnis 90/Die Grünen bis 2020 ein neues Grundsatzprogramm. Unter dem Motto „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ soll sich das Programm an den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen orientieren, teilt der Grünen-Ortsverband Everswinkel/Alverskirchen in einer Pressemeldung mit und will sich aktiv an diesem Prozess beteiligen.

  • Gesundheit

    Fr., 08.06.2018

    Grüne: Kostenlose Pille und Kondome für Hartz-IV-Empfänger

    Saarbrücken (dpa) - Die Grünen im Bundestag wollen Empfängern staatlicher Leistungen wie BaföG, Hartz-IV oder Wohngeld einen kostenlosen Zugang zu ärztlich verordneten Verhütungsmitteln und Kondomen verschaffen. Zur Begründung verweisen die Grünen auf eine Studie im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Danach wechseln Frauen, die staatliche Unterstützungsleistungen beziehen, aus Kostengründen zu weniger sicheren Verhütungsmitteln oder verzichten sogar ganz auf Verhütung.

  • Versammlung des Kreisverbandes Steinfurt von Bündnis 90/Die Grünen

    Do., 07.06.2018

    Gesenhues kandidiert für den NRW-Vorstand

    Während ihrer Mitgliederversammlung der Grünen in Hembergen hat MdL Norwich Rüße Bilanz nach einem Jahr Oppositionsarbeit in Düsseldorf gezogen.

    In seiner Mitgliederversammlung in Hembergen hat der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen am Dienstag gemeinsam mit seinem Steinfurter Landtagsabgeordneten Norwich Rüße Bilanz nach einem Jahr Oppositionsarbeit in Düsseldorf gezogen. Zwar habe sich die Landtagsfraktion anfänglich schwer getan, sich in der neuen Rolle zurechtzufinden, resümierte Rüße, doch trotz großer Themengebiete, die die nun 14 Abgeordneten zu bewältigen hätten, sei die Gruppe inhaltlich gut aufgestellt.