Klaus Effing



Alles zur Person "Klaus Effing"


  • Naturerlebniswochen NRW starten im Kreis Steinfurt

    Fr., 20.04.2018

    Zum Auftakt geht’s ins Emsdettener Venn

    Das Emsdettener Venn ist das älteste Naturschutzgebiet im Kreis. Es ist Heimat von seltenen Brachvögeln, Bekassinen und Blaukehlchen.

    Der Startschuss für die jährlichen Naturerlebniswochen NRW findet dieses Jahr im Kreis Steinfurt statt. Am 3. Mai (Donnerstag) ist das Naturschutzgebiet Emsdettener Venn Ort der Auftaktveranstaltung.

  • Auszeichnung

    Do., 19.04.2018

    Franz Ahmann bekommt den Brauchtumspreis des Kreises

    Franz Ahmann (3.v.r.) hat den Brauchtumspreis 2017 erhalten. Mit ihm und seiner Ehefrau (Mitte) freuen sich (v.l.): der stellvertretende Landrat Bernhard Hembrock, die Kreisheimatpflegerin Reinhild Finke, Landrat Dr. Klaus Effing, der Horstmarer Bürgermeister Robert Wenking und die stellvertretende Landrätin Gisela Köster.

    Franz Ahmann ist mit dem 29. Brauchtumspreis des Kreises Steinfurt ausgezeichnet worden. Landrat Dr. Klaus Effing hat dem 79-Jährigen den Preis auf Vorschlag der Vorsitzenden des Kreisheimatbundes, Reinhild Finke, jetzt im Verlauf einer Feierstunde in der Gaststätte Selker in Leer verliehen. Die Laudation hielt sein langjähriger Weggefährte Prof. Dr. Anton Janßen.

  • Kreis Steinfurt verleiht 29. Brauchtumspreis

    Do., 19.04.2018

    Ein Vorbild für das Ehrenamt

    Landrat Dr. Klaus Effing überreichte den Brauchtumspreis des Kreises Steinfurt an Franz Ahmann (l.). Die Laudatio auf den Preisträger hielt Prof. Dr. Anton Janßen (kl. Bild, o.). Zur Feierstunde waren zahlreiche Vertreter des Kreises, der Stadt, der Kirche, Vereine, Wegbegleiter und natürlich auch Ahmanns Angehörige gekommen.

    Vor acht Jahren war er bereits von seinem Bürgermeister Robert Wenking, Verwaltungschef der Stadt Horstmar, für die renommierte Auszeichnung vorgeschlagen worden. Jetzt hat’s geklappt: Franz Ahmann aus Horstmar-Leer ist der 29. Preis des Kreises Steinfurt für Brauchtum und Heimatpflege zugesprochen worden.

  • Neue Kreisstraße 23

    Mo., 16.04.2018

    „Jahrhundertbauwerk“ in Halen offiziell eröffnet

    Rund 120 Menschen feierten am Samstag auf dem Hof Thies die offizielle Freigabe der Kreisstraße 23. Neben Führungen durch die Bauerschaft gab es auch viele Aktionen für Kinder. Der SC Halen sorgt für Getränke, die Bauerschaft Halen für Kaffee und Kuchen.

    Nach 40-jährigen Bestrebungen ist sie nun offiziell freigegeben, die Kreisstraße 23, die durch die Lotter Ortschaft Halen führt. Mit einem Familienfest auf dem Hof Thies wurde sie von den Verantwortlichen ihrer Bestimmung übergeben.

  • Freigabe Kreisstraße 23

    Mi., 11.04.2018

    Eröffnung mit buntem Programm

    Mehr als 30 Jahre hatten sich Anlieger, Kreis und Gemeinde Lotte um die Beseitigung des Nadelöhrs an der Halener Straße (Kreisstraße 23) zwischen den Höfen Steinmeier und Havermeyer bemüht.

    Ein Grund zum Feiern – nicht nur für die Halener: Die Gemeinde Lotte lädt am kommenden Samstag, 14. April, zur offiziellen Eröffnung der neuen Ortsdurchfahrt in der Bauerschaft Halen ein. Ab 15 Uhr wartet auf dem Hof Thies an der Achmerstraße 16 ein buntes Programm auf kleine und große Besucher.

  • Steinfurter Kreistag beschäftigt sich mit Wohnungseinbrüchen

    Di., 10.04.2018

    Gefühlte Unsicherheit

    Manchmal ist die Wahrnehmung anders als nüchterne Zahlen ausdrücken können. So offenbar auch dann, wenn es um Einbrüche und Diebstahl aus Wohnungen geht.

  • Caritas-Frühlingsball in Emsdetten

    Di., 10.04.2018

    Zwanglose Begegnung auf der Tanzfläche

    Landrat Klaus Effing und Michaela Kopp von der Caritas.

    Zum zweiten Mal hat Landrat Dr. Klaus Effing die Schirmherrschaft für den Frühlingsball des Caritasverbandes Emsdetten-Greven übernommen. Die Tanzveranstaltung, zu der alle Interessierten am Freitag (13. April) ab 18 Uhr in die Emshalle in Emsdetten eingeladen sind, steht ganz im Zeichen einer zwanglosen Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung.

  • Unterstützung aus dem Kreis Steinfurt nach Amokfahrt in Münster

    Mo., 09.04.2018

    Krisenmanagement greift

    Die Amokfahrt eines psychisch gestörten Mannes in Münster hat auch im Kreis Steinfurt tiefe Betroffenheit in der Bevölkerung ausgelöst. Unmittelbar an dem Einsatz waren auch Rettungskräfte, Polizisten, Feuerwehrleute und Helfer aus dem Kreisgebiet beteiligt.

  • „Intrup macht mobil“

    Mo., 09.04.2018

    Volles Haus von Anfang an

    Wenn der Vater mit dem Sohne . . . – Baggern in Doppelpack. Das gehörte zum unfangreichen Programm der Gewerbeschau.

    Als Besuchermagnet hat sich am Sonntag wieder einmal die Gewerbeschau „Intrup macht mobil“ entpuppt. Bereits am Vormittag, als die Veranstaltung begann, machten sich viele Gäste auf zum Lohesch.

  • Familienspaß in Hörstel

    Mo., 26.03.2018

    Buntes Osterfest im Kunstkloster

    Zweimal tritt „Don Kidschote“ am Ostermontag im Kloster Gravenhorst auf.

    Auch in diesem Jahr lädt der Kreis Steinfurt am Ostermontag (2. April) von 11 bis 18 Uhr wieder zum Gravenhorster Osterfest ins DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel, Klosterstraße 10, ein. „Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr haben wir das Programm nun noch einmal deutlich erweitert“, freut sich Landrat Dr. Klaus Effing auf viele Besucher. Um 11 Uhr eröffnet er die Eiersuche im Innenhof des Klosters.

Die aktuell häufigsten

Orte Artikelanzahl
Münster 106
Greven 24
Steinfurt 23
Nottuln 21
Ahlen 20
Lengerich 19
Warendorf 19
Gronau 15
Havixbeck 14
Lüdinghausen 14

Die aktuell häufigsten

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 66
Handball 24
Nachholspiel 13
Klassenerhalt 7
Unfall 7
A1 6
Baugebiet 5
Fahrrad 5
Amokfahrt 4
Auszeichnung 4