Unitymedia



Alles zur Organisation "Unitymedia"


  • Breitbandkongress

    Mi., 13.06.2018

    Prosieben.Sat1-Chef warnt vor Übermacht auf TV-Markt

    Prosieben.Sat1-Chef Conrad Albert.

    Für die einen ein Wettbewerbsmotor, für die anderen eine Bedrohung für die TV-Vielfalt: Der Deal zwischen Vodafone und Liberty Global polarisiert weiter. Auf einer Podiumsdiskussion in Köln saßen sich am Mittwoch Entscheider beider Seiten gegenüber.

  • In Zukunft digital

    Di., 12.06.2018

    Das Ende des analogen Kabel-TVs beginnt

    Das analoge TV-Signal im Kabelfernsehen wird langsam deutschlandweit abgeschaltet. Wann es soweit ist, erfahren Analogschauer per Einblendung im Programm und per Anschreiben vom Anbieter.

    Unitymedia ist damit im Westen schon fertig, jetzt ziehen auch die anderen Kabel-TV-Anbieter nach: Von Bayern bis an die deutsche Küste stellen sie nach und nach das analoge TV-Signal ab. Tätig werden müssen vor allem Kabelkunden mit Fernsehern, die schon sehr alt sind.

  • Reparaturarbeiten bei Unitymedia

    Di., 05.06.2018

    Kein Internet – TV läuft weiter

    Wegen einer Kabelreparatur müssen Unitymedia-Kunden in Telgte mit Internet- und Telefonausfällen rechnen.

    Unitymedia-Kunden in Telgte müssen mit Ausfällen von Internet und Telefon rechnen.

  • Defektes Kabel

    Di., 05.06.2018

    10.000 Unitymedia-Kunden drohen Ausfälle

    Defektes Kabel: 10.000 Unitymedia-Kunden drohen Ausfälle

    Wegen einer Kabelreparatur in Duisburg müssen rund 10.000 Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen mit Internet- und Telefonausfällen rechnen. Im Münsterland ist nur Telgte betroffen.

  • Telekommunikation

    Di., 05.06.2018

    Defektes Kabel: 10 000 Unitymedia-Kunden drohen Ausfälle

    Die Unternehmenszentrale von Unitymedia in Köln.

    Duisburg (dpa/lnw) - Wegen einer Kabelreparatur in Duisburg müssen rund 10 000 Unitymedia-Kunden in Nordrhein-Westfalen mit Internet- und Telefonausfällen rechnen. Die Störung dauere voraussichtlich von Mittwoch um 8.00 Uhr morgens bis Donnerstag um 6.00 Uhr früh, teilte eine Sprecherin des Kabelnetzbetreibers am Dienstag mit. Repariert werde ein Glasfaserkabel an der Friedrich-Ebert-Brücke in Duisburg, das durch einen Schiffsunfall beschädigt worden war.

  • Baustelle Lienener Straße

    Sa., 02.06.2018

    Kabelschaden: Irritationen über den Zeitpunkt

    Seit gut zwei Monaten laufen die Sanierungsarbeiten an der Lienener Straße. 

    Fest steht wohl nur, dass bei den Sanierungsarbeiten an der Lienener Straße ein Kabel beschädigt worden ist. Wie lange ein Teil der Anwohner auf Telefon, TV und Internet verzichten mussten, darüber gibt es unterschiedliche Aussagen.

  • Bundesnetzagentu

    So., 27.05.2018

    Netzagentur: Werden Vodafone und Telekom gleich behandeln

    Jochen Homann, hier 2013, ist Präsident der Bundesnetzagentur.

    Klare Ansagen von Netzagentur-Chef Homann zum geplanten Deal zwischen Vodafone und Unitymedia: Die neue Rolle des dann gewachsenen Kabelnetzbetreibers will er genau unter die Lupe nehmen. Auch bei der Post hat der Regulierer genaue Vorstellungen.

  • Telekommunikation

    Di., 15.05.2018

    Vodafone vor Unitymedia-Coup wieder in schwarzen Zahlen

    Vodafone hat im vergangenen Jahr einen Gewinn erzielt.

    London (dpa) - Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone hat vor der geplanten Übernahme des deutschen Kabelkonkurrenten Unitymedia wieder schwarze Zahlen geschrieben. Nach zwei Jahren mit hohen Milliardenverlusten in Folge verdiente Vodafone im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende März) unter dem Strich 2,79 Milliarden Euro, wie der Konzern am Dienstag in London mitteilte.

  • Milliarden für Unitymedia

    Mi., 09.05.2018

    Vodafone greift die Telekom auf dem Kabelfernsehmarkt an

    Die Deutschlandzentrale von Vodafone in Düsseldorf.

    Nun ist es offiziell: Vodafone will wesentliche Teile des Konkurrenten Liberty Global kaufen - und würde damit den Kabelfernsehmarkt in Deutschland kontrollieren. Die Konkurrenz wettert gegen den Deal.

  • Telekommunikation

    Mi., 09.05.2018

    Umsatzzuwächse für Unitymedia im ersten Quartal

    Der Schriftzug Unitymedia am Hauptquartier der Firma.

    London (dpa) - Zeitgleich zur Bekanntgabe des Milliarden-Deals zwischen Vodafone und Liberty Global hat die deutsche Liberty-Tochter Unitymedia ein Umsatzplus für den Jahresbeginn gemeldet. Laut den am Mittwoch vorgelegten Quartalszahlen wuchsen die Erlöse in den ersten drei Monaten um 9 Prozent auf 636 Millionen Euro. Im Großkundengeschäft habe sich der Wert verdoppelt. Die Sparte trägt dem Chef Lutz Schüler zufolge inzwischen rund ein Drittel zum Gesamtumsatz bei. Zum Ergebnis machte Unitymedia keine Angaben. Die US-Mutter Liberty Global hatte zuvor einen erheblich zugenommenen Verlust bekanntgegeben.