Person "Detlef Bäumer"



  • Nachfolger für Detlef Bäumer

    Mi., 03.01.2018

    Austermann neuer CDU-Ratsherr

    Johannes Austermann ist der neue CDU-Ratsherr. Er folgt Detlef Bäumer, der im Dezember sein Mandat niedergelegt hatte.

    Die CDU-Ratsfraktion ist wieder komplett: Der 21-jährige Bankkaufmann Johannes Austermann, der sich auch im TaW-Vorstand engagiert, folgt dem Freckenhorster Detlef Bäumer, der sein Mandat niedergelegt hatte.

  • Fraktion fehlt bei Etatverabschiedung eine Stimme

    Do., 14.12.2017

    Bäumer legt CDU-Mandat nieder

    Detlef Bäumer. 

    Detlef Bäumer hat sein Mandat als CDU-Ratsmitglied niedergelegt. Dem voran ging fraktionsinterner Streit – aber nicht wegen des Lehrschwimmbades, wie Fraktionsvorsitzender Ralph Perlewitz betonte. Bäumer müsste nach eigenen Angaben mehr Zeit für die politische Arbeit und seinen Anspruch daran haben, als ihm sein Beruf lasse.

  • Lehrschwimmbad

    Mi., 03.05.2017

    Für Sanierung und gegen Neubau

    In geheimer Wahl stimmten die Mitglieder des Bezirksausschusses über die Zukunft des Lehrschwimmbades ab, die am kommenden Montag auch den Hauptausschuss beschäftigen wird. Christoph Schmitz, Teamleiter Gebäudewirtschaft, Baudirektor Peter Pesch und Jörg Rehfeld, Teamleiter Straßenverkehr (v. l.), übernahmen die Auswertung.

    Applaus vom politischen Gegner zu bekommen, das ist wahrscheinlich nicht nur in Wahlkampfzeiten bemerkenswert. Mit spontanem Applaus bedachten die Mitglieder der SPD-Fraktion im Bezirksausschuss, der am Dienstagabend im Gartensaal der LVHS tagte, eine von Detlef Bäumer verlesene Erklärung der vier Freckenhorster CDU-Ratsmitglieder, in der diese sich glasklar für den Erhalt des Lehrschwimmbades aussprachen.

  • Bezirksausschuss votiert klar für das LSB

    Di., 02.05.2017

    Vorentscheidung in geheimer Abstimmung / Zehn Befürworter und drei Gegner / Sanierung

    Die Freckenhorster CDU wird im Stadtrat gegen eine Schließung des Bades in Warendorfs größtem Stadtteil votieren. Das gab Mitglied Detlef Bäumer am Dienstag im Bezirksausschuss bekannt - und erntete dafür sogar Applaus von der SPD. Der Ausschuss stimmte mit zehn zu drei Stimmen „pro Bad“.

  • Vorentscheidung fürs Lehrschwimmbad

    Di., 02.05.2017

    Bezirksausschuss votiert klar für das LSB

    Die Freckenhorster CDU wird im Stadtrat gegen eine Schließung des Bades in Warendorfs größtem Stadtteil votieren. Das gab Mitglied Detlef Bäumer am Dienstag im Bezirksausschuss bekannt - und erntete dafür sogar Applaus von der SPD. Der Ausschuss stimmte mit zehn zu drei Stimmen „pro Bad“.

  • Freckenhorster für die Umgehung

    Mi., 26.10.2016

    Ost-West-Verbindung ist riesiges Problem

    Hörten den Ausführungen Frank Tischners zu (v. l.):  Hermann Walter, Gemeindedirektor a. D. aus Everswinkel, Joachim Brendel, Geschäftsbereichsleiter Infrastruktur der IHK Nord Westfalen, Sprecher der Unternehmerinitiative B 64 Plus, Moderator Klaus Gruhn sowie die Gastgeber Anita Stakenkötter (Pro Umgehungsstraßen) und Detlef Bäumer (Freckenhorster für die Umgehung). Fotos: Brocker

    Joachim Brendel berichtete über die gravierenden Standortnachteile, mit denen die im Verkehrsschatten von A 1 und A 2 liegenden Unternehmen in Orten wie Warendorf zu kämpfen haben. „Die Ost-West-Verbindung ist ein riesiges Problem“, befand der Sprecher der Unternehmerinitiative B 64 plus, der sich 130 Unternehmen aus der Region angeschlossen haben. Seit Jahren beklagt die Initiative die schlechte Verkehrsverbindung zwischen den Wirtschaftsräumen Bielefeld und Münster. Brendel berichtete, dass die Entwurfsplanung für die B 64n fast fertiggestellt sei. Für den Fall ihrer Realisierung prognostizierte er „einen Nutzen in sechsfacher Höhe für die Volkswirtschaft“.

