Martin Burgholz



Alles zur Person "Martin Burgholz"


  • „Good Night Folks“ beim Kultursommer

    Mo., 19.06.2017

    Stadtpark wird zur Grünen Insel

    Irisches Flair brachte „Good Night Folks“ beim Ochtruper Kultursommer auf die Seebühne im Stadtpark. Dem bunt gemischten Publikum gefiel es.

    Der Kultursommer machte am Sonntag seinem Namen alle Ehre und präsentierte sich bei bestem Wetter auf der Seebühne im Ochtruper Stadtpark. Für Musik sorgte zum Auftakt die Band „Good Night Folks“ aus Greven, die der Veranstaltung irisches Flair verlieh. Dem Publikum gefiel es.

  • GoodNightFolks bei Öppe

    So., 18.12.2016

    „Keine Angst – es wird wie immer!“

    Das Kult-Konzert vor dem Fest: Die „GoodNightFolks“ meldeten bei „Öppe“ zweimal ausverkauft.

    Von Weihnachtliedern mit Glöckchenklang bis zum Steigerlied: Die GoodNightFolks hatten am Freitag und Samstag bei Öppe nicht nur ein volles Haus, sondern begeisterte Zuschauer, die sie gar nicht mehr nach Hause ließen.

  • „GoodNightFolks“ feiert Jubiläum mit einem großen Konzert im Ballenlager

    Mo., 10.06.2013

    Zehn Jahre handgemachte Musik

    Werben für das.Jubiläumskonzert am Samstag, 22. Juni (von links): Johanna Vogt (Emsboom) , Martin Burgholz, Dirk van Aaken, Christian Pieper (alle GoodNightFolks) und Markus Patzek (Emsboom).

    Die inzwischen auf sieben Musiker angewachsene Band „GoodNightFolks“ feiert und veranstaltet am 22. Juni gemeinsam mit der Konzertinitiative „Emsboom“ unter dem Motto „10 Years Of Handmade Folk Music“ ein Jubiläumskonzert im Ballenlager. Als Eröffnungs-Act wird der „Special Guest“ Eddie Arndt von der Folk-Gruppe „Bardic“ dabei sein.

  • Good Night Folks spielen im Golden Stern

    Fr., 19.10.2012

    Folk vorm heiligen Abend

    Es ist schon eine liebgewonnene Tradition: Am Samstag, 22. Dezember, spielen GoodNightFolks zum fünften Mal im Goldenen Stern. Und auch in diesem Jahr werden die Karten wieder rar werden. Die sechsköpfige Band, die die irische Weihnachtsparty am letzten Wochenende vor Heiligabend selber am meisten genießt, wie Gitarrist Beni Feldmann lächelnd bekennt, empfiehlt dringend, den Vorverkauf zu nutzen.

  • Greven

    Do., 25.11.2010

    Wo die Weihnachtsparty irisch wird