Christoph Engl



Alles zur Person "Christoph Engl"


  • Marke Münsterland

    Mi., 30.08.2017

    Die große Chance auf Wahrnehmung: Was ist die Identität der Region?

    Warum das Münsterland als Marke definieren? Landräte, Wirtschaftsvertreter und der Regierungspräsident erklärten das Wieso, Weshalb, Warum.

    Regionen als Marke verstehen. Das ist nicht neu und auch nicht selten. In Zeiten von Fachkräftemangel und gesellschaftlicher Überalterung wird alles versucht, mit Hilfe einer raffinierten Ansprache das Interesse von Investoren, auswärtigen Nachwuchskräften und jungen Familien zu wecken. 

  • Münsterland-Umfrage

    Di., 11.07.2017

    Die Menschen in der Region fühlen sich gemeinsamen Werten verbunden

    Münsterland-Umfrage : Die Menschen in der Region fühlen sich gemeinsamen Werten verbunden

    Das Münsterland als Marke? Was gehört dazu? Einfache Frage, schwierige Antwort. Fest steht: Geht es um die Positionierung der Region im Wettstreit der Regionen, haben Kiepenkerl und Landlust-Folklore ausgedient. 

  • Wofür steht das Münsterland?

    Mo., 27.03.2017

    Das Münsterland als starke Marke

     

    Eine Region als Marke verstehen, ihr quasi einen Stempel aufdrücken. Das ist nicht neu und auch nicht selten. Inzwischen definieren sich die meisten Regionen als Marke und versuchen in Zeiten von Fachkräftemangel und demografischem Wandel mit einer raffinierten Ansprache das Interesse auswärtiger Nachwuchskräfte und junger Familien zu wecken.

  • Wirtschaftsdialog „Marke und Markenstrategien“ gut besucht

    Fr., 02.10.2015

    Vertrauen und Glaubwürdigkeit

    Gut besucht von Interessierten aus der Region war die Veranstaltung „Wirtschaftsdialog“ in den Räumen der Sparkasse Westmünsterland. Es referierte Dr. Christoph Engl von der Beratungsfirma BrandTrust zum Thema „Marke und Markenstrategien“..

    Wie wird ein Produkt zur Marke? Was macht den Wert einer Marke aus? – Diese und viele weitere Fragen erörterte Dr. Christoph Engl vom Beratungsbüro BrandTrust in Nürnberg am Dienstagabend beim „Wirtschaftsdialog“ in der Sparkasse Westmünsterland. Eingeladen hatte dazu die Touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) „Schlösser zwischen Stever und Lippe“. Rund 100 Gewerbetreibende aus Lüdinghausen, Senden, Ascheberg, Nordkirchen und Werne waren interessierte Zuhörer und Fragesteller.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 134
Ahlen 34
Greven 31
Gronau 30
Steinfurt 30
Lüdinghausen 23
Lengerich 22
Ochtrup 22
Telgte 21
Warendorf 21

Die aktuell häufigsten

Produkte Artikelanzahl
WhatsApp 5
Apple iOS 4
Pedelec 4
YouTube 4
iPhone 3
Apple iTunes 2
Instagram 2
Mac 2
Minecraft 2

Die aktuell häufigsten

Organisationen Artikelanzahl
Kreisliga 50
Bezirksliga 29
EU 21
Westfälische Nachrichten 18
Landesliga 16
CDU 15
Vorwärts Epe 13
Preußen Münster 10
DRK 8
SPD 8