Organisation "DAF"



  • Sendenhorst

    Mo., 18.12.2017

    Wer kann das Depot nutzen?

    Während sich das Angebot des DAF-Depot bislang nur an Menschen richtete, die auch Asylbewerberleistungen erhielten, wird das DAF den Kreis derer, die dort Unterstützung finden können, erweitern. Künftig können die Menschen dort Hilfe finden, die ihre Bedürftigkeit nachweisen können durch

  • „Bike Repair“

    Fr., 17.11.2017

    „In liebevolle Hände abzugeben“

    Hand in Hand arbeitet das Team von „Bike Repair“ an der alten Feuerwache. In Zukunft müssen Franz-Josef Bregenhorn (li.) und Klaus Matuszewski aber auf die Unterstützung von Gudrun Treydte verzichten. Sie zieht weg aus Stewwert.

    In der Fahrradwerkstatt „Bike Repair“ im Gebäude der alten Feuerwache greift ein Rädchen ins andere. Doch das Team muss in Zukunft auf Gudrun Treydte verzichten, die bisher die Fäden in der Hand gehalten hat und nun aus Stewwert wegzieht. Deshalb werden dringend weitere Helfer gesucht.

  • DAF bittet um Spenden für Familienzusammenführungen

    Mi., 18.10.2017

    Jetzt hängt alles am Geld für die Flüge

    Für gleich vier Familienzusammenführungen ist der DAF auf die Hilfe aus der Sendenhorster Bevölkerung angewiesen. Auch der inzwischen anerkannte Flüchtling Ziad – hier im Gespräch mit Ingrid Demming und Josef Brühl – wartet auf seine Frau und drei seiner Kinder.

    Für gleich vier Familienzusammenführungen ist der DAF auf Hilfe aus der Sendenhorster Bevölkerung angewiesen. Rund 500 Euro werden die benötigten Tickets pro Person kosten. In den kommenden Wochen erwarten vier inzwischen anerkannte Flüchtlinge ihre Familien. Doch dem DAF geht das Geld aus.

  • Flüchtlinge und Einheimische feiern gemeinsam

    So., 06.08.2017

    Entspanntes Sommerfest

    Im „Hotspot“ verpasste Steffi Herrera-Riekens ein neues Gesichts-Outfit. Das Team am Grill hatte sichtlich Freude an seinem Tun, und das Essen schmeckte auch den Frauen.

    Trotz des wechselhaften Wetters war die Stimmung gut. Beim Sommerfest von DAF und „hotspot“ wimmelte es nur so von großen und kleinen Gästen.

  • Fußball: Kreisliga B

    Di., 18.07.2017

    „Alle haben gut mitgearbeitet“: Drensteinfurter-Reserve gewinnt 5:1

    Ping-Pong: ein bisschen sieht es so aus, als köpfen sich die SVD-Spieler Patrick Reiske und Manuel Ostendorf den Ball gegenseitig zu.

    Im Testspiel zwischen der zweiten Mannschaft des SV Drensteinfurt und dem Integrationsteam von SVD und Deutsch-Ausländischem Freundeskreis (DAF) ging es ordentlich zur Sache. Die Fußballer schenkten sich über weite Strecken nichts. Die Spannung war zwar schnell raus, doch zu sehen gab es für die Zuschauer einiges: sechs Tore und mehrere Aluminiumtreffer.

  • DAF erhält Fördergelder

    Mo., 17.07.2017

    „Internationaler Garten“

    Hinter der Dreingau-Halle soll der „Internationale Garten“ entstehen. Die Sportfläche mit den Fußballtoren bleibt allerdings erhalten.

    Einen unerwarteten „Geldsegen“ erhält der Deutsch-Ausländische Freundeskreis. Der Bund fördert das geplante Projekt „Internationaler Garten“ mit knapp 10 000 Euro.

  • Deutsch-Ausländischer Freundeskreis

    Mi., 12.07.2017

    DAF freut sich über Hilfe des Bistums

    Beim „Internationalen Café“ wurden am Dienstagnachmittag die Anschaffungen vorgestellt, die mit den vom Bistum Münster zur Verfügung gestellten Geldern getätigt wurden.

    Das Bistum Münster hat dem DAF Gelder zur Verfügung gestellt. Davon konnte einiges angeschafft werden.

  • Fußball: Kreisliga B

    Di., 04.07.2017

    Frühstart: Drensteinfurts Reserve steigt ins Training ein

    Der neue Kader der Drensteinfurter Reserve. 

    Wer besser werden will, muss mehr tun. Nach dieser Devise verfährt die zweite Mannschaft der SVD-Fußballer. Acht Wochen vor dem Meisterschaftsauftakt in der Kreisliga B3 Münster und als eines der ersten Teams im FLVW-Kreis 24 sind die Drensteinfurter in die Vorbereitung gestartet.

  • Toter Winkel im 360-Grad-Video

    Mi., 29.03.2017

    Diese Menschen bleiben unsichtbar

    Der tote Winkel ist keine Einbildung, sondern eine reale Gefahr, wie die Polizei demonstrierte. Der Lkw-Fahrer kann die Menschen in dem Dreieck nicht sehen.

    [mit 360-Grad-Video] Die Polizei informiert Fußgänger und Radler über die Gefahren des toten Winkels im Straßenverkehr. Da die Probe aufs Exempel besser wirkt, dürfen sich Interessierte reihum auf den Fahrersitz eines Lkw setzen.

  • Schadenersatzklagen

    Do., 23.03.2017

    Spediteure fordern 100 Millionen Euro wegen Lkw-Kartell

    Die betroffenen Spediteure betreiben den Angaben zufolge gemeinsam rund 9000 Fahrzeuge, die sie in dem fraglichen Zeitraum von 1997 bis 2011 gekauft haben.

    Im vergangenen Sommer verhängte die EU-Kommission eine Milliardenstrafe über fünf Lkw-Bauer wegen jahrelanger Absprachen. Jetzt haben sich Spediteure zusammengetan, um in einer ersten höheren Forderung Schadenersatz herauszuschlagen.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.911
Barack Obama 5.407
Donald Trump 4.992
Joachim Löw 4.866
Sigmar Gabriel 3.860
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.507

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.208
Weihnachten 6.595
Karneval 6.248
Jahreshauptversammlung 5.956
Olympische Spiele 4.756
Bundestagswahl 4.312
DFB-Pokal 3.789
Fußball-WM 3.620
Europameisterschaft 2.938

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.319
Deutschland 75.361
Berlin 57.119
Warendorf 35.605
NRW 32.447
Gronau 30.672
Steinfurt 30.664
Düsseldorf 29.494
USA 26.986

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.608
iPhone 2.035
Red Bull 1.945
YouTube 1.551
Instagram 1.162
iPad 1.106
Dow-Jones-Index 879
Apple iOS 857
WhatsApp 756

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.030
CDU 34.801
SPD 33.840
EU 21.164
Bezirksliga 18.057
Kreisliga 17.715
Feuerwehr 15.078
FC Bayern München 14.915
Fußball-Bundesliga 12.359

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.259
Auto 32.141
Unfall 16.313
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.197
Handball 11.327
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.616