Organisation "BBC"



  • Regierung

    Mo., 26.06.2017

    Minderheitsregierung in Großbritannien steht

    London (dpa) - Die britischen Konservativen haben sich mit der umstrittenen nordirischen Democratic Unionist Party auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Das berichtete der Sender BBC in London.

  • Regierung

    Mo., 26.06.2017

    Minderheitsregierung in Großbritannien steht

    London (dpa) - Die britischen Konservativen haben sich mit der umstrittenen nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Das berichtete der Sender BBC am Montag in London.

  • Treibstoff ausgelaufen

    So., 25.06.2017

    Tanklaster-Explosion in Pakistan tötet mehr als 120 Menschen

    Treibstoff ausgelaufen : Tanklaster-Explosion in Pakistan tötet mehr als 120 Menschen

    Ein Tanklaster stürzt in Pakistan um, Dutzende Anwohner rennen zur Unfallstelle, um auslaufenden Kraftstoff zu sammeln. Dann explodiert das Fahrzeug. Löste ein brennendes Feuerzeug die Katastrophe aus?

  • «The Libertine» in Glastonbury

    Fr., 23.06.2017

    Johnny Depp macht Witze über Anschlag auf Trump

    Johnny Depp bei der Vorführung seines Films «The Libertine» während des Glastonbury Festivals 2017.

    Der US-Schauspieler macht sich lustig über den US-Präsidenten. Er weiß, dass seine Äußerungen Widerhall in der Presse finden - wie geschehen.

  • Briefe der Rebellion

    Di., 20.06.2017

    Wie die BBC DDR-Bürgern eine Stimme gab

    Susanne Schädlich veröffentlicht einen verschollen geglaubten Schatz anonymer Briefe aus der DDR.

    DDR-Bürger kritisieren ihren Staat. Das gab es nicht? Doch einmal in der Woche bei der BBC. Susanne Schädlich veröffentlicht den verschollen geglaubten Schatz anonymer Briefe.

  • Brände

    So., 18.06.2017

    Schatzkanzler: Brennbare Verkleidung von Hochhaus verboten

    London (dpa) - Die am Grenfell Tower benutzte brennbare Gebäudeverkleidung ist nach Auffassung des britischen Schatzkanzlers in Großbritannien verboten. Die strafrechtliche Untersuchung der Brandkatastrophe in dem Londoner Sozialbau solle nun prüfen, ob es bei der Renovierung des Hochhauses gesetzliche Verstöße gegeben habe, sagte Philip Hammond im BBC-Fernsehen. Die erst vor kurzer Zeit angebrachte Verkleidung des Gebäudes soll Berichten zufolge zu der Katastrophe beigetragen haben. Nach dem Unglück geht die Polizei derzeit von 58 Toten aus.

  • Weltstar aus Liverpool

    So., 18.06.2017

    Promi-Geburtstag vom 18. Juni 2017: Paul McCartney

    Der Ex-Beatle Paul McCartney wird 75.

    Paul McCartney, Mitbegründer der Beatles, gilt als einer der erfolgreichsten Pop-Komponisten und Musiker aller Zeiten. Seine jüngste Tochter beeindruckt das allerdings nur wenig.

  • Ex-Beatle

    Sa., 17.06.2017

    Weltstar aus Liverpool: Paul McCartney wird 75

    Immer noch unterwegs: Paul McCartney 2016 in Berlin.

    Paul McCartney, Mitbegründer der Beatles, gilt als einer der erfolgreichsten Pop-Komponisten und Musiker aller Zeiten. Seine Tochter beeindruckt das aber wenig.

  • Nach Inferno in London

    Sa., 17.06.2017

    Zahl der Toten nach Hochhausbrand steigt auf vermutlich 58

    Ein Feuerwehrmann inspiziert eine Etage des ausgebrannten Hochhauses.

    Die Briten sind wütend. Theresa May habe nach dem Hochhausbrand nicht schnell genug reagiert. Mit Hilfsmaßnahmen versucht die Premierministerin ihr Volk zu beruhigen. Die Zahl der Toten stieg in der Zwischenzeit erneut.

  • Brände

    Sa., 17.06.2017

    Vize-Premier: May genauso bestürzt wie wir alle

    London (dpa) - Nach dem katastrophalen Brand in einem Londoner Hochhaus richtet sich die Wut in Großbritannien zunehmend gegen die Behörden und die Regierung von Premierministerin Theresa May. Vize-Premier Damian Green wies am Morgen Vorwürfe zurück, May habe nicht angemessen auf das Unglück reagiert. «Sie ist von den Ereignissen genauso bestürzt wie wir alle», sagte Green der BBC. Die Regierung werde in den kommenden Tagen einen Vorsitzenden für die öffentliche Untersuchung des Brandes bestimmen. Bei Protesten hatten Demonstranten unter anderem Mays Rücktritt gefordert.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.507
Barack Obama 5.302
Joachim Löw 4.545
Sigmar Gabriel 3.455
Donald Trump 3.452
Wladimir Putin 3.044
Sebastian Vettel 3.030
Frank-Walter Steinmeier 2.416
Thomas de Maizière 2.257

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.276
Karneval 6.003
Jahreshauptversammlung 5.780
Weihnachten 5.683
Olympische Spiele 4.513
Fußball-WM 3.411
DFB-Pokal 3.401
Bundestagswahl 3.176
Europameisterschaft 2.699

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 120.099
Deutschland 70.485
Berlin 53.986
Warendorf 34.032
NRW 31.172
Gronau 29.080
Steinfurt 28.999
Düsseldorf 27.648
USA 25.216

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.409
iPhone 1.838
Red Bull 1.788
YouTube 1.362
iPad 1.026
Instagram 864
Dow-Jones-Index 784
Apple iOS 740
Ökostrom 642

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 51.250
CDU 31.501
SPD 30.900
EU 19.421
Bezirksliga 16.654
Kreisliga 15.792
Feuerwehr 13.623
FC Bayern München 13.568
Fußball-Bundesliga 11.128

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 71.954
Auto 29.543
Archiv 15.404
Unfall 14.465
Kriminalität 12.538
Fahrzeug 12.286
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.226
Krise 8.154