Person "Frank Sundermann"



  • Westerkappelner Haushalt 2018 ohne Gegenstimme verabschiedet

    Mi., 14.02.2018

    Investitionspaket eint den Rat

    In diverse Bauprojekte steckt die Gemeinde Westerkappeln dieses Jahr so viel Geld wie noch nie in ihrer Geschichte.

    Einstimmig hat der Gemeinderat am Dienstagabend den Haushaltsplan 2018 gebilligt. Uneins waren sich die Politiker allerdings bei der von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (CDU) vorgeschlagenen Anhebung der Grundsteuer B sowie der Forderung der SPD, in der mittelfristigen Finanzplanung 2,5 Millionen Euro für die Sanierung des Freibades bereitzustellen.

  • Bürgerverein Wersen

    Mi., 31.01.2018

    Königlicher Empfang

    Am Abend war die Runde in der Brauerei „Zum Schiffchen“ wiedervereint (von links): Helmut Börst, Norbert Römer, Rainer Lammers, Wolfgang Johanniemann, Olaf Wienhaus und Wilfried Freier (von links).Prima verstanden sich Norbert Römer, Rainer Lammers und seine Wersener Begleiter auf Anhieb, als der Krautkönig erst einmal an die Kette gelegt war.

    Fünf Wochen vor seinem 43. Herrenabend ist der Bürgerverein Wersen mehr als zufrieden mit seinem amtierenden Krautkönig. Norbert Römer, Fraktionschef der SPD in Düsseldorf, bereitete Vereinsvertretern am Dienstag einen geradezu königlichen Empfang im Landtag.

  • Haushaltsberatung

    Sa., 27.01.2018

    Sanierung des Westerkappelner Freibades rückt in Sicht

    Die letzte Sanierung des Freibades  ist mehr als zehn Jahre her. Damals wurde rund eine halbe Million Euro in eine neue Filteranlage (Bild) sowie moderne Umkleide-, Sanitär- und Duschräume gesteckt. Den Vorschlag eines Planungsbüros, das 50-Meter-Becken zu verkleinern, lehnte die Politik damals ab.

    Eine Sanierung des Freibades am Bullerteich rückt in Sicht. Die SPD-Fraktion hat am Donnerstag bei den Haushaltsberatungen durchgesetzt, für diesen Zweck allgemeine Investitionsgelder des Landes ab 2020 in die mittelfristige Finanzplanung aufzunehmen.

  • Abstimmungsniederlage für Westerkappelner Bürgermeisterin

    Fr., 26.01.2018

    Anhebung der Grundsteuer B ist wohl vom Tisch

     

    Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (CDU) muss sich seit ihrer Wahl vor fast drei Jahren ihre Mehrheiten im Rat suchen. Am Donnerstag ist ihr das in einer wichtigen Frage nicht gelungen. Mit ihrem Vorschlag, die Grundsteuer B zu erhöhen, ist sie am Widerstand von SPD und Bürgergemeinschaft gescheitert. Große-Heitmeyer drohte deshalb damit, im Gegenzug freiwillige Zuschüsse zu streichen, um die Ausfälle der erhofften Mehreinnahmen zu kompensieren.

  • SPD-Empfang in Westerkappeln

    So., 21.01.2018

    Sport statt GroKo

    Begrüßten mehr als 100 Gäste: Thorsten Laske (SPD-Fraktionsvorsitzender Mettingen), Vorsitzende Ulla Kropf, Christina Rählmann (Bürgermeisterin Mettingen), Jürgen Coße (SPD-Vorsitzender Kreis Steinfurt), Heike Laters (Ortsvereinsvorsitzende Lotte) und der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Sundermann (von links).Ließen Vertreter von Sportvereinen zu Wort kommen: Frank Sundermann (links) und Jürgen Coße (rechts).

    Im Fokus des Empfangs, zu dem sich die Mitglieder der SPD-Ortsvereine Westerkappeln, Lotte und Mettingen traditionell zu Beginn eines jeden Jahres im „Kuckucks-Nest“ treffen, stand am Freitag der Sport.

  • SPD-Landtagsabgeordneter Sundermann stellt Kleine Anfrage an die Landesregierung

    Do., 11.01.2018

    „Kohleregion Ibbenbüren nicht vergessen“

     

    „Die Kohleregion Ibbenbüren darf nicht vergessen werden.“ Das gibt der Westerkappelner SPD-Landtagsabgeordnete Frank Sundermann in einer Kleinen Anfrage an die schwatz-gelbe Landesregierung zu bedenken.