  • Freckenhorster für die Umgehung

    Fr., 07.10.2016

    „Erschreckendes Ergebnis“

    Katharina Heidebrecht, Anita Stakenkötter, Doris Kaiser, Monika Abeling (vorne, v. l.), August Finkenbrink, Achim Hensdiek, Detlef Bäumer, Franz-Josef Strotmeier, Bernhard Schnecking und Frank Wiedeler (hinten, v. l.) von „Bürger für die Umgehung“wünschen sich weniger Autoverkehr für den Freckenhorster Ortskern.

    Kritik üben die „Freckenhorster für die Umgehung“ an den Plänen, die am Dienstagabend in der LVHS vorgestellt wurden. Am Wochenende haben die Mitglieder der Bürgerinitiative einen Stand auf dem Freckenhorster Herbst.

  • Landtagswahl: CDU kürt Kandidaten

    Mi., 06.07.2016

    Hagemeier und Rehbaum machen‘s

    Gewählt: Daniel Hagemeier (2. v. l) aus Oelde und Henning Rehbaum (r.) aus Albersloh sind die Kandidaten der CDU für die Landtagswahl im Frühjahr 2017. Hagemeier tritt im Wahkreis Warendorf Nord an, wo Astrid Birkhahn nicht wieder kandidieren willl. Zu den ersten Gratulanten zählte der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Sendker

    Daniel Hagemeier (Oelde) und Henning Rehbaum (Albersloh) machen das Rennen. Die beiden sind die Kandidaten der CDU für die Landtagswahl im Frühjahr 2017.

  • Freckenhorster für die Umgehung

    So., 05.06.2016

    Düsseldorf auf die Füße treten

    Auf den aktuellen Stand  gebracht: Die Bürgerinitiative „Freckenhorster für die Umgehung“ hat sich am Samstag intensiv mit den Planungen für die L547n beschäftigt.

    Um weiter für die Umgehungsstraße zu werben, will die Initiative „Freckenhorster für die Umgehung“ im April nächsten Jahres „den Düsseldorfern auf die Füße treten“ und den Landtag überzeugen. Je nachdem wie die Gespräche dort verlaufen, soll dann im Juli 2017 eine große Demo in Freckenhorst stattfinden. Im Workshop wurde auch über den Umgang und die Kontaktaufnahme mit betroffenen Landwirten gesprochen.

  • CDU-Mitgliederversammlung: Bürgermeister hat offenes Ohr für Freckenhorst

    Fr., 27.05.2016

    „Das wird keine leichte Entscheidung“

    Martin Richter (CDU-Ortsunions-Vorsitzender) freute sich, dass Büregrmeister Axel Linke der Versammlung beiwohnte.

    Wichtigster Punkt in nächster Zeit sei die Ortsumgehung, betonte Bürgermeister Axel Linke auf der CDU-Mitgliederversammlung in Freckenhorst. Nur daran lasse sich ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) binden. Beim Thema Lehrschwimmbad gelte es, die gemeinsam mit dem Förderverein „Pro Bad“ initiierte Bedarfsanalyse abwarten. Linke lobte den Pro-Bad-Vorstand für seine sachliche Arbeit. Noch ist offen, wie es mit dem Bad weitergeht. In einem sei sich der Bürgermeister jedoch sicher: „Das wird keine leichte Entscheidung!“

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.900
Barack Obama 5.406
Donald Trump 4.975
Joachim Löw 4.866
Sigmar Gabriel 3.856
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.684
Horst Seehofer 2.506

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.182
Weihnachten 6.590
Karneval 6.238
Jahreshauptversammlung 5.949
Olympische Spiele 4.749
Bundestagswahl 4.309
DFB-Pokal 3.788
Fußball-WM 3.617
Europameisterschaft 2.934

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.239
Deutschland 75.318
Berlin 57.092
Warendorf 35.585
NRW 32.414
Gronau 30.651
Steinfurt 30.647
Düsseldorf 29.478
USA 26.973

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.607
iPhone 2.029
Red Bull 1.945
YouTube 1.549
Instagram 1.157
iPad 1.105
Dow-Jones-Index 876
Apple iOS 856
WhatsApp 753

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 56.974
CDU 34.768
SPD 33.797
EU 21.143
Bezirksliga 18.045
Kreisliga 17.707
Feuerwehr 15.028
FC Bayern München 14.907
Fußball-Bundesliga 12.352

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.224
Auto 32.116
Unfall 16.286
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.187
Handball 11.309
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.614