Person "Ansgar Kreutz"



  • Musikalische Lesung in der Gnadenkirche

    Do., 04.05.2017

    Das Bild einer modernen Frau

    Lutherjahr: Pfarrer Michael Prien dankte Usch Hollmann und Ansgar Kreutz für die gelungene Lesung.

    In diesem Jahr feiert die evangelische Kirche das große „Lutherjahr“ und erinnert damit an die Reformation vor 500 Jahren. Usch Hollmann lenkte am Sonntag den Blick auf Katharina von Bora, die Ehefrau Martin Luthers. „Ohne Katharina von Bora wäre die Reformation vermutlich anders verlaufen“, gab auch Pfarrer Michael Prien zu bedenken.

  • Konzert in der Petruskirche

    Mo., 27.03.2017

    Berührende Klänge

    Vor vollen Reihen präsentierten die Musiker in Telgte nicht nur ihr Können, sondern vor allem ein außergewöhnliches Konzert.

    Rund 150 Zuhörer waren am Sonntag in der Petruskirche Teil einer so nur selten zu erlebenden musikalischen Darbietung.

  • Konzert des Westfälischen Kammerchors Warendorf am Sonntag

    Di., 21.03.2017

    Fast vergessene Kunst

    Der Westfälische Kammerchor Warendorf präsentiert am Sonntag ein Konzert in der Petruskirche, das es so nur selten zu hören gibt.

    Was die Musiker am Sonntag nach Telgte mitbringen, ist eher selten zu hören – also Chance nutzen und hingehen.

  • Konzert des Westfälischen Kammerchors Warendorf

    Do., 16.03.2017

    Klang der Synagoge

    Werke aus der deutsch-jüdischen Tradition des 19. Jahrhunderts stehen am beim Konzert des Westfälischen Kammerchors Warendorf im Mittelpunkt.

  • Klassischer Advent

    Mo., 05.12.2016

    So klingt Weihnachten

    Ob Bach oder Eccard: Das Adventskonzert des Westfälischen Kammerchores in Vinnenberg war einfach ein Hörgenuss.

    Da passte einfach alles: Stückeauswahl, Chorgesang und Austragungsort: Das Adventskonzert des Westfälischen Kammerchores in Vinnenberg war voller Höhepunkte und stimmte gut auf die Weihnachtszeit ein.

  • Cross-over-Wallfahrt endet mit Prediger-Wettstreit

    Di., 20.09.2016

    Abschluss mit „Good News“

    Stellten sich dem „Preacher-Slam“ in der Stiftskirche (v. l.): Dr. Willi Westhoff, Marion Bause, Jens Hagemann, Stefanie Hoppe, Wilma Murrenhoff und Ansgar Kreutz.

    Hermann Flothkötter, der durch den Abend führte, und seine Mitstreiter vom „Cross Over Team“ hatten sechs „Mutige“ gewinnen können, sich mit einem jeweils fünfminütigen Beitrag einem öffentlichen Prediger-Wettstreit zu stellen. Es ging um die gute Nachricht des Evangeliums, die auf ganz individuelle Weise vermittelt werden sollte.

  • Chöre und Sänger aus dem Münsterland führen Brahms-Requiem in Coesfeld auf

    Di., 09.08.2016

    Anspruchsvolles Mitsing-Konzertprojekt

    Ansgar Kreutz plant ein Konzert, in der das Brahmssche Requiem auch interreligiös befragt wird.

    Mit Gesang und Klang existenziellen Fragen auf den Grund gehen – das ist eine Leitmaxime des Warendorfer Organisten, Komponisten und Chorleiters Ansgar Kreutz. Fragen von Leben und Tod, Schmerz und Trauer könnten wohl nirgendwo besser ihren kulturellen Ausdruck finden als in der Musik eines Requiems, sagt Kreutz im Gespräch mit unserer Zeitung. Deshalb lädt Kreutz, der in Warendorf den im Jahr 2003 gegründeten dortigen Kammerchor und seit Kurzem auch den Euregio-Konzertchor (Ahaus/Stadtlohn) sowie den Städtischen Musikverein Coesfeld leitet, zu einem ambitionierten „Mitsing-Konzertprojekt“ im November 2016 ein. Auf dem Programm steht „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms. Kontrastiert und ergänzt wird der moderne biblische Ansatz von Johannes Brahms mit zwei Chorwerken des britisch-schwedischen Komponisten Gustav (von) Holst (1874-1934) mit dem Titel „To the Unknown God – Dem unbekannten Gott“ und „Funeral Hymn“. Ein dritter Aspekt des Konzerts ist die Auseinandersetzung mit der Kultur des Orients. Eine wichtige kulturelle Adaption in die westliche Kultur liefert laut Kreutz der libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter Khalil Gibran (1883-1931) mit seinem philosophischen Buch „Der Prophet“ aus dem Jahr 1923. Ansgar Kreutz arbeitet an einem Projekt, die Texte des Buches in Hörstücken für Sprecher, Chor und Instrumente zu musikalisieren. Als Uraufführung erklingt als Teil des Konzertes das Hörstück „Vom Schmerz“.

