Person "Klaus Mende"



  • Neue Kita ist zum 21. August betriebsbereit:

    Do., 27.07.2017

    „Davertgeister“ spuken pünktlich

    Endspurt an der Kita „Davertgeister“: Innen und außen sind von den Handwerker nur noch wenige Restarbeiten zu erledigen. Ende nächster Woche soll die Abnahme durch den Kreis Coesfeld stattfinden.

    Der neue Ottmarsbocholter DRK-Kindergarten „Davertgeister“ ist termingerecht fertig. Zurzeit werden noch Restarbeiten ausgeführt. Das Kita-Team kann am 21. August mit zwei Gruppen starten.

  • Sanierung verschlingt voraussichtlich 4,4 Millionen Euro:

    Do., 29.06.2017

    Steverhalle ist allen lieb – aber teuer

    Undichte Stellen im Dach der Steverhalle sind seit Jahren Gang und Gäbe. Auch aktuell sind Mitarbeiter des Sendener Dachdeckerbetriebs Andreas Kuhlmann mit Abklebearbeiten beschäftigt, um Schäden durch eindringendes Wasser zu verhindern.

    Die Steverhalle ist in die Jahre gekommen: Neben baulichen Mängeln muss auch die Technik runderneuert werden. Laut vorläufiger Schätzung der Gemeinde schlägt die komplette Sanierung mit rund 4,4 Millionen Euro zu Buche.

  • Neue DRK-Einrichtung entsteht aus 20 Modulen:

    Di., 20.06.2017

    Kita schwebt am Haken ein

    Mit einem Kran werden die bis zu zwölf Tonnen schweren Module des Kindergartens exakt an ihren Platz bugsiert und miteinander verbunden.

    Zwischen zehn und zwölf Tonnen schwer sind die Module, aus denen der neuen Vier-Gruppen-Kindergarten in Ottmarsbocholt zusammengebaut wird. Bis zum 1. August soll die Einrichtung bezugsfertig werden.

  • Tagesstätte im Sudendorp

    Fr., 12.05.2017

    Kita-Projekt liegt voll im Zeitplan

    Aus Fertigbauteilen soll die Kindertagesstätte im Sudendorp errichtet werden. Aus Sicht von Politik und Verwaltung bedeutet das mehr Tempo und keine Risiken.

    Die Kita im Baugebiet Sudendorp soll zum August mit ihrem Betrieb starten. Diesen Zeitplan bekräftigte die Verwaltung im Ottmarsbocholter Ortsteilparlament.

  • Hafenplatz und Kanalpromenade

    Mi., 10.05.2017

    Ab Sommer soll gebuddelt werden

    Der Hafenplatz wandelt sich zum Treffpunkt mit Terrassen bis zum Kanal, dessen Ufer zur Promenade wird.

    Mit dem Hafenplatz und der Kanalpromenade wuchert Senden mit der Gunst seiner Lage an einer Wasserstraße. Das Zwei-Millionen-Projekt soll im Sommer starten – ein Jahr später als erwartet.

  • Schutz für Radler an L 884

    Do., 04.05.2017

    Radwegplanung überwindet Hürden

    Engstelle: Die ohnehin schon beengte Situation im Bereich der Gaststätte Venner Moor wird durch eine alte Eiche, die auf jeden Fall erhalten werden soll, weiter verschärft. Um den Radweg hier sicher herführen zu können, muss die Bushaltestelle verlegt werden.

    Der lang ersehnte Radweg an der L 884 zwischen Kanalbrücke (Venner Moor) bis zum Abzweig K 23 soll im kommenden Jahr fertiggestellt werden. Kommune und Landesbetrieb haben bei der Planung Hürden überwunden.

  • Bezirksausschuss Bösensell

    Sa., 08.04.2017

    Grundstück des ehemaligen Bades dient als Spielfläche

    Als Außenspielfläche  soll das Grundstück des ehemaligen Lehrschwimmbeckens vorerst dienen. Konzepte für eine dauerhafte Nutzung werden noch erstellt.