  • IG BCE-Ortsgruppe Westerkappeln

    Mo., 11.12.2017

    Wehmut kommt auf

    Jubilarehrung: Der Vorsitzende der IG BCE-Ortsgruppe Wolfgang Laumeyer (1.v.r.) und der IG BCE-Bezirksleiter Friedhelm Hundertmark (2.v.r.) zeichneten Volker Wischmann (25 Jahre), Günter Herdickerhoff (40 Jahre), Paul Knystock (50 Jahre) und Ludger Spieker (60 Jahre) für ihre langjährige Mitgliedschaft aus. Der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Sundermann (1.v.l.) war auch zu dem Ortsgruppen-Treffen angereist.

    In der Gaststätte „Zum Grünen Jäger“ haben sich am Sonntagnachmittag rund 50 Westerkappelner Mitglieder der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) versammelt. Ein Treffen, wie es jedes Jahr stattfindet, mit einem festen Ablauf, Jubilarehrung und mit Kaffee und Rosinenbrot. Dennoch war vieles anders. Stand doch die Zusammenkunft der Ortsgruppe ganz unter dem Eindruck der nahenden Schließung der RAG Anthrazit Ibbenbüren.

  • Sportstättenkonzept Westerkappeln: Auch Kunstrasen in Handarpe ?

    Do., 07.12.2017

    Brisanter Brief vom SC VelpeSüd

     Der Trainingsplatz nahe der Grundschule Handarpe ist in den Wintermonaten quasi nicht bespielbar. Der SC VelpeSüd regt deshalb die Umwandlung in einen Kunstrasenplatz an.

    Brisante Post hat Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer vom SC VelpeSüd bekommen. Markus Nottebaum, Vorsitzender des Vereins, fordert die Umwandlung des kleinen Trainingsfeldes in Handarpe nahe der Grundschule in einen Kunstrasenplatz. Das dürfte für Diskussionsstoff in den Ratsgremien sorgen.

  • Streit um Tempo 30 Zone

    Fr., 10.11.2017

    Gemeinde Westerkappeln beißt beim Kreis auf Granit

    Tempo 50 gilt auf der Langenbrücker Straße in Handarpe. Obwohl die Straße dort teilweise beidseitig dicht bebaut ist, will der Kreis kein Tempo 30.

    Mit ihrer Forderung nach einer Tempo 30-Zone auf der Langenbrücker Straße in Handarpe beißt die Gemeinde beim Kreis Steinfurt weiter auf Granit. Das Straßenverkehrsamt lehne eine solche Geschwindigkeitsbegrenzung ab, berichtete Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer am Donnerstagabend im Rat.

  • Finanzen

    Mi., 25.10.2017

    Rechnung mit vielen Unbekannten

     

    Im Rathaus wird derzeit fieberhaft an einem Finanzierungskonzept für die anstehenden Großprojekte gearbeitet. Für die Schulerweiterungen, das neue Feuerwehrgerätehaus und die Sportstättensanierung werden in den kommenden Jahren zwölf Millionen Euro fällig. Mindestens. Angesichts ihrer Finanzlage kommt die Gemeinde wohl nicht um eine Kreditaufnahme herum.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 13.101
Barack Obama 5.419
Donald Trump 5.213
Joachim Löw 4.899
Sigmar Gabriel 3.945
Wladimir Putin 3.314
Sebastian Vettel 3.302
Frank-Walter Steinmeier 2.725
Horst Seehofer 2.580

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 17.004
Karneval 6.721
Weihnachten 6.634
Jahreshauptversammlung 6.072
Olympische Spiele 4.865
Bundestagswahl 4.360
DFB-Pokal 3.852
Fußball-WM 3.634
Europameisterschaft 2.965

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 130.550
Deutschland 75.794
Berlin 57.371
Warendorf 35.818
NRW 32.599
Gronau 30.900
Steinfurt 30.849
Düsseldorf 29.737
USA 27.161

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.616
iPhone 2.057
Red Bull 1.968
YouTube 1.590
Instagram 1.222
iPad 1.119
Dow-Jones-Index 906
Apple iOS 876
WhatsApp 773

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.773
CDU 35.333
SPD 34.592
EU 21.356
Bezirksliga 18.276
Kreisliga 17.880
Feuerwehr 15.265
FC Bayern München 15.098
Fußball-Bundesliga 12.652

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.913
Auto 32.441
Unfall 16.557
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.278
Handball 11.628
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.651