Organisation "EU"



  • Hinweis der Warentester

    Mi., 28.06.2017

    Sofortentschädigung bei Fluggastportalen: Provision fällig

    Hinweis der Warentester : Sofortentschädigung bei Fluggastportalen: Provision fällig

    Passagiere können bei Flugverspätungen eine Entschädigung verlangen. Spezielle Portale helfen dabei, diese Forderung umzusetzen. Diese bieten Ungeduldigen eine Sofortentschädigung. Diese hat aber einen Haken.

  • Kommentar zur Google-Milliardenstrafe

    Di., 27.06.2017

    Nichts geschenkt!

    Kommentar zur Google-Milliardenstrafe : Nichts geschenkt!

    Auch wenn 2,42 Milliarden €  nach einem Batzen Geld klingen – Google wird die Wettbewerbsstrafe aus Brüssel locker wegstecken.

  • Produkt-Anzeigen in Suchen

    Di., 27.06.2017

    EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google

    Im Wettbewerbsverfahren um die Shopping-Suche von Google hat die EU-Kommission eine Rekordstrafe verhängt.

    Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer Milliarden-Strafe, weil sich darunter keine Treffer aus anderen Preisvergleich-Diensten fanden.

  • Fragen und Antworten

    Di., 27.06.2017

    Warum die EU Google eine Milliardenstrafe aufbrummt

    Die EU-Kommissarin für Wettbewerb, Margrethe Vestager, bei der Bekanntgabe der Strafe für Google.

    Die EU-Kommission hat ihre bisher höchste Wettbewerbsstrafe verhängt: Der Internet-Riese Google soll 2,42 Milliarden Euro zahlen, weil er Konkurrenten bei der Produkt-Suche benachteiligt habe.

  • Hintergrund

    Di., 27.06.2017

    Die EU-Wettbewerbshüter und Google

    Das Logo von Google. Der Konzern wurde mit einer Rekord-Wettbewerbsstrafe belegt.

    Brüssel (dpa) - Die EU-Wettbewerbshüter prüfen schon seit Jahren die Geschäfte von Google. Erst warfen sie Google unfairen Wettbewerb bei der Shopping-Suche vor, dann kamen ein Missbrauch der Marktposition beim Mobil-System Android und im Anzeigengeschäft zu den Anschuldigungen hinzu.

  • Regierung

    Di., 27.06.2017

    Pretzell will EU-Mandat nach Bundestagswahl abgeben

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der AfD-Fraktionschef im NRW-Landtag, Marcus Pretzell, will sein Mandat als EU-Abgeordneter nach der Bundestagswahl aufgeben. Das kündigte er am Dienstag vor Journalisten in Düsseldorf an. Er wolle sein Mandat in Straßburg an jemanden abgeben, der es dann bis zum Ende der Legislatur weiterführe. Es sei unzutreffend, dass er durch das Doppelmandat finanziell profitiere, betonte der Mann von AfD-Bundesparteichefin Frauke Petry. Das Gegenteil sei der Fall.

  • Shopping-Suche

    Di., 27.06.2017

    EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google

    Shopping-Suche : EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google

    Wer online etwas sucht, der „googelt“. Die Online-Suchmaschine ist so allgegenwärtig, dass sie sich sogar in den allgemeinen Sprachgebrauch geschlichen hat. Doch der US-Gigant hat seinen Einfluss missbraucht, meint die EU-Kommission - und handelt.

  • Kommentar zu „Harte Linie gegen Trump“

    Di., 27.06.2017

    Angemessene Antwort

    EU-Kommissarin Malmström nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie verurteilt Trumps Abschottungspläne auf dem Stahlmarkt, will dem US-Präsidenten aber wohl noch weitaus mehr signalisieren.

  • Migration

    Di., 27.06.2017

    EU-Staaten nehmen Türkei mehr Flüchtlinge ab als vereinbart

    Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten nehmen laut «Bild»-Zeitung fünfmal so viele Migranten aus der Türkei auf wie im Flüchtlingsdeal mit Ankara vereinbart. Dies gehe aus neuen Zahlen der EU-Kommission hervor, berichtete die Zeitung. Danach wurden seit Inkrafttreten der Vereinbarung mit Ankara am 20. März 2016 insgesamt 1210 Migranten, die über die Türkei auf die griechischen Inseln gelangt sind, wieder in die Türkei zurückgeschickt. Im gleichen Zeitraum hätten die EU-Staaten aber 6254 Syrer aus der Türkei auf bisher 15 EU-Länder verteilt. 2270 davon kamen demnach allein nach Deutschland.

  • Außenhandel

    Di., 27.06.2017

    US-Handelsminister Ross zu Gesprächen in Berlin

    Berlin (dpa) - Vor dem G20-Gipfel der Top-Wirtschaftsmächte kommt US-Handelsminister Wilbur Ross heute zu Gesprächen nach Berlin. Beim Treffen mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries geht es um den schwelenden Handelskonflikt mit den USA sowie drohende Strafen gegen europäische und deutsche Stahlproduzenten. Im März hatten die USA Dumping-Vorwürfe erhoben. Noch im Juni wollte Ross zudem einen Bericht zur Frage vorlegen, ob Stahlimporte auch aus der EU als Bedrohung der nationalen Sicherheit der USA eingestuft werden können. Die Bundesregierung weist die Vorwürfe zurück.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.526
Barack Obama 5.303
Joachim Löw 4.551
Donald Trump 3.461
Sigmar Gabriel 3.455
Wladimir Putin 3.044
Sebastian Vettel 3.030
Frank-Walter Steinmeier 2.417
Thomas de Maizière 2.258

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.278
Karneval 6.003
Jahreshauptversammlung 5.781
Weihnachten 5.683
Olympische Spiele 4.513
Fußball-WM 3.411
DFB-Pokal 3.402
Bundestagswahl 3.183
Europameisterschaft 2.704

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 120.176
Deutschland 70.552
Berlin 54.047
Warendorf 34.045
NRW 31.184
Gronau 29.094
Steinfurt 29.006
Düsseldorf 27.669
USA 25.231

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.410
iPhone 1.839
Red Bull 1.788
YouTube 1.363
iPad 1.026
Instagram 867
Dow-Jones-Index 785
Apple iOS 742
Ökostrom 643

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 51.279
CDU 31.541
SPD 30.935
EU 19.432
Bezirksliga 16.663
Kreisliga 15.794
Feuerwehr 13.630
FC Bayern München 13.569
Fußball-Bundesliga 11.129

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 71.983
Auto 29.561
Archiv 15.404
Unfall 14.471
Kriminalität 12.543
Fahrzeug 12.293
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.227
Krise 8.155