Person "Friedhelm Theveßen"



  • Neujahrsversammlung der Kolpingsfamilie Lüdinghausen

    Mo., 08.01.2018

    „In kleinen Schritten vorwärts“

    Gut gelaunt blicken die Kolpingmitglieder auf das neue Jahr.

    Die Feiern zum 140-jährigen Bestehen des Vereins waren für die Kolpingsfamilie der Höhepunkt 2017. Nun schauen die Mitglieder wieder nach vorne.

  • Vorstand des Pfarreirats St. Felizitas

    Di., 05.12.2017

    Wie es weiter geht

    Der neue Vorstand des Pfarreirats von St. Felizitas mit Pfarrer Benedikt Elshoff (r.)

    Der Pfarreirat St. Felizitas hat auf seiner jüngsten Sitzung seinen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Friedhelm Theveßen.

  • 140. Geburtstag

    Mi., 06.09.2017

    „Wir ziehen an einem Strang“

    Die Kolping-Flagge steht seit 140 Jahren auch in Lüdinghausen für Gemeinschaft und soziales Engagement.

    Ihren runden Geburtstag will die Kolpingsfamilie mit den Lüdinghausern am Sonntag (10. September) feiern. Nach einem Gottesdienst (Beginn 10 Uhr) in der Pfarrkirche St. Felizitas sind alle zu einem Picknick – Selbstversorgung – rund um das Gotteshaus willkommen. Zudem wird es Grillwurst und Pommes geben. Außerdem werden zwei Kirchturmbesichtigungen angeboten sowie Spiele für die jungen Besucher.

  • Sammelaktion für Missio

    Di., 29.08.2017

    Her mit den alten Handys

    Bergen wahre Schätze in sich: alte Handys. Die Kolpingsfamilien Lüdinghausen und Seppenrade organisieren die Sammelaktion vor Ort.

    In vielen Schränken und Schubladen schlummern sie. Die Rede ist von alten, ausrangierten Handys. Die Kolpingsfamilien Lüdinghausen und Seppenrade sowie die Pfarrgemeinde St. Felizitas unterstützen eine Sammelaktion für Missio. Denn: Die Altgeräte sind wahre Goldgruben.

  • Hospiz-Bewegung: Mitgliederversammlung

    Mo., 27.03.2017

    Neue Gesichter im Vorstandsteam

    Alte und neue Vorstandsmitglieder bei der Hospizbewegung (v.l.): Andrea Baumann, Ute Plaasch, Melanie Heisler, Friedhelm Theveßen, Margaretha Bertram, Renate Tenner und Simone Pawlowski)

    Vorstandswahlen und Berichte standen bei der Mitgliederversammlung der Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade im Mittelpunkt. Der Führungsriege gehören künftig auch neue Gesichter an.

  • Versammlung der Kolpingsfamilie

    Fr., 24.03.2017

    Neue Mitglieder aufgenommen

    Altgediente und neue Mitglieder der Kolpingsfamilie (v.l.n.r.): Maria Dieckmann, Lukas Lindfeld, Bernhard Krämer, Elisabeth Hagen, Friedhelm und Gabriele Theveßen, Christiane und Amandus Petrausch, Angela Bergmann, Kathrin und Andreas Tremel mit Sohn David und Susanne Lenfers.

    Im 140. Jahr des Bestehens freut sich die Kolpingsfamilie Lüdinghausen über sehr aktive Mitglieder und konnte bei seiner gut besuchten Mitgliederversammlung auf zahlreiche Aktionen im vergangenen Jahr zurückblicken. Zudem gab es Familienzuwachs zu verzeichnen.

  • Ökumenische Aktion an Heiligabend

    Fr., 25.11.2016

    Allein muss niemand sein

    (Symbolbild) 

    „Heiligabend nicht allein“ heißt eine ökumenische Aktion, die die evangelische und die katholische Kirchengemeinde vor einiger Zeit ins Leben gerufen haben. Auch in diesem Jahr sind Alleinstehende eingeladen, den Heiligen Abend gemeinsam im Pfarrheim St. Felizitas zu verbringen.

  • Ökumenische Aktion „Wunschsterne“

    Fr., 25.11.2016

    Wünsche erfüllen leicht gemacht

    Hoffen auf eine ähnlich gute Resonanz der Aktion „Wunschsterne“ wie in den Vorjahren (v.l.): Gaby Christensen, Friedhelm Theveßen und Margret Pernhorst.

    Nicht jeder kann seinen Lieben oder sich selbst zu Weihnachten Wünsche erfüllen. Deshalb haben die evangelische und die katholische Kirchengemeinde vor fünf Jahren die „Wunschsterne“ ins Leben gerufen. Die ökumenische Aktion startet jetzt wieder.

  • Caritas-Sprecherteam verabschiedet

    Mi., 24.06.2015

    Blumen und ein Dankeschön

    Drei Blumensträuße gab es für Ursula Wanko, Margret Schwarz und Monika Dopp (v.r.) zum Abschied.

    82 Jahre Caritasarbeit wurden bei der Vorstandssitzung der Caritas-Konferenz Deutschland (CKD) des Dekanates Lüdinghausen im Hakehaus am Montagabend verabschiedet. Ursula Wanko (Senden), Monika Dopp (Ottmarsbocholt) und Margret Schwarz (Lüdinghausen) gaben nach zwölf Jahren als Sprecherteam die Verantwortung und Leitung in jüngere Hände. Ihr Amt wird Friedhelm Theveßen übernehmen.

  • Hospiz-Initiative wird 15 Jahre alt:

    Do., 18.06.2015

    Lebendiger Austausch war Gewinn

    „Hospiz-Arbeit“ – dieser Begriff steht inzwischen für eine weltweite Bewegung, deren Ziel es ist, die Menschenwürde bis in die letzte Lebensphase hinein zu respektieren und zu ermöglichen und Themen wie Sterben, Tod und Trauer „besprechbar“ zu machen. Seit mittlerweile 15 Jahren auch in Lüdinghausen und Seppenrade.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 12.919
Barack Obama 5.407
Donald Trump 5.001
Joachim Löw 4.867
Sigmar Gabriel 3.860
Sebastian Vettel 3.300
Wladimir Putin 3.291
Frank-Walter Steinmeier 2.687
Horst Seehofer 2.507

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 16.223
Weihnachten 6.599
Karneval 6.253
Jahreshauptversammlung 5.961
Olympische Spiele 4.758
Bundestagswahl 4.317
DFB-Pokal 3.790
Fußball-WM 3.621
Europameisterschaft 2.938

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 129.374
Deutschland 75.379
Berlin 57.131
Warendorf 35.613
NRW 32.455
Gronau 30.683
Steinfurt 30.670
Düsseldorf 29.497
USA 26.994

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.608
iPhone 2.037
Red Bull 1.946
YouTube 1.553
Instagram 1.163
iPad 1.108
Dow-Jones-Index 880
Apple iOS 859
WhatsApp 758

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 57.043
CDU 34.819
SPD 33.867
EU 21.172
Bezirksliga 18.069
Kreisliga 17.721
Feuerwehr 15.089
FC Bayern München 14.926
Fußball-Bundesliga 12.367

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 78.283
Auto 32.151
Unfall 16.317
Archiv 15.405
Kriminalität 13.324
Fahrzeug 13.200
Handball 11.345
Kurzmeldung 11.202
Krise 8.616