Organisation "Kreispolizeibehörde"



  • Brand am Sperberweg

    Do., 14.12.2017

    Verhaftung wegen versuchten Mordes

    Der Mieter der ausgebrannten Wohnung hatte bislang als Opfer gegolten. Am Donnerstagmorgen teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit, dass er verhaftet worden ist.

    Bislang hatte der Mieter der Wohnung am Sperberweg in Telgte, die am 1. Oktober ausgebrannt ist, als Opfer gegolten. Doch jetzt gibt es eine überraschende Wendung: Der 20-jährige Flüchtling ist wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Brandstiftung verhaftet worden.

  • Aktion in der Grundschule

    Do., 14.12.2017

    „Klackbänder“ leuchten in der Dunkelheit

    Am Ende der Schulstunde schenkte Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann den Kindern der Klasse 1c von Lehrerin Andrea Schnieder Leuchtbänder.

    Wie wichtig helle Kleidung und Reflektoren in der dunklen Jahreszeit sind, erfuhren die Erstklässler der Baumberge-Schule von einem Verkehrssicherheitsberater der Polizei.

  • Zwei Fälle in Westerkappeln

    Mi., 06.12.2017

    Polizei warnt vor „Enkeltrick“-Betrügern

     

    Die Polizei warnt wieder einmal vor Gaunern, die mit dem sogenannten „Enkeltrick“ versuchen, vornehmlich ältere Menschen zu betrügen. Zwei aktuelle Fälle gibt es in Westerkappeln.

  • Polizei informiert junge Fahranfänger

    Mi., 06.12.2017

    Schocktherapie für die Sicherheit

    24 Bilder von Unfallstellen markieren auf der Kreiskarte, wo in den vergangenen Jahren Menschen bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Dazu dröhnt aus den Boxen in der Gempt-Halle das Lied „Geboren um zu leben“. Der „Crash-Kursus“ der Polizei ist als Schocktherapie für junge Fahranfänger konzipiert.

    Deutliche Worte, aufrüttelnde Bilder – der „Crash-Kursus“, zu dem die Kreispolizeibehörde die Zehntklässler aus Lengerich und Lienen eingeladen hatte, ging einigen jungen Menschen an die Nieren. Unter dem Aspekt Sicherheit berichteten Beteiligte.

  • Westerkappeln: Fünf Kennzeichen in einer Nacht gestohlen

    Mo., 04.12.2017

    Rätselhafter Diebstahlsfall

    Fünf Kfz-Kennzeichen sind am Wochenende in Westerkappeln in nur einer Nacht gestohlen worden. Die Täter hatten es dabei jeweils nur auf die hinteren Nummernschilder abgesehen.

    Kfz-Kennzeichen sind in der jüngeren Vergangenheit immer wieder in Westerkappeln gestohlen worden. Jetzt hat es die Polizei mit einem besonders rätselhaften Fall zu tun. Am Wochenende wurden die Kennzeichen von gleich fünf Autos abmontiert, allerdings immer nur die hinteren Nummernschilder.

  • Wetter

    Mo., 04.12.2017

    Schnee in NRW: Polizei meldet keine größeren Probleme

    Buchenblätter liegen im Neuschnee.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Auf den Straßen in Nordrhein-Westfalen ist es nach dem Schnee am Wochenende am Montag zunächst ruhig geblieben. Es habe in der Nacht keine witterungsbedingten Unfälle gegeben, sagte ein Sprecher der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis am Morgen. «Mittlerweile hat man sich an das weiße Zeug da draußen gewöhnt.» Auch in Köln, Dortmund und Münster gab es keine größeren Probleme wegen des Wetters. Die Temperaturen hätten nicht im Minusbereich gelegen. Laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes sollen sich die milden Temperaturen zu Beginn der neuen Woche halten.

  • Tödlicher Verkehrsunfall in Lengerich

    Mi., 29.11.2017

    Erstes Ergebnis der Obduktion

    Auf der Ringeler Straße ist ein 40-Jähriger in der Nacht zu Sonntag von einem Auto überrollt worden. 

    Der 40 Jahre alte Mann, der in der Nacht zu Sonntag in Lengerich von einem Auto überrollt und anschließend gestorben ist, hat zum Unfallzeitpunkt bereits auf der Fahrbahn gelegen. Das teilte die Kreispolizeibehörde auf Anfrage am Mittwoch mit.

  • Polizei warnt

    Di., 28.11.2017

    Trickbetrüger werden immer ideenreicher

     

    In Appelhülsen und anderen Orten im Kreis Coesfeld sind wieder Trickbetrüger aktiv gewesen. Die Bürger ließen sich aber nicht hereinlegen.

  • Polizei berät in Westerkappeln zum Einbruchsschutz

    So., 26.11.2017

    Mechanik geht vor Elektronik

    „Der beste Einbruchschutz ist die Mechanik“, betont Kriminalhauptkommissar Karlheinz Wessel. Der Beamte aus dem Kommissariat Prävention und Opferschutz bei der Kreispolizeibehörde tourt in dieser Woche im Rahmen der Aktion „Riegel vor!“ durch den Kreis und leistet Aufklärungsarbeit. Mit wenig Aufwand lässt sich ein Eigenheim deutlich sicherer machen.

  • Polizei erbittet Hinweise

    So., 26.11.2017

    Einbrecher am Nachmittag aktiv

    Symbolfoto: Mehrere Einbrüche wurden am Wochenende in Havixbeck verübt.

    Einbrecher waren am Samstag in Havixbeck unterwegs. In drei Wohnhäuser drangen die Täter ein. Entwendet wurden Schmuck und Bargeld.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.778
Barack Obama 5.392
Joachim Löw 4.850
Donald Trump 4.743
Sigmar Gabriel 3.791
Sebastian Vettel 3.292
Wladimir Putin 3.270
Frank-Walter Steinmeier 2.658
Horst Seehofer 2.435

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.962
Karneval 6.154
Weihnachten 6.114
Jahreshauptversammlung 5.901
Olympische Spiele 4.709
Bundestagswahl 4.258
DFB-Pokal 3.726
Fußball-WM 3.587
Europameisterschaft 2.903

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 128.193
Deutschland 74.866
Berlin 56.865
Warendorf 35.399
NRW 32.284
Steinfurt 30.478
Gronau 30.455
Düsseldorf 29.334
USA 26.818

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.597
iPhone 2.001
Red Bull 1.924
YouTube 1.533
Instagram 1.104
iPad 1.100
Dow-Jones-Index 862
Apple iOS 842
WhatsApp 738

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.079
CDU 34.385
SPD 33.330
EU 20.956
Bezirksliga 17.938
Kreisliga 17.604
Feuerwehr 14.788
FC Bayern München 14.714
Fußball-Bundesliga 12.217

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 77.594
Auto 31.792
Unfall 15.963
Archiv 15.405
Kriminalität 13.323
Fahrzeug 13.099
Kurzmeldung 11.202
Handball 11.142
Krise 8.590