    Der Bezirksausschuss Bösensell votierte einstimmig dafür, das Areal des einstigen Lehrschwimmbeckens als Spielfläche zu nutzen. Die künftige dauerhafte Verwendung des Areals ist aber noch offen.

  • Gewässer im Ruhepark verlandet zusehends:

    Mo., 13.02.2017

    Teich verwandelt sich in Schlammtümpel

    Müll und Matsch dominieren: Vom eigentlichen Teich ist im Ruhepark nicht mehr allzu viel übrig geblieben.

    Die Teichanlage im Ruhepark bietet einen alles andere als schönen Anblick: Der Wasserstand ist weit abgesunken, Matsch und Müll dominieren.

  • 57 Kita-Kinder ziehen am Montag in die ehemalige Musikschule ein:

    Di., 31.01.2017

    Nest für Steverspatzen ist bereitet

    Nach der Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Sebastian Täger nahm das 15-köpfige Kita-Team mit Leiterin Andrea Welzel das „Steverspatzen-Nest“ in Besitz.

    Der neue Vier-Gruppen-Kindergarten im ehemaligen Musikschulgebäude ist nach sechs Monaten Umbauzeit bezugsfertig. Am Montag (6. Februar) kann das 15-köpfige Betreuerteam den Betrieb mit 57 Kindern starten.

  • Umbau zur Kita ohne Pause

    Mi., 28.12.2016

    Voller Einsatz für die „Steverspatzen“

    Mit vereinten Kräften sind Handwerker und Bauhofmitarbeiter im früheren Musikschulgebäude am Werk, damit Anfang Februar der Einzugstermin für die neue Kita gehalten werden kann.

    Von wegen beschauliche „Zeit zwischen den Jahren“: Die Handwerksbetriebe und Vertreter der Gemeinde Senden gönnen sich beim Umbau des alten Rathauses zur Kita Steverspatzen keine Pause. Zum 1. Februar sollen die Kinder ihre Räume beziehen.

Die häufigsten Personen

Personen Artikelanzahl
Angela Merkel 11.811
Barack Obama 5.325
Joachim Löw 4.625
Donald Trump 3.919
Sigmar Gabriel 3.565
Wladimir Putin 3.131
Sebastian Vettel 3.103
Frank-Walter Steinmeier 2.453
Thomas de Maizière 2.309

Die häufigsten Ereignisse

Ereignisse Artikelanzahl
Olympia 15.490
Karneval 6.022
Jahreshauptversammlung 5.803
Weihnachten 5.702
Olympische Spiele 4.601
DFB-Pokal 3.554
Fußball-WM 3.423
Bundestagswahl 3.350
Europameisterschaft 2.812

Die häufigsten Orte

Orte Artikelanzahl
Münster 122.628
Deutschland 72.411
Berlin 55.192
Warendorf 34.443
NRW 31.567
Gronau 29.475
Steinfurt 29.422
Düsseldorf 28.326
USA 25.947

Die häufigsten Produkte

Produkte Artikelanzahl
Formel 1 3.466
iPhone 1.876
Red Bull 1.808
YouTube 1.417
iPad 1.050
Instagram 931
Dow-Jones-Index 802
Apple iOS 758
WhatsApp 661

Die häufigsten Organisationen

Organisationen Artikelanzahl
Polizei 52.766
CDU 32.165
SPD 31.510
EU 19.897
Bezirksliga 16.877
Kreisliga 16.056
Feuerwehr 14.042
FC Bayern München 13.826
Fußball-Bundesliga 11.269

Die häufigsten Schlagwörter

Schlagworte Artikelanzahl
Fußball 73.325
Auto 30.456
Archiv 15.404
Unfall 14.953
Kriminalität 13.012
Fahrzeug 12.700
Kurzmeldung 11.202
Handball 10.326
Krise 8.329