Andreas Weber



Alles zur Person "Andreas Weber"


  • Von Bentlage nach Gravenhorst

    Mi., 15.08.2018

    Literarische Landpartie für Radler

    Die „Literarische Leezentour“, unter anderem mit Volker Strübing (l.) und Andy Strauß, geht am Sonntag von Bentlage nach Gravenhorst.

    Zu einer „Literarischen Leezentour“ von Bentlage nach Gravenhorst laden die Autoren und Spoken-Word-Künstler Oliver Uschmann, Volker Strübing, Andreas Weber, Andy Strauß und Christoph Wenzel ein. Die Landpartie findet am Sonntag (19. August) statt, startet um 11 Uhr am Kloster Bentlage in Rheine und wird gegen 17 Uhr am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel enden. Unterwegs gibt es für die Teilnehmer an ausgewählten Stopps ortsbezogene Lesungen.

  • Halbtotale 2018

    Mo., 13.08.2018

    Gedankenströme auf Leinwand

    Szene aus der Kerouac-Verfilmung „On The Road“ mit Sam Riley (l.) und Garrett Hedlung

    Jack Kerouac, Allen Ginsberg, William S. Burroughs. Auch fast 70 Jahre nachdem der Begriff der „Beat Generation“ geprägt wurde, sind diese Namen noch ebenso präsent wie zu Lebzeiten, sind repräsentativ für eine neue Stilrichtung, ein neues Lebensgefühl in der amerikanischen Literatur. Sie gingen „on the Road“, diskutierten sich durch versoffene Nächte, hörten den aufregenden Jazz der Schwarzen und nahmen sich alles, was sie wollten und kriegen konnten. Sie schrieben Gedichte und Romane, ließen ihren Gedankenstrom direkt aufs Papier fließen – die Worte sollten grooven.

  • Andreas Weber ist der neue Leiter des „Cuba-Cultur“

    Do., 02.08.2018

    Vom Taxifahrer zum Kulturorganisator

    Würde gerne durchstarten, muss aber auf den Umbau warten: der neue Leiter von Cuba-Cultur in der Black Box, Andreas Weber.

    Beim Erstkontakt musste Andreas Weber gleich hoch hinaus: „Meine erste Aufgabe im Cuba war, Glöckner zu suchen und die Leute auf die Glockentürme zu führen.“

  • „Nachtfrequenz18“ mit Poetry-Slam-Workshop und Dichterwettstreit

    So., 22.07.2018

    Alltägliches in spannenden Worten

    Altenberge beteiligt sich auch in diesem Jahr am Fest der Jugendkultur. 2017 hatten die Organisatoren in der Aula der ehemaligen Hauptschule eine Chill-Lounge eingerichtet. Foto: Terstegge

    Wenn die „Nachtfrequenz18“ Ende September in Altenberge stattfindet, dreht sich alles um Poetry Slam. Es werden sowohl ein Workshop als auch ein Dichterwettstreit veranstaltet.

  • Erhard Hirt blickt auf drei Jahrzehnte Cuba-Cultur zurück

    Fr., 20.07.2018

    Wenn Nonne und Freak verzückt sind

    Erhard Hirt hielt seit Ende der 80er Jahre die organisatorischen Fäden des Cuba-Cultur (hier die Black Box) in der Hand. Seit diesem Jahr kümmert er sich „nur“ noch um Konzerte und seine eigenen musikalischen Projekte.

    in „Spielraum für Ideen“, ein „Ort für Überzeugungstäter“, ein „Schmuddelkind“, das die Stadt musikalisch und künstlerisch bereichert und bereichert hat: das Cuba-Cultur. Und ein Name ist mit dieser Institution von Anfang an untrennbar verbunden: Erhard Hirt.

  • Hawerkamp-Festival am 30. Mai

    Di., 22.05.2018

    Alle Clubs machen mit

    Die Band „No Talent Necessary“ tritt beim Hawerkamp-Festival 2018 ab 23 Uhr im Außenbereich auf.

    Der Vorverkauf hat begonnen: Am 30. Mai steigt am Hawerkamp das 19. Festival.

  • Tischtennis: Vereinsmeisterschaft des SV Eintracht Dolberg

    Mi., 27.12.2017

    Peter Greve ist bei Eintracht Dolberg zurück auf dem Thron

    Bei allem Ehrgeiz und sportlichen Wettstreit kam der Spaß bei den Teilnehmern der Tischtennis-Vereinsmeisterschaft der Dolberger Eintracht nicht zu kurz.

    Geschlagene zwölf Jahre nach seinem letzten Triumph katapultierte sich Peter Greve zurück auf den Thron des Tischtennis-Vereinsmeisters der Dolberger Eintracht. Im Finale bezwang er kürzlich seinen Mannschaftskollegen und Titelverteidiger Robert Steinke in drei Sätzen. Wenngleich die Vorrunde bei nur einem Satzverlust einem Spaziergang glich, spitzte sich die Lage für den neuen Titelträger spätestens ab dem Halbfinale zu.

  • 7. Slam-DA im Kunsthaus Kloster Gravenhorst

    Mo., 11.12.2017

    Klatschen, stampfen, johlen

    Fast 100 Gäste  verfolgten in diesem Jahr den Slam-DA im großen Saal des Kunsthauses Kloster Gravenhorst. 00 Gäste verfolgten in diesem Jahr den „Slam DA“ im großen Saal. Gewonnen: Jens Kotalla überreichte der Siegerin Felicitas Friedrich eine Flasche Mettinger Landwein.

    Klatschen, stampfen, johlen – Die Botschaft aus dem Publikum war eindeutig, wer Sieger der 7. Auflage des Slam-DA im Kunsthaus Kloster Gravenhorst werden sollte.

  • Tischtennis: Ahlener Ergebnisse im Überblick

    Di., 24.10.2017

    Vorwärts Ahlen sieht sich auf gutem Weg

    Den letzten Punkt zum 9:6-Erfolg der ersten Dolberger Tischtennis-Mannschaft bei Fortuna Walstedde steuerte Ibrahim Kamali bei.

    Aufsteiger Vorwärts Ahlen marschiert unaufhaltsam weiter durch die Bezirksliga und feierte den sechsten Sieg. Jetzt hängt sich sogar schon der Kapitän der ersten Tischtennismannschaft „ganz weit“ aus dem Fenster und sieht den Tabellenzweiten auf einem guten Weg zum Klassenerhalt. Der verdiente Lohn blieb derweil einer anderen Ahlener Mannschaft verwehrt.

  • Kultursommer

    So., 20.08.2017

    Witzig – kritisch – philosophisch

    Für Miedya Mahmod (4.v.li.) applaudierten die Zuschauer am lautesten und am längsten.

    Nicht leicht viel es dem Publikum, den Sieger des Poetry Slams im Kulturbahnhof zu küren.