Organisation "CDU"



  • EU-Gipfel in Brüssel

    Fr., 23.06.2017

    Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

    Zuversichtlich für Europa wegen dem Neustart der deutsch-französischen Beziehungen. Kanzlerin Merkel neben dem französischen Präsidenten Macron.

    An Tag zwei des Brüsseler EU-Gipfels geht es um Wirtschaft und Handel - aber eben auch um den alten Dauerstreit über die Flüchtlingspolitik, der die Partner inzwischen ziemlich entnervt.

  • Kommunalpolitik

    Fr., 23.06.2017

    Freibadecke bleibt unbebaut

    Hinter dem Pflanzstreifen an der Ecke Rudolf-Harbig-Straße/Chodziez-Promenade liegt das Freibadgelände. Die Fläche bleibt nach derzeitigem Stand unbebaut.

    Das Wellenfreibad punktet mit einer großzügigen Liegewiese. Das wird auch so bleiben. Überlegungen, eine Ecke des Freibadgeländes für eine Bebauung zu überplanen, fanden keine Mehrheit in der Gemeindepolitik.

  • Kommunalpolitik

    Fr., 23.06.2017

    Bisherige Windkraftpläne wohl nicht umsetzbar

    Die Windkraftplanung der Gemeinde muss neu erarbeitet werden.

    Einen genauen Gesetzestext gibt es zwar noch nicht, doch eine Einschätzung liegt vor. Die drei geplanten Konzentrationszonen für Windkraftanlagen in der Gemeinde lassen sich wohl nicht realisieren.

  • Energie

    Fr., 23.06.2017

    Kritik aus NRW an Netzentgelt-Vorstoß von Zypries

    Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD).

    Die Netzentgelte machen ein Viertel des Strompreises aus. Bundesländer aus dem Norden und Osten dringen erneut auf bundesweit einheitliche Entgelte. In NRW wird das als eine Gefahr für die Industrie gesehen.

  • Sprudelnde Steuereinnahmen

    Fr., 23.06.2017

    Etatplan: 15-Milliarden-Polster für künftige Bundesregierung

    Bundesfinanzministerium in Berlin: 14,8 Milliarden Euro, mit diesem Polster darf die nächste Bundesregierung in ihre Legislaturperiode starten.

    Es kommt nicht oft vor, dass eine scheidende Regierung der nachfolgenden einen üppigen Finanz-Spielraum in Aussicht stellt. Für die bisherigen Wahlversprechen dürfte das Geld aber kaum reichen.

  • EU

    Fr., 23.06.2017

    Merkel feiert neue Zuversicht und Tatkraft der EU

    Brüssel (dpa) - Nach dem EU-Gipfel verbreitet Bundeskanzlerin Angela Merkel neue Zuversicht für die Zukunft der Europäischen Union. Die CDU-Chefin bezog dies vor allem auf den Neustart der deutsch-französischen Beziehungen mit Präsident Emmanuel Macron. Allerdings verhakten sich die 28 Staats- und Regierungschefs erneut beim Dauerstreitthema Migration. Auch wurden sie sich nur schwer einig über ihre Handelspolitik und den Schutz der heimischen Wirtschaft. Großbritannien ist wegen des geplanten Brexits zunehmend isoliert.

  • SPD will Aufholjagd starten

    Fr., 23.06.2017

    Vermögensteuer bleibt Reizthema beim SPD-Parteitag

    «Reichtum besteuern» - eine Forderung von Demonstranten, der die SPD bei ihrem Programm-Parteitag wohl nicht folgen wird.

    Verpuffter Schulz-Effekt, miese Umfragen: Vor ihrem Parteitag in Dortmund ist die Lage der SPD bescheiden. Über die Inhalte will Kanzlerkandidat Schulz nun versuchen, die ewige Kanzlerin Merkel zu stellen. Schützenhilfe bekommt er vom letzten lebenden Altkanzler.

  • Bären im Anflug

    Fr., 23.06.2017

    Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas

    Das neue Panda-Gehege im Berliner Zoo.

    Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge Extras garantiert.

  • Koalitionsverhandlungen in Düsseldorf

    Fr., 23.06.2017

    Vertrag trägt Steinfurter Handschrift

    Mehr Polizisten, bessere Bildungschancen und ein starker ländlicher Raum – das sind drei Ziele im Koalitionsvertrag, auf den sich CDU und FDP geeinigt haben. Die Vereinbarungen seien „ein gutes Fundament für eine neue Regierung“, erklären die drei CDU-Landespolitiker aus dem Kreis Steinfurt, Christina Schulze Föcking, Andrea Stullich und Karl-Josef Laumann.

  • Pegida und Dresden: Eine zerrissene Stadt

    Fr., 23.06.2017

    Demonstrationen lasten auf dem geistigen Klima der Stadt

    Mit Fahnen aller Couleur ziehen noch immer 2000 Menschen jeden Montag durchs Zentrum Dresdens. Pegida teilt eine ganze Stadt.

    Pegida am Montagabend – auch zwei Jahre nach dem ersten Marsch durch die Altstadt lastet dieser diffuse Protest wie ein schwüles Gewitter auf dem geistigen Klima dieser Stadt.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.492
Barack Obama 5.301
Joachim Löw 4.524
Sigmar Gabriel 3.455
Donald Trump 3.441
Wladimir Putin 3.040
Sebastian Vettel 3.016
Frank-Walter Steinmeier 2.414
Thomas de Maizière 2.257

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.266
Karneval 6.002
Jahreshauptversammlung 5.777
Weihnachten 5.680
Olympische Spiele 4.510
Fußball-WM 3.405
DFB-Pokal 3.400
Bundestagswahl 3.158
Europameisterschaft 2.689

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 119.986
Deutschland 70.406
Berlin 53.942
Warendorf 34.008
NRW 31.158
Gronau 29.058
Steinfurt 28.983
Düsseldorf 27.620
USA 25.203

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.402
iPhone 1.838
Red Bull 1.786
YouTube 1.361
iPad 1.026
Instagram 861
Dow-Jones-Index 783
Apple iOS 740
Ökostrom 642

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 51.200
CDU 31.443
SPD 30.842
EU 19.408
Bezirksliga 16.643
Kreisliga 15.784
Feuerwehr 13.601
FC Bayern München 13.556
Fußball-Bundesliga 11.122

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 71.885
Auto 29.515
Archiv 15.404
Unfall 14.430
Kriminalität 12.524
Fahrzeug 12.276
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.219
Krise 8.147