ZZ Top



Alles zur Organisation "ZZ Top"


  • Benefizkonzert von „Zenis and Friends“

    Di., 13.02.2018

    Karo Fruhner bei „Zenis and Friends“

    Karoline Fruhner 

    Die Kinderhauser Christina und Patrick Zeni veranstalten am 24. Februar um 20 Uhr im Kap. 8 im Bürgerhaus, Idenbrockplatz 8, ihr nächstes Benefizkonzert. Das Motto der fünften Auflage der Konzert-Reihe von „Zenis and Friends“ lautet „Legends Alive“. Die Zuhörer erwartet ein bunter Mix aus Songs lebender Künstler – zum Beispiel Elton John, U2, Spandau Ballet, Udo Lindenberg, Aretha Franklin, Red Hot Chili Peppers oder ZZ Top. Special Guest ist die Kölner Sängerin Karo Fruhner (Bild). „Zenis and Friends“ sammeln wieder für ein lokales Sozial-Projekt: Der Eintritt ist frei – die Spenden kommen dem Nachhilfeangebot der Kinderhauser Arbeitslosen-Initiative zugute.

  • Livemusik in der Zisterne

    Mo., 15.01.2018

    Wie eine fünfköpfige Band

    Mit virtuosem Gitarrenspiel und kraftvoller Stimme begeisterten Mike und Nicole Marwitz als Duo „Take Two“ ihr Publikum in der „Zisterne“.

    Das Duo „Take Two“ animierte seine Zuhörer zum Mitsingen bei deutschen und englischen Songs.

  • Hardrock am Schacht

    So., 26.11.2017

    Whiskey zum „Hangover Blues“

    Ganz hardrockig: „Boltheads“ Whiskey für das Publikum. Das kommt an.

    Darf‘s auch ein bischen härter sein? „Rock am Schacht“ empfahl sich diesmal in der Hardrock-Edition. Das brachte 150 Fans ins Fahrt.

  • „Lüdinghausen Live“ am 29. Oktober

    Di., 10.10.2017

    Musikspektakel zum 15. Mal

    Die mittlerweile 15. Auflage von Lüdinghausen Live geht am 28. Oktober über die Bühne. Das Plakat präsentieren (v.l.) Mene Uhlenkott und Eva Rethmann vom Hotel zur Post, Michael Oberhaus (Ricordo) und Ulla Petrausch von der Gaststätte Zur Mühle.

    Zum schon 15. Mal laden Lüdinghauser Gastronomen am längsten Tag des Jahres zu „Lüdinghausen Live“. Am 28. Oktober spielen sechs Bands in fünf Kneipen.

  • 70/80er Jahre Party im Ballenlager

    Mi., 13.09.2017

    Klassiker der 70er Jahre aus Rock und Pop

     

    Die heißesten Gruppen der 70er und 80er Jahre geben sich am 30. Sepember im Ballenlager ein Stelldichein – auf Großleinwand und musikalisch.

  • Betont lässig

    Do., 24.08.2017

    Queens of the Stone Age: Rocker unter der Diskokugel

    Josh Homme von der US-Band «Queens Of The Stone Age» 2013 in Utrecht (Niederlande).

    Aufstehen, weitergehen: «Villains» von Queens of the Stone Age ist das erste Album von Bandleader Josh Homme nach seinen Erlebnissen rund um den Terroranschlag in Paris. Und das spricht eine deutliche Sprache: Die beste Antwort auf Hass ist immer noch Rock'n'Roll.

  • ZZ Top rocken das Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen

    Mi., 05.07.2017

    Bärte, Blues und Boogie

    Das Trio aus Texas spielt noch immer den unverkennbaren Sound: Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard sind ZZ Top und kehren zurück nach Halle/Westfalen.

    Bärte, Blues und Boogie sind ihre Markenzeichen: Die Texaner Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard sind ZZ Top, gelten seit den 1970er Jahren als „kleinste Bigband“ der Welt und begeistern noch immer in ihrer Originalformation. Am 23. Juli (Sonntag, 19 Uhr) gibt das berühmte Trio ein Konzert im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen.

  • Letzte Sendung

    Fr., 02.06.2017

    Goodbye, Beat Club-Radio

    Ein letztes Mal live vor Publikum auf Sendung, so wie hier auf dem Archivbild aus dem Gewölbekeller: Fans haben kommende Woche Gelegenheit, die letzte Ausgabe zu verfolgen.

    Nach fast neun Jahren ertönt der rockige Schlussakkord: Ein letztes Mal geht der Beat Club, einer der kultigsten Sendestaffeln bei Radio RST, „On Air“. Danach herrscht rockmusikalische Abstinenz auf Welle 104,0 MHz.

  • 70er/80er-Jahre Party im Ballenlager

    Di., 20.09.2016

    Mit Glitzerhemd und Plateauschuhen

    Das Ballenlager wird zur Partyzone. Ab 20 Uhr öffnen sich die Türen zur großen 70er/80er-Jahre Kultparty.

    Am Samstag, 1. Oktober, wird im Ballenlager die Zeit zurückgedreht – zumindest musikalisch. Denn ab 20 Uhr öffnen sich die Türen zur großen 70er/80er-Jahre Kultparty.

  • Musik

    Mi., 29.06.2016

    ZZ TOP

    Die wahrscheinlich bekanntesten Bartträger des Hard-Rock besuchen Deutschland: ZZ Top aus Texas stehen seit mehr als vier Jahrzehnten noch immer in Originalbesetzung auf der Bühne. 2012 erschien ihr aktuelles und 15. Studioalbum «Futura». Während ihrer Hell Raiser Tour, besuchen sie im Juli für sechs Konzerte den deutschsprachigen Raum. München (5.7.), Wien (7.7.), Nürnberg (8.7.), Dresden (9.7.), Köln (11.7.), Hamburg (12.7.). http://www.zztop.com/tour/