Juventus Turin



Alles zur Organisation "Juventus Turin"


  • Neuer Wettbewerb

    Do., 19.07.2018

    Champions Cup beginnt: Die heimliche Club-WM boomt

    Trifft mit dem BVB im Champions Cup auf Manchester City: Trainer Lucien Favre.

    18 Mannschaften spielen ab Freitag in den USA, Europa und Singapur den Champions Cup aus. Aus der Bundesliga sind Bayern München und Borussia Dortmund dabei.

  • Zurück von Juve

    Do., 19.07.2018

    Höwedes bei Schalke 04 wieder im Team-Training

    Hat bei Schalke 04 das Training aufgenommen: Weltmeister Benedikt Höwedes.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes hat beim FC Schalke 04 wieder das Training mit dem Team von Chefcoach Domenico Tedesco aufgenommen. Das teilte der Fußball-Bundesligist über seinen Twitterkanal mit.

  • Fußball

    Do., 19.07.2018

    Benedikt Höwedes beim FC Schalke 04 wieder im Team-Training

    Benedikt Höwedes.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes hat beim FC Schalke 04 wieder das Training mit dem Team von Chefcoach Domenico Tedesco aufgenommen. Das teilte der Fußball-Bundesligist über seinen Twitterkanal mit. Demnach habe der 30-Jährige seine internen Leistungstests erfolgreich absolviert und nehme seit Donnerstag wieder am Mannschaftstraining auf dem Platz teil.

  • Rekordverdächtiger Transfer

    Mi., 18.07.2018

    Rom-Torwart Alisson auf dem Weg nach Liverpool

    Torwart Alisson steht vor einer Verpflichtung beim FC Liverpool.

    Liverpool (dpa) - Zwischen dem FC Liverpool und der AS Rom bahnt sich möglicherweise ein rekordträchtiger Transfer an. Der brasilianische Torhüter Alisson machte sich nach dpa-Informationen auf den Weg nach Liverpool, wo er zum Medizin-Check erwartet wird. 

  • Serie A

    Mi., 18.07.2018

    Juve dementiert Zidane-Engagement als Sportdirektor

    Derzeit gibt es viele Spekulationen um Zinedine Zidane.

    Rom (dpa) - Juventus Turin hat dementiert, dass Zinédine Zidane als Sportdirektor beim neuen Club von Cristiano Ronaldo im Gespräch ist. Es handle sich um eine Nachricht ohne jede Grundlage, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen des italienischen Clubs.

  • Fußball

    Di., 17.07.2018

    Höwedes zurück beim FC Schalke 04

    Höwedes zurück beim FC Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes ist nach fast einem Jahr zum FC Schalke 04 zurückgekehrt. Nach dpa-Informationen war der 30 Jahre alte Abwehrspieler am Dienstag aber nicht in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten integriert, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Am morgigen Mittwoch soll der Weltmeister von 2014 zunächst individuelle Leistungstests absolvieren. Ob und wann Höwedes wieder mit dem Team von Trainer Domenicon Tedesco trainiert, ist weiterhin unklar.

  • Ronaldos neuer Club

    Di., 17.07.2018

    Zeitung: Zidane als Sportdirektor bei Juve im Gespräch

    Zinedine Zidane soll als Sportdirektor von Juventus Turin im Gespräch sein.

    Madrid (dpa) - Zinedine Zidane soll nach spanischen Medienberichten als Sportdirektor bei Juventus Turin im Gespräch sein.

  • Beben auf dem Transfermarkt

    Di., 17.07.2018

    CR7-Wechsel heizt Spekulationen an

    Die Juve-Fans freuen sich über den Wechsel von Cristiano Ronaldo nach Turin.

    Real Madrid braucht hochkarätigen Ersatz, Juventus Turin hat zu viele Stürmer und der FC Chelsea möglicherweise bald zwei Stars weniger. Mit dem Wechsel von Cristiano Ronaldo nach Italien ist der internationale Transfermarkt mächtig in Bewegung geraten.

  • Weltfußballer in Turin

    Di., 17.07.2018

    «CRTutto»: Italien bejubelt ersten Ronaldo-Akt bei Juventus

    Mit dem Training will Cristiano Ronaldo am 30. Juli beginnen.

    Turin (dpa) - Es ist vor allem ein Versprechen von Cristiano Ronaldo, das bei den Italienern gut angekommen ist. Er sei bei Juventus Turin, um dem Rekordmeister zum Sieg in der Champions League zu verhelfen, sagte der 33-Jährige bei seiner Vorstellung am Montag.

  • Juves neuer Superstar

    Mo., 16.07.2018

    Italien im Ronaldo-Rausch - CR7 will Juves Geschichte prägen

    Cristiano Ronaldo bei seiner Ankunft in Turin.

    Tagelang werden Countdowns gezählt. Italiens Fußball-Sensation des Jahres tröstet das Land ein wenig darüber hinweg, dass die Azzurri die WM-Teilnahme verpasst hatten. Jetzt ist der Superstar da. Die schwarz-weiße Cristiano-Ronaldo-Show bei Juventus Turin beginnt.