Marc Schlüter



Alles zur Person "Marc Schlüter"


  • DRK-Wohngruppe im Josefshaus

    Mi., 27.12.2017

    Sterne sollen Jugendlichen den Weg weisen

    Freude auf beiden Seiten: Schwester Irmgard (vorne) und Schwester Gerhardis überreichen den Jugendlichen der DRK-Wohngruppe Geschenke.

    Das Erzieherteam und die Schulen haben die 14 jugendlichen Flüchtlinge, die in der DRK-Wohngruppe im Josefshaus leben, auf das Weihnachtsfest vorbereitet. Heiligabend hatten Schwester Irmgard und Schwester Gerhardis eine Überraschung für die Jugendlichen parat.

  • RW Ahlen U19

    Mo., 06.07.2015

    Ein Donnerwetter zum Auftakt

    Da sah es noch gut aus: Kurz vor Trainingsbeginn stellten sich das Trainerteam und die Neuen bei Ahlens U19 zum Bild auf:

    Das hatten sie sich anders vorgestellt. Denn eigentlich wollten die U19-Junioren von Rot-Weiß Ahlen am Sonntag ins Training einsteigen. Einen zaghaften Versuch unternahmen sie auch, mussten dann aber wegen des schlechten Wetters abbrechen.

  • Rot-Weiß Ahlen

    Do., 17.07.2014

    Nach Randale: Marc Schlüter Fanbetreuer

    Neuer Fanbetreuer bei Rot-Weiß Ahlen ist Marc Schlüter (Mitte). Darüber freuen sich RW-Vorstandsmitglied Michael Schlieper (links) und Fanbeauftragter Peter Otte.

    Die Randale der eigenen Fans nach dem letzten (!) Saisonspiel gegen Zweckel war zu viel des „Guten“. Schon damals zog Rot-Weiß Ahlen die Konsequenzen und zeigte einige der Unruhestifter an. Nun präsentiert der Verein zur Unterstützung des Fanbeauftragten Peter Otte einen Fanbetreuer, der vor allem im eigenen Stadion für Ruhe sorgen soll. In der Anhängerschaft ist der gut vernetzt.

  • Im Rausch der bunten Farben

    So., 25.08.2013

    Über 4000 Besucher feiern Münsters erstes Holi-Festival

    Explosionsartig wie beim Countdown an Silvester zerrissen die Jungs und Mädels ihre Farbbeutel in der Luft, tanzten und verschwanden in einer bunten Wolke.

    „20. . .19. . . 18. . .“ Nach der „1“ fliegen die Fetzen – flockige Farbfitzel und bunter Staub schleudern aus aufgerissenen Plastiktütchen mehrerer Tausend Jungs und Mädels in die Luft. Bis die langsam in einer diesigen Wolke verschwinden, als sich der Farbstaub senkt. Vom DJ-Pult aus wabert treibender Trance- und Goa-Beat durch die Boxen. Es wird gejubelt und getanzt.