Hermann Huerkamp



Alles zur Person "Hermann Huerkamp"


  • 1. Ahlener Bürgerbrunch auf der Zeche

    Mi., 06.06.2018

    Schlemmen unter freiem Himmel

    Perfekt geeignet für den 1. Ahlener Bürgerbrunch erscheint den Veranstaltern die Wiese vor der Lohnhalle: Franz Venker, Bernd Ahlmer, Rudolf Pollex, Vincent Pollex, Jennifer Pollex, Bärbel Haver und Hermann Huerkamp (v.l.) stellten die neue Veranstaltung vor.

    „Brunchen für den guten Zweck“ – darum geht es beim neuen Veranstaltungsformat der Bürgerstiftung Ahlen. Am Sonntag, 22. Juli, lädt diese zum ersten Ah­lener Bürgerbrunch ein.

  • Südstadtteil lädt zur „Fiesta Mexikana“

    Di., 29.05.2018

    Viel Musik und ein buntes Programm

    Die Organisatoren aus dem Südenstadtteil freuen sich schon auf die „Fiesta Mexikana“

    Auf zur „Fiesta Mexikana“ lautet am Samstag, 9. Juni, das Motto nicht nur für die Bewohner im Südenstadtteil. Denn dazu laden das Stadtteilforum Süd-Ost und das Juk-Haus alle Ahlener ein.

  • Fast alle Neupflanzungen verschwunden

    Sa., 19.05.2018

    Schilf-Schwund im Erlengrund

    Wer will hier schon baden? Der Teich sei versumpft, beklagten Erlengrund-Anwohner und forderten bei einem weiteren Ortstermin, den Schlamm auszubaggern.

    Hoffnung im Erlengrund: Nach dem Wegfall des zweiten Weges könnte ein Trampelpfad die Runde wieder schließen. Bei einem weiteren Ortstermin waren aber auch Neuanpflanzungen Thema. Sie sind plötzlich wieder weg.

  • Renaturierung stößt sauer auf

    Mi., 09.05.2018

    Blanke Nerven im Erlengrund

    Aufgeheizte Stimmung, passend zum Wetter: Jörg Pieconkowski hatte zum Ortstermin Pläne für den neuen Spielplatz mitgebracht.

    Dicke Luft im Erlengrund: Die Renaturierung des Richterbach-Parks stößt sauer auf. Anwohner waren bei einem Ortstermin um deutliche Worte nicht verlegen.

  • Kletterhalle auf „Westfalen“

    Fr., 20.04.2018

    Schicht am Schacht: „Big Wall“ schließt

    Ende April schließt die „Big Wall“.

    Freizeitsportler können die „Big Wall“ auf der Ahlener „Zeche Westfalen“ noch bis Ende April erklimmen. Dann schließt die Anlage.

  • Projekt an der Hansastraße

    Fr., 13.04.2018

    Mehrgenerationenhaus kommt nicht auf die Beine

    Auf den Grundstücken Hansastraße 9 bis 11 plant Christa Quante-Ottemeier ein in Teilen barrierefreies Mehrgenerationenhaus und sucht interessierte Käufer für die zwölf Wohungen.

    Das Vorhaben tritt auf der Stelle. An der Hansastraße will Christa Quante-Ottemeier ein teilweise barrierefreies Mehrgenerationenhaus errichten. Doch bislang haben sich noch keine ernsthaften Interessenten gefunden, um sich in das Genossenschaftsmodell einzukaufen.

  • Einweihung auf dem Hansakreisel

    Do., 12.04.2018

    „Betonköpfe“ senden bunte Botschaft aus

    Pfarrer Willi Stroband (links) segnete die neuen Skulpturen am Hansaplatz mit Weihwasser. 38 bunte Köpfe aus Beton umfasst die Aktion „Perspektive Miteinander“ auf der Verkehrsinsell. Sie soll die Botschaft „Ahlen ist bunt“ hervorheben. Phil Jacob, Ronja Klause, Maximilian Böhm, Martin Brückner, Bahareh Tashakor und Marvin Becker (v. l.) setzten das Projekt um.

    Auf dem Hansaplatz thronen nun „Betonköpfe“. Die Kunstaktion wurde jetzt von Hermann Huerkamp, Phil Jacob, Bahareh Tashakor, Maximilian Böhm und Marvin Becker vorgestellt. Sie folgten bei der Einweihung auf dem Kreisverkehr den Erklärungen von Aktionskünstler Manfred Brückner.

  • Fassadenprogramm im Südenstadtteil

    Di., 20.03.2018

    Bis zu 40 Prozent Förderung

    Das Doppelhaus an der Jung-Stilling-Straße ist bereits zum Teil eingerüstet. Hermann Huerkamp, Ralf Vogt, Nicole Wittkemper und Anna Wroblewski (v.l.) erläutern an diesem Beispiel den Sinn des Fassadenprogramms.

    Das Fassadenprogramm zur Verschönerung des Südenstadtteils geht weiter – und lässt durch die Verlängerung bis zum 31. Dezember 2019 noch weitere Interessierte zum Zuge kommen.

  • Ulmenhof

    Fr., 23.02.2018

    Eine ganz besondere Straße

    Anwohner und Mitglieder des Heimat-Förderkreises kamen am Freitag zusammen, um das neue Zusatzschild unter dem Straßennamen Ulmenhof zu enthüllen.

    Anwohner des Ulmenhofs und Mitglieder des Heimat-Förderkreises freuen sich über ein neues Zusatzschild, das die Historie des Ulmenhofs erklärt.

  • Zwischen Ramadan und Weihnachten

    Mi., 15.11.2017

    17. Auflage von „Merry Christmas“

    Bei einem Vortreffen zurrten die Akteure der Veranstaltung „Merry Christmas – Zwischen Ramadan und Weihnachten“ die wichtigsten Eckpunkte der kommenden 17. Auflage fest.

    Am 13. Dezember wird‘s lecker und gemütlich auf dem Glückaufplatz. Der Ostenstadtteil bittet wieder zu „Merry Christmas“.