Person "Annette von Droste-Hülshoff"



  • Schul-Benennung

    Fr., 12.01.2018

    „Münster Ost“ – als Name zu wenig

    Die Beschriftung an der Gesamtschule Münster-Ost wird bald geändert, an der Gesamtschule Münster Mitte bleibt alles beim Alten.

    Die neue Gesamtschule Münster-Ost benennt sich nach der Freiheitsaktivistin Mathilde Annecke. Die wenige Jahre alte Gesamtschule Münster-Mitte verzichtet dagegen ganz bewusst auf einen neuen Namen.

  • Historische Ansichten

    So., 24.12.2017

    Münster im Weihnachtsglanz

    Aus dem Jahr 1905 stammt diese historische Postkarte. Sie zeigt einen tief verschneiten Prinzipalmarkt mit der Lambertikirche – und eine Person (l.), die offenbar den Weihnachtsmann darstellt.

    Münster erstrahlt in diesen Tagen in weihnachtlichem Glanz. Doch allzu lange gibt es die festliche Beleuchtung in der Innenstadt noch gar nicht – ihre Anfänge liegen in den 1930er-Jahren.

  • Kultur im Münsterland

    Fr., 15.12.2017

    Burg Hülshoff: Jörg Albrecht wird Künstlerischer Leiter

    Dr. Jörg Albrecht nimmt am 1. Februar die Arbeit als Gründungsdirektor und Künstlerischer Leiter auf Burg Hülshoff auf.

    Dr. Jörg Albrecht wurde von der Annette-von-Droste-zu-Hülshoff-Stiftung zum Gründungsdirektor und Künstlerischen Leiter auf Burg Hülshoff in Havixbeck bestimmt.

  • Pflanzaktion im Hochzeitswald

    So., 03.12.2017

    47 neue Bäume im Hochzeitswald

    Die Pflanzaktion auf der 2,8 Hektar großen Erweiterungsfläche des Hochzeitswalds, die Platz für insgesamt 520 Bäume hat, war sehr gut besucht.

    Bei frostiger Kälte und nassem Boden gab es schon die zweite Pflanzaktion auf der 2,8 Hektar großen Erweiterungsfläche, die Platz für insgesamt 520 Bäume hat. Dieses Mal hatten sich 43 Paare entschieden, einen Hochzeitsbaum zu pflanzen.

  • Historischer Krimi

    Di., 21.11.2017

    Fast wie im Märchen: «Grimms Morde»

    Tanja Kinkel beim 11. Hamburger Krimifestival.

    Es geht um den Mord an einer Mätresse des hessischen Kurfürsten und um ein Märchen, das Jenny und Annette von Droste-Hülshoff einst aufstöberten und an die Grimms lieferten.

  • Unterhaltsames über Westfalen

    Mo., 20.11.2017

    „Im Vaterland der Schinken“

    Das Westfalenland brachten am Sonntag (von links) Martin Bömelburg, Klaus Thoss, Gabriele Murmurachi, Marita Krühler-Brüggemann, (Literatische Bühne Rheine), Hermi Sürken, Nikolaus Evers und Helmut Schnieders (Strauhspier) dem Publikum im Gempt-Bistro näher.

    Die Literarische Bühne Rheine und die plattdeutsche Gesangsgruppe Strauhspier gastierten am Sonntag im Bistro der Gempt-Halle. Ihr Thema: Westfalen. Musikalisch und in Textform wurde den Besuchern Unterhaltsames präsentiert.

  • Westfalen und das Münsterland

    Mi., 15.11.2017

    Mal lyrisch, mal witzig

    Die Strauspier kommen am Sonntag zusammen mit der Literarischen Bühne Rheine in die Gempt-Halle.

    Zu einer außergewöhnlichen Aufführung haben sich die plattdeutsche Gesangsgruppe Strauhspier und die Literarische Bühne Rheine verbündet: Unter dem Thema „Westfalen und das Münsterland – Texte, Lieder, Emotionen“ treten sie gemeinsam am Sonntag, 19. November, in der Gempt-Halle auf.

  • Gesamtschule Ost

    Di., 14.11.2017

    Frauenrechtlerin als Namenspatin

    Nach Mathilde Anneke soll die Gesamtschule Ost benannt werden.

    Die neue Gesamtschule Ost soll nach einer Frauenrechtlerin benannt werden, die von Münster nach Amerika auswanderte: Mathilde Anneke.

  • Vortrag von Prof. Kraft über Theodor Storm: „„Das Bild des kleinbürgerlichen Schriftstellers wird ihm nicht gerecht“

    Sa., 11.11.2017

    Eine große Entdeckung

    Profunder Kenner und Analytiker des Dichters Theodor Storm: Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Kraft ordnete den oftmals als „Heimatdichter“ verkannten Schriftsteller neu ein.

    So manch ein Schüler hat die Gedichte und Novellen Theodor Storms lesen und auswendig lernen müssen. Viele seiner Werke sind hoch aktuell und spiegeln die geistigen, moralischen und gesellschaftlichen Umbrüche des 19. Jahrhunderts wider, die noch heute fortwirken. Am 14. September diesen Jahres jährte sich der Geburtstag des Schriftstellers und Juristen zum 200. Mal. Ein Grund für den Kulturkreis Everswinkel, den Dichter einmal etwas genauer zu betrachten. Das übernahm nun Prof. Dr. Dr. h. c. Herbert Kraft.

  • Auftakt der Kulturtage

    Do., 09.11.2017

    Atemlose Stille im Lauschsalon

    Anja Bilabel gestaltete den Lauschsalon mit Gedichten der Annette von Droste-Hülshoff. Foto: Irmgard Tappe

    Wäre Annette von Droste-Hülshoff an diesem Mittwochabend persönlich in der Bücherei St. Lamberti anwesend, sie würde sich wahrscheinlich erwartungsvoll in ihrem Stuhl zurücklehnen. Sind es doch die Verse aus ihrer Feder, die hier als atmosphärische Darbietung interpretiert werden.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.919
Barack Obama 5.407
Donald Trump 5.001
Joachim Löw 4.867
Sigmar Gabriel 3.860
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.507

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.223
Weihnachten 6.599
Karneval 6.253
Jahreshauptversammlung 5.961
Olympische Spiele 4.758
Bundestagswahl 4.317
DFB-Pokal 3.790
Fußball-WM 3.621
Europameisterschaft 2.938

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.374
Deutschland 75.379
Berlin 57.131
Warendorf 35.613
NRW 32.455
Gronau 30.683
Steinfurt 30.670
Düsseldorf 29.497
USA 26.994

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.608
iPhone 2.037
Red Bull 1.946
YouTube 1.553
Instagram 1.163
iPad 1.108
Dow-Jones-Index 880
Apple iOS 859
WhatsApp 758

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.043
CDU 34.819
SPD 33.867
EU 21.172
Bezirksliga 18.069
Kreisliga 17.721
Feuerwehr 15.089
FC Bayern München 14.926
Fußball-Bundesliga 12.367

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.283
Auto 32.151
Unfall 16.317
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.200
Handball 11.345
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.616