  • Konzert des Westfälischen Kammerchores Warendorf

    Di., 28.06.2016

    Die „dunkle“ Seite des lieben Gottes

    Der Westfälische Kammerchor mit Leiter Ansgar Kreutz und Solistin Ricarda Kreutz.

    Im Mittelpunkt des Konzerts stand die deutsche Erstaufführung von „Antiphone“, einem höchst anspruchsvollen, groß angelegten Chorwerk des belgischen Komponisten Kurt Bikkembergs auf Texte des seinerzeit sehr umstrittenen und skandalumwitterten englischen Poeten Algernon Charles Swinburne aus viktorianischer Zeit. Darin begegnet uns die „dunkle“ Seite Gottes, seine „Nachtseite“ gewissermaßen, sehr hart und nur schwer zu ertragen. Zum ersten Mal trat der Kammerchor Warendorf unter seinem neuen Namen „Westfälischer Kammerchor Warendorf“ in der Laurentiuskirche öffentlich auf.

  • Kammerchor singt in St. Marien die  H-Moll-Messe von Bach

    So., 01.11.2015

    Höhepunkt des Kulturjahres

    Das Besondere an Musikwerken ist, dass diese nicht in Bibliotheken verwahrt werden müssen, sondern real im Moment als Klangereignis zu den Menschen in aller Welt gebracht werden können. So wird die Aufführung H-Moll-Messe von Bach Werkes am Samstag (21. November) um 18 Uhr in St.Marien mit dem Kammerchor Warendorf einer der absoluten Höhepunkte des Kulturjahres werden. Erstmals in der über 275-jährigen Geschichte des Werkes wird das Stück in der Ausführung des Kammerchores Warendorf von einem heimischen Ensemble hier zu hören sein. Die Leitung der Aufführung hat Ansgar Kreutz, der in Warendorf, als vormaliger Kantor von St.Marien / St.Laurentius kein Unbekannter ist.

  • Sänger gesucht: Wer macht mit?

    Do., 27.11.2014

    Musik mit Pauken und Trompeten

    Große Ereignisse werfen lange Schatten voraus: In diesem Fall die geplante Aufführung von Johann Sebastian Bachs H-Moll-Messe im November 2015. Sie gilt als eines der bedeutendsten Musikstücke, das je geschaffen wurde. Im 19. Jahrhundert wurde es gar als „8. Weltwunder“ bezeichnet. Der Kammerchor Warendorf unter der Leitung von Ansgar Kreutz plant drei Aufführungen im Herbst 2015, davon eine in der Warendorfer Marienkirche.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.583
Barack Obama 5.386
Joachim Löw 4.819
Donald Trump 4.581
Sigmar Gabriel 3.757
Sebastian Vettel 3.283
Wladimir Putin 3.232
Frank-Walter Steinmeier 2.613
Thomas de Maizière 2.375

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.784
Karneval 6.126
Weihnachten 5.870
Jahreshauptversammlung 5.860
Olympische Spiele 4.681
Bundestagswahl 4.206
DFB-Pokal 3.719
Fußball-WM 3.547
Europameisterschaft 2.900

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 127.233
Deutschland 74.510
Berlin 56.669
Warendorf 35.255
NRW 32.186
Steinfurt 30.299
Gronau 30.292
Düsseldorf 29.210
USA 26.706

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.583
iPhone 1.983
Red Bull 1.917
YouTube 1.510
iPad 1.087
Instagram 1.074
Dow-Jones-Index 851
Apple iOS 829
WhatsApp 724

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 55.502
CDU 33.966
SPD 32.895
EU 20.701
Bezirksliga 17.813
Kreisliga 17.433
Feuerwehr 14.639
FC Bayern München 14.531
Fußball-Bundesliga 12.023

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 76.959
Auto 31.593
Unfall 15.737
Archiv 15.405
Kriminalität 13.322
Fahrzeug 13.054
Kurzmeldung 11.202
Handball 11.035
Krise 8